G wie Gastro - DAS Portal der Gastronomie

Die neusten Artikel

  • Renovieren mit kleinem Budget

    Oftmals lassen sich schon mit kleineren Veränderungen im Gastroraum große Wirkungen erzielen. Mit kleinem Budget lassen sich nicht nur Gemütlichkeit und behagliche Atmosphäre zaubern, sondern auch rechtliche Vorgaben (beispielsweise zum Brandschutz) umsetzen...

  • # 354 Vereinfachen Sie Ihre Speisekarte

    Machen Sie es Ihren Gästen leichter. Verkleinern Sie ihre Speisekarte! Werfen Sie Gewicht ab. Aber lassen Sie für diese Aufgabe die Profis ran. Diese sollten bestehen aus Küchenchef, Restaurantleitung und jemand der sich mit Kosten und Kalkulation bestens auskennt.

  • Kundenbindung für Lieferdienste

    Gerade in Zeiten von Corona ist die Fähigkeit, einen zuverlässigen Lieferdienst anzubieten für Gastronomen ein echtes Muss. Dadurch steigt aber auch die Konkurrenz am Markt. Der Kampf um die Kunden und den Umsatz ist also eröffnet...

  • #353 Optimieren Sie Ihre Öffnungszeiten

    Jetzt ist die perfekte Zeit, um einmal über die Öffnungszeiten nachzudenken, diese zu analysieren und zu optimieren. Während des normalen Betriebes ist dies oft viel schwieriger. Die Öffnungszeiten haben einen enormen Einfluss auf das Geschäft, den Umsatz und insbesondere den Gewinn. Ist das Restaurant nämlich “zu viel” geöffnet (also zu Zeiten,...

  • #352 Was Gäste jetzt wollen

    Wenn wir unsere Restaurants, Bars, Cafés, Imbissbuden oder Eisdielen endlich wieder öffnen dürfen, müssen wir uns immer mehr auf die veränderten Gewohnheiten und Wünsche der Gäste einstellen. Aber was sind das für Vorstellungen, die die Gäste heutzutage von einer Gastronomie haben? Dieser Artikel soll Ihnen helfen, die Gäste besser zu verstehen, ...

  • Brandschutzmöbel in der Gastronomie

    Die Bedeutung der Inneneinrichtung wird in Bezug auf den Brandschutz oft unterschätzt. Dabei können insbesondere Polstermöbel, wie sie in der Gastronomie vielerorts zum Einsatz kommen, regelrechte Brandbeschleuniger sein. Schwer entflammbare Möbel machen den Unterschied und sollten für jeden Gastronomiebetrieb eine Selbstverständlichkeit sein. ...

  • #351 Die Lockdown-Zeit sinnvoll nutzen

    Man sollte stets versuchen, den Dingen etwas Positives abzugewinnen - so auch der Zeit des Lockdowns. Endlich hat man mal Zeit, Dinge anzugehen, die im laufenden Geschäft auf der Strecke bleiben. Ich möchte Sie heute, im Rahmen der Digitalisierung des Unternehmens, auf die Umstellung der Personalverwaltung (HR Software) aufmerksam machen....

  • Digitaler Wandel in der Gastronomie

    Mittlerweile spielt Digitalisierung in vielen Lebensbereichen eine wichtige Rolle. Auch vor dem Arbeitsleben macht sie nicht Halt – immer mehr Unternehmen implementieren neue Software, passen Arbeitsprozesse an oder weichen verstärkt auf digitale Angebote für Kunden aus. ...

  • Unternehmensverkauf: Was müssen Sie beachten?

    Was muss bei der Veräußerung eines Unternehmens in Österreich beachtet werden? Viele Unternehmen sind über Jahre begeistert von der eigenen Firma, oftmals kommen jedoch Situationen ins eigene Leben, die einer Veränderung bedürfen. Das heißt, dass in einigen Fällen ein Verkauf der Firma die bestmögliche Variante ist.

  • Mindestlohn: Update ab 01.01.2021

    Das Bundeskabinett hat am 28. Oktober 2020 die Dritte Mindestlohnanpassungsverordnung beschlossen. Ab 1. Januar 2021 wird der gesetzliche Mindeslohn erneut angepasst. Es wurden vier weitere Stufen beschlossen:...

