Zum Inhalt springen

g-wie-gastro: Erfolgreiche Gastronomie seit 2012

Seit 2012 sind auf g-wie-gastro.de weit ĂŒber 1.100 BeitrĂ€ge zusammengekommen. Wöchentlich kommen neue, interessante Posts dazu. Damit Sie den Überblick nicht verlieren, finden Sie hier eine Übersicht der neuesten Artikel. Über das MenĂŒ oben links kommen Sie in alle Bereiche und Themenkreise, falls Sie intensiver in ein Thema einsteigen möchten.

Dieser Bereich fokussiert sich darauf, wie man die Zufriedenheit der GĂ€ste steigert und eine starke Kundenbindung aufbaut. Es werden verschiedene Techniken und Strategien vorgestellt, um die GĂ€steerfahrung zu verbessern, einschließlich des Umgangs mit Beschwerden, der Schaffung ĂŒberraschender Erlebnisse fĂŒr GĂ€ste und der Nutzung von kreativen AnsĂ€tzen zur Kundenbindung. Ziel ist es, eine treue und zufriedene Kundschaft aufzubauen, die immer wieder zurĂŒckkehrt​.

Kundenbindung

(167) Kundenbindung: 5 Tipps fĂŒr Gastronomen

Haben Sie ein GĂ€stebindungsprogramm? GefĂ€llt Ihnen der Gedanke, Ihren liebsten und treusten GĂ€sten etwas zurĂŒckzugeben? Das ist die Grundlage fĂŒr eine langfristige Kundenbindung zwischen Ihnen und Ihren besten GĂ€sten. Sie…

Wie baut man gutes E-Mail Marketing auf?

(160) Wie baut man gutes E-Mail Marketing auf?

Gehen Sie strategisch vor E-Mail ist immer noch eine der verlĂ€sslichsten Möglichkeiten, mit den GĂ€sten in Kontakt zu treten – neben Social-Media-Marketing. Das Geheimnis eines guten E-Mail-Marketings ist darĂŒber nachzudenken,…

GĂ€stebefragungen durchfĂŒhren

(184) GĂ€stebefragungen durchfĂŒhren

Wie kriegen Sie Feedback von Ihren GĂ€sten? Wissen Sie, was Ihre GĂ€ste sich wĂŒnschen? Wissen Sie, warum manche GĂ€ste immer wieder kommen und andere nach einem Besuch nie wieder gesehen…

erfolgreich durch GĂ€stezufriedenheit

(236) GlĂŒckliche GĂ€ste = erfolgreicher Betrieb

Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten Das erwartet Sie in diesem BeitragDer besondere Touch in Ihrem ServiceErfinden Sie Ihre Speisekarte neuHören Sie Ihren GĂ€sten aktiv zuUnverkennbare QualitĂ€t als MaßstabÜberraschungen, die in Erinnerung…

Die Treue der GĂ€ste

(242) Die Treue der GĂ€ste

Voraussichtliche Lesedauer: 6 Minuten Das erwartet Sie in diesem BeitragWie sichert man GĂ€stetreue?GĂ€stetreue muss man sich verdienenImmer am Ball bleibenSammeln Sie Daten und InfosHalten Sie es schlicht und einfachMachen Sie…

Der Gast steht immer im Mittelpunkt

(277) Der Gast steht immer im Mittelpunkt

Voraussichtliche Lesedauer: 5 Minuten Das erwartet Sie in diesem BeitragEs sollte sich alles um den Gast drehen!Alles passiert im GastraumStandards und AblĂ€ufe Es sollte sich alles um den Gast drehen!…

Die Kalkulation ist entscheidend fĂŒr den finanziellen Erfolg. Dieser Bereich bietet Anleitungen zur GetrĂ€nkekalkulation, MenĂŒanalyse mit dem Menu Engineering Worksheet, Tipps zur effektiven Nutzung von Excel fĂŒr Kalkulationen und vieles mehr. Es wird aufgezeigt, wie eine genaue Kalkulation dazu beitrĂ€gt, den Gewinn zu maximieren und den Betrieb effizient zu fĂŒhren​. Der Wareneinsatz ist eine der wichtigsten Kennzahlen in der Gastronomie. In diesem Bereich erfahren Sie, wie sie Ihre Wareneinsatzquote optimieren und dadurch die RentabilitĂ€t ihres Betriebs steigern können.

QualitÀtsanspruch

Die Artikel in dieser Serie 1. Einkaufspreis2. QualitĂ€tsanspruch3. Warenpflege4. Verluste durch Putzen, Zubereiten5. Rezeptur6. PortionsgrĂ¶ĂŸe7. Marktsituation und Mitbewerber Die QualitĂ€t NatĂŒrlich spielt die QualitĂ€t der von Ihnen eingekauften Produkte eine…

Aufschlagkalkulation ausfĂŒhrlich

Aufschlagkalkulation ausfĂŒhrlich Bei der einfachen Variante bezieht man sich, insbesondere auf Zahlen aus der Vergangenheit. So nimmt man z. B. die Personalkosten des letzten Jahres an. Bei der ausfĂŒhrlicheren Variante errechnet man die…

(306) Kalkulieren Sie gut und richtig?

Wie sind Ihre derzeitigen Preise entstanden?> Haben Sie Pi mal Daumen kalkuliert und Ihren Bauch entscheiden lassen?> Haben Sie einen Kollegen angerufen und diesen nach seiner Meinung gefragt?> Haben Sie…

Marktsituation und Mitbewerber

Die Artikel in dieser Serie 1. Einkaufspreis2. QualitĂ€tsanspruch3. Warenpflege4. Verluste durch Putzen, Zubereiten5. Rezeptur6. PortionsgrĂ¶ĂŸe7. Marktsituation und Mitbewerber Marktsituation und Mitbewerber Manche werden sich vielleicht fragen, was das mit der…

RegelmĂ€ĂŸiges Checken Ihrer Kalkulation

Ein regelmĂ€ĂŸiges Checken Ihrer Kalkulation sichert Ihre Existenz! Mindestens 3-4x im Jahr sollten Sie ĂŒber das Checken Ihrer Kalkulation nachdenken. Einkaufspreise Ă€ndern sich, Energiekosten Ă€ndern sich, ArbeitsablĂ€ufe könnten optimiert werden…

(223) Wareneinsatz und Nachhaltigkeit

Wenn Gastronomen an Nachhaltigkeit denken, denken sie an teure Öko-Produkte – aber sicher nicht an das Optimieren des Wareneinsatzes, eben genau durch den Einsatz von ökologisch nachhaltiger Arbeitsweise. Aber man…

Per Zufallsgenerator werden Ihnen hier 3 Artikel aus mehr als 10 Jahren g-wie-gastro.de angezeigt. Bestimmt entdecken Sie auf diese Weise so manches SchĂ€tzchen. Lassen Sie sich ĂŒberraschen und inspirieren.

Bitte wĂ€hlen Sie den gewĂŒnschten Themenkreis aus. Viele weitere Themen finden Sie im MenĂŒ ganz oben links.

Zeugnisse

Zeugnis Azubi Refa -sehr gut-

Ausbildungszeugnis Restaurantfachfrau Abschlusszeugnis – AusbildungBeschreibung des Betriebes – hier ein MustertextIn unserem Haus wird neben dem klassischen Ă  la carte GeschĂ€ft in Mustermanns Restaurant auch ein Partyservice betrieben. Das Restaurant…

Zeugnis SpĂŒler -befriedigend-

Zeugnis SpĂŒler AbschlusszeugnisBeschreibung des Betriebes – hier ein MustertextUnser Restaurant verfĂŒgt ĂŒber 45 PlĂ€tze. Wir legen allergrĂ¶ĂŸten Wert auf die Verwendung saisonaler, marktfrischer Produkte. Convienience-Produkte werden bei uns nicht verwendet.Herr Max…