  • #350 Corona Update

    Für den 350. Tipp der Woche hatte ich mir eigentlich ein schöneres Thema vorgestellt ... aber man kann es sich halt derzeit nicht immer aussuchen. Daher geben wir Ihnen heute ein umfangreiches Update zur aktuellen Situation, zu staatlichen Hilfen und Möglichkeiten zu überleben.

  • Kundenfreundliche Webseite in der Gastronomie

    Wer in der Gastronomie arbeitet, benötigt einen eigenen Internetauftritt. Dies gilt nicht nur für Lieferanten, sondern auch für Restaurants, Bars, Cafés und Kneipen. Immer mehr Menschen nutzen Google und Co., um nach regionalen Lokalen zu suchen. Der eigene Webauftritt ist der zentrale Baustein dafür, dass Sie gefunden werden können.

  • #349 Stammgäste gewinnen - Umsatz steigern

    Erinnern Sie sich an Ihren letzten Restaurantbesuch? Wie war das? Was ist Ihnen davon in Erinnerung geblieben? Wie war die Reservierungsannahme? Sind Sie "knackig" begrüßt worden und hat es Spaß gemacht, die Reservierung telefonisch zu machen? War das Essen nur lauwarm oder frisch und heiß?

  • Traumberuf Koch - worauf gilt es zu achten?

    Nicht zuletzt durch prominente Fernsehköche hat der Beruf Koch in den letzten Jahren wieder stark an Popularität gewonnen. Doch wer leidenschaftlich gerne kocht, hat nicht unbedingt auch das Zeug zum Berufskoch. Die berufliche Laufbahn ist mitunter mit hohen Belastungen verbunden. Lange Schichten unter körperlicher Arbeit...

  • #348 Von Rennern und Pennern

    Die Speisekarte ist ihre wichtigste (da praktisch einzige) Verkaufsplattform! Sie ist die Seele des Hauses. Die Speisekarte repräsentiert Sie, Ihren Stil, Ihr Konzept … einfach alles, was Ihr Haus verkörpern soll. Je besser und optimierter die Speisekarte ist, desto mehr Gewinn werden Sie machen. ...

Unsere aktuelle Buchempfehlung

TOP-Thema: Digitalisierung

  • #351 Die Lockdown-Zeit sinnvoll nutzen

    Man sollte stets versuchen, den Dingen etwas Positives abzugewinnen - so auch der Zeit des Lockdowns. Endlich hat man mal Zeit, Dinge anzugehen, die im laufenden Geschäft auf der Strecke bleiben. Ich möchte Sie heute, im Rahmen der Digitalisierung des Unternehmens, auf die Umstellung der Personalverwaltung (HR Software) aufmerksam machen....

  • Digitaler Wandel in der Gastronomie

    Mittlerweile spielt Digitalisierung in vielen Lebensbereichen eine wichtige Rolle. Auch vor dem Arbeitsleben macht sie nicht Halt – immer mehr Unternehmen implementieren neue Software, passen Arbeitsprozesse an oder weichen verstärkt auf digitale Angebote für Kunden aus. ...

  • Übersicht der wichtigsten Apps & Software

    Welche Apps und welche Software helfen bei der Digitalisierung im Gastgewerbe? Hier finden Sie eine Übersicht wichtiger Bereiche und eine Auswahl an Programmen. Dies ist keine Empfehlung, sondern soll ihnen einen guten Überblick über die Möglichkeiten geben.

  • Essen 2.0 – 5 wichtige digitale Veränderungen

    Zwar ist Essen etwas, was nicht gerade mit Technologie in Verbindung gebracht wird, dennoch können wir nicht bestreiten, dass der digitale Wandel auch die Gastronomie erfasst. Was wir letztendlich essen, hat sich dadurch zwar noch kaum verändert, beim ganzen Drumherum sieht das jedoch schon ein wenig anders aus...

  • #342 5 Vorteile eines Online-Reservierungssystems

    Das Thema Digitalisierung ist in aller Munde. Es geht dabei darum, manuelle bzw. analoge Prozesse im Unternehmen auf digitale Medien umzustellen. Ein Beispiel ist ein Online Reservierungssystem. Laut einer Studie verfügen in Deutschland unter 40% der Restaurants über die Möglichkeit, einen Tisch online zu buchen. In den USA sind es über 80%.