Zeugnis Commis de cuisine -ausreichend-

Abschlusszeugnis NameKarl MustercommisGeboren amxx.xx.xxxxBei uns tĂ€tig alsCommis de cuisineDauer der TĂ€tigkeitxx.xx.xxxx bis xx.xx.xxxx Beschreibung des Betriebes – hier ein MustertextIn unserem Haus wird neben dem klassischen Ă  la carte GeschĂ€ft…

Zeugnis Azubi Koch -gut-

Ausbildungszeugnis Koch AusbildungszeugnisBeschreibung des Betriebes – hier ein MustertextIn unserem Haus wird neben dem klassischen Ă  la carte GeschĂ€ft in Mustermanns Restaurant auch ein Partyservice betrieben. Das Restaurant verfĂŒgt ĂŒber…

Zeugnis Restaurantleiterin -sehr gut-

Zwischenzeugnis NameMartha MusterGeboren amxx.xx.xxxxAngestellt alsRestaurantleiterinbeschĂ€ftigt seitxx.xx.xxxx Beschreibung des Betriebes – hier ein MustertextUnser Restaurant „xyz“ ist bereits seit 5 Jahren erfolgreich am Markt. Wir verfĂŒgen ĂŒber 80 SitzplĂ€tze innen und…

Zeugnis Eventmanager -sehr gut-

Abschlusszeugnis Eventmanager AbschlusszeugnisBeschreibung des Betriebes – hier ein MustertextIn unserem Haus wird neben dem klassischen Ă  la carte GeschĂ€ft in Mustermanns Restaurant auch eine Eventlocation betrieben. Das Restaurant verfĂŒgt ĂŒber…

Beschwerdemanagement

Ein zentraler Aspekt fĂŒr den Erfolg in der Gastronomie ist der Umgang mit Kundenbeschwerden. Dieser Bereich gibt Einblicke, wie Gastronomen die Zufriedenheit ihrer GĂ€ste steigern, auf Online-Kritik reagieren und effektiv mit Beschwerden umgehen können. Auch wird darauf eingegangen, wie man GĂ€ste nach ihrer Meinung fragt und wie man aus Kritik im Internet lernen kann.

GĂ€ste aufs Essen einladen ... ja oder nein?

(298) GĂ€ste aufs Essen einladen … ja oder nein?

Fehler passieren Auch wenn Sie Ihre Mitarbeiter bestens geschult, sowie effiziente ArbeitsablĂ€ufe entwickelt haben, zudem mit modernem Equipment arbeiten und auch bei den technischen Anforderungen an ein modernes Restaurant nicht…

Kunde = König? Diese Rechte haben GÀste

Kunde = König? Diese Rechte haben GÀste

Eigentlich wĂŒnscht sich jeder Gast bei einem Besuch im Restaurant, dass das Essen gut schmeckt, man satt wird und der Service drumherum angemessen ist. Genauso will man als Wirt nichts…

Bewertungsportale

Bewertungsportale

EinfĂŒhrung Es gibt unzĂ€hlige Bewertungsportale im Internet. Manche sind auch kombinierte RestaurantfĂŒhrer und Bewertungsportal. Auf diesen Portalen hat man meist als Gastronom die Möglichkeit, einen kostenlosen Account anzulegen und seinen…

GesprĂ€chsfĂŒhrung

Die richtige GesprĂ€chsfĂŒhrung

Ein kleiner GesprĂ€chsleitfaden Mit der richtigen GesprĂ€chsfĂŒhrung hat man den Verlauf eines BeschwerdegesprĂ€chs in der Hand. Aber genau da liegt die Krux. Man stelle sich die nachfolgende Situation vor:Herr Meyer…