  • #300 10x Software/Apps für besseres Arbeiten

    Mithilfe dieser 10 Apps bzw. Software arbeiten Sie garantiert besser, schneller und effektiver. Besonders für die Gastronomie ausgesucht und zusammengestellt. Zeit sparen, mehr Gäste gewinnen, besser kommunizieren und vieles mehr.

  • #270 Lohnt sich eine eigene App?

    Manche Gastronomen werden sicher vor der Entscheidung stehen, ob es sich lohnt, eine eigene App ins Leben zu rufen, oder nicht. Ganz sicher ist eine App ein tolles Mittel um eine echte Kundenbindung herzustellen und zu kultivieren. Aber braucht man dafür wirklich eine eigene App?...

  • #269 Effizienteres Arbeiten mit Apps

    Durch die Anforderungen unserer Zeit sind wir leider gezwungen, viel zu viel Zeit im Büro zu verbringen und organisatorischen Aufgaben nachzugehen. Apps können uns helfen, diese Zeit zu reduzieren.

  • Wichtige Software für Gastrobetriebe

    Gastronomen müssen auch hinter den Kulissen kräftig arbeiten, damit alles auf dem neuesten Stand bleibt, ausreichend Lebensmittel und Getränke vorhanden sind und die Mitarbeiter korrekt abgerechnet werden.

1 2 »

Highlights und Artikelempfehlungen

  • Kalkulation

    Die "saubere" Kalkulation von Speisen und Getränken ist eines der wichtigsten Themen. Wenn das nicht fundiert gemacht wird, kann die Existenz des Betriebes auf dem Spiel stehen. Es geht um den richtigen Einkaufspreis genauso wie um Qualität, Warenpflege, Rezepturen, Portionen und einiges mehr.

  • Der Gewinn liegt im Einkauf

    Das Einkaufen aller Produkte für die Gastronomie ist ein bedeutendes Thema. Speisen und Getränke, Reinigungsmittel und Verbrauchsartikel müssen regelmäßig bezogen werden. Es gilt, erfolgreich zu verhandeln, die Lieferanten zu bewerten und günstige und langfristige Zahlungs- und Lieferbedingungen auszuhandeln. In dieser Artikelserie finden Sie reichliche Infos dazu...

  • Zeugnisse

    Arbeitszeugnisse zu erstellen ist meist lästig! In vielen Fällen ist der jeweilige Mitarbeiter vielleicht nicht ganz ehrenvoll gegangen oder hat sich in den letzten Tagen seiner Beschäftigung nicht mehr ordentlich gearbeitet. Hier finden Sie dutzende Muster für die verschiedensten Positionen und Noten.

  • Pachtvertrag

    Ein Pachtvertrag ist oft die Grundlage eines Geschäftsbetriebes in der Gastronomie. Bei einem Pachtvertrag gibt es viele inhaltliche und rechtliche Dinge zu klären. Wir haben hier eine unfangreiche Checkliste in vier Teilen zusammengestellt, um jeden Aspekt des Vertrages genau unter die Lupe zu nehmen.

  • Mitarbeiter

    Mitarbeiter in der Gastronomie zu finden wird immer schwieriger. Bieten Sie Ihren Mitarbeitern mehr als "nur Lohn" für ihre gute Arbeit und motivieren Sie sie. Ein Lob wirkt oft deutlich mehr als man denkt und leider macht man das viel zu selten...

  • Achtung bei zu perfektem Personal

    Haben Sie einen tollen, außergwöhnlichen Mitarbeiter? Diese lachen stets, machen gerne Extra-Schichten, können den Kühlschrank reparieren, wissen wie der Chef seinen Kaffee mag und können toll mit Gästen umgehen. Man lässt solche Mitarbeiter sehr gerne alleine ihr Ding machen und kümmert sich lieber um die vielen anderen Probleme...

  • Pimp my Mittagsgeschäft

    Was ist nur los? Es gibt Sie…die Gäste, die mittags essen gehen…nur wo sind sie? Was wollen sie? Welche Bedürfnisse haben sie? Sie möchten Ihr Mittagsgeschäft ankurbeln, zum Leben erwecken oder schlicht starten? In manchen Lagen funktioniert das sehr gut, in anderen wieder gar nicht. Insbesondere wenn Sie den schnellen Business-Gast ansprechen wollen...