GĂ€stefragebogen

GĂ€stefragebogen

EinfĂŒhrung Nachfolgend finden Sie die unterschiedlichsten Varianten, Ihre GĂ€ste zu befragen. Am besten, Sie lassen sich dazu von Ihrem Grafiker oder Ihrer Werbeagentur einen entsprechenden Fragebogen gestalten und lassen diesen…

GlĂŒckliche Mitarbeiter

GlĂŒckliche Mitarbeiter sind das RĂŒckgrat eines erfolgreichen Gastronomiebetriebs. Dieser Bereich bietet vielfĂ€ltige AnsĂ€tze, um Mitarbeiterzufriedenheit zu fördern, darunter Programme wie „Mitarbeiter des Monats“, Outsourcing von KĂŒchenreinigung, Weiterbildungsmöglichkeiten, Mitarbeiteranerkennung, Belohnungssysteme und vieles mehr. Ziel ist es, ein positives Betriebsklima zu schaffen, das die Mitarbeitermotivation und -bindung erhöht​.

Teambildung in der Gastronomie

Teambildung in der Gastronomie

Teambuilding in der Gastronomie kann sowohl fĂŒr Arbeitnehmer als auch fĂŒr Arbeitgeber von Vorteil sein. Ein gutes Teamklima fĂŒhrt zu einem höheren Maß an Motivation, einem besseren ZugehörigkeitsgefĂŒhl und einer…

Jahresplanung

Dieser Bereich befasst sich mit der Wichtigkeit der Jahres- und Saisonplanung in der Gastronomie. Es werden nĂŒtzliche Tipps gegeben, um das ganze Jahr ĂŒber erfolgreich zu sein, unabhĂ€ngig von der Saison. Themen wie Budgetplanung, KalenderfĂŒhrung fĂŒr wichtige Aufgaben, und die Vorbereitung auf die Freiluftsaison sind Teil dieses Abschnitts​. Zentrale Anlaufstelle ist jedoch der Aktionskalender. Hier finden Sie AnlĂ€sse fĂŒr mögliche Veranstaltungen ĂŒber das gesamte Jahr.

Aktionskalender fĂŒr die Gastronomie
Jahresplanung in der Gastronomie Oktober

11 Oktober: Aktionen fĂŒr den Herbst

Über den Oktober Der Oktober hat 31 Tage und ist der zehnte Monat des Jahres im gregorianischen Kalender. Im Mittelalter galt der Oktober als heiliger Monat, in dem man bevorzugte…

Aktueller Monat: November

FAQ

Was ist g-wie-gastro.de?

Die Seite g-wie-gastro.de wurde 2012 von einem ehemaligen Gastronomen gegrĂŒndet. Er war es leid, ĂŒberall im Netz verteilt unprofessionelle Informationen zu finden. Er wollte ein Portal, auf dem alle relevanten Fakten, Daten, Vorlagen etc. an einer Stelle zusammen sind. Das Gastgewerbe ist ein sehr weites Feld und daher findet man auf g-wie-gastro eben auch Themen von Geschmack bis Kalkulation, von Dienstplan bis Krisenmanagement und von MitarbeiterfĂŒhrung bis Rechtliches.

Wie finanziert sich g-wie-gastro.de?

Obwohl wir auf der Seite Affiliate-Links nutzen, bei denen wir eine Provision erhalten, wenn jemand darauf klickt bzw. einen Kauf darĂŒber tĂ€tigt (ohne dass sein Preis sich dadurch Ă€ndert), machen wir das Portal eher aus Leidenschaft und Überzeugung. Nur so kann man eine solche Seite erfolgreich aufbauen und betreiben.

Gibt es auch Vorlagen in Form von Downloads auf g-wie-gastro.de?

Es gibt eine große Auswahl an Downloads auf g-wie-gastro.de. Ob Sie nun eine einfache Vorlage fĂŒr einen Dienstplan suchen oder die komplexe Berechnung eines Budgets. Hier werden Sie sicher fĂŒndig.

Papershift
Hogapedia Fachwörterbuch Gastronomie und Hotel