  • Montag bis Donnerstag ankurbeln

    Der Schlüssel ist ganz einfach…schaffen Sie einen besonderen Grund, um Sie zu besuchen! Und nicht nur, weil es billig ist, sondern weil es ein tolles Angebot mit gutem Mehrwert ist. Billig findet man oft, aber GUT eher selten. Wenn Sie dabei aber nur die Gäste, die sonst am Wochenende kommen nun dazu bewegen in der Woche zu kommen, haben Sie auch nichts gewonnen. Natürlich muss es das Ziel sein,...

  • 9 Dinge, die man über Social Media wissen sollte

    Social Media sind heutzutage sehr wichtig - sowohl für große, als auch für kleine Restaurants. Social Media (oder auch die "Neuen Medien") haben die Art und Weise der Kommunikation zwischen Menschen, Geschäften und Organisationen verändert. Immer öfter wird die klassische Werbung (Anzeigen in Zeitungen, Radio-Schaltungen oder Plakatwerbung) durch Posts, Tweets, Check-Ins oder Pins abgelöst...

  • Das Direktionsrecht des Arbeitgebers

    Durch den Arbeitsvertrag verpflichtet sich der Arbeitnehmer, die versprochenen Dienste zu leisten. Wann, wo und wie diese Dienste zu erfolgen haben wird in den Arbeitsverträgen häufig nicht genau konkretisiert. Vielmehr wird dort regelmäßig festgehalten, dass Ort, Zeit und die genaue Art der Arbeitsleistung durch den Arbeitgeber bestimmt werden. Der Arbeitnehmer hat sich an diese Bestimmungen zu halten. Jedoch bestehen auch Grenzen dieses sogenannten Weisungs- oder Direktionsrechts des Arbeitgebers. Der folgende Beitrag soll einen Überblick zu diesem Thema mit Blick auf den Bereich der Gastronomie geben...

  • Mitarbeiter überwachen?

    Sollten Sie einen begründeten Verdacht haben, dass ein Mitarbeiter Sie übervorteilt z.B. indem er lange Privattelefonate führt, das Internet privat nutzt oder auch am Arbeitsplatz Zeit tot schlägt oder sogar klaut, haben Sie durchaus Möglichkeiten, den Mitarbeiter zu überwachen. Sehr wichtig ist aber dabei, dass Sie die gültigen Datenschutzbestimmungen beachten! In Deutschland sind diese sehr streng geregelt...

  • Steuerliche Anforderungen an Rechnungen

    Um aus Lieferantenrechnungen den Vorsteuerabzug geltend machen zu können, sind diverse Formvorschrfiten zu beachten. Werden diese Bedingungen nicht erfüllt, ist ein Vorsteuerabzug nicht möglich. Prüfen Sie daher Ihre Eingangsrechnungen stets sehr genau - ansonsten kann es bei der nächsten Betriebsprüfung zu entsprechenden Beanstandungen kommen...

Das könnte Sie auch interessieren

Letzte Änderung am Montag, 30. November 2020.

g-wie-gastro ist das Portal für die Gastronomie, das Gastgewerbe und auch Hotels. Wir widmen uns seit 2013 allen wichtigen Themen rund um gastronomische Betriebe, deren Anliegen, Nöten und Erfordernissen. Sie finden hier auf der Website einen bunten Strauß an Artikeln zu den unterschiedlichsten Themen wie Küche, Service, Bankett, Catering, Raumpläne, Einkauf, Inventur, Lager, Rechnungswesen, Budget, Kalkulation, Wareneinsatz F&B, Personalbüro, kostenlose Zeugnismuster, Vorlagen für Zeugnisse, Stellenbeschreibungen, Informationen zu Pachtverträgen, Arbeitsschutzmaßnahmen, Mitarbeiter, Motivation, Benefits, Zielvereinbarungen, Management, Krisenbewältigung, Corona, Covid-19, Umsatzsteigerung, Kosten sparen, Social Media, Internet, Website, Werbung, PR, Nachhaltigkeit im Gastgewerbe, Recht für die Gastronomie, Steuern, Infos für Gründer im Gastgewerbe und vieles vieles mehr.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren