Bankett & Catering - ein wichtiges Profitcenter

Sie sind hier: Startseite | Abteilungen | Bankett/Catering in der Gastronomie

Erfolgreiche Veranstaltungen durchführen

Der Bereich Bankett oder auch Catering ist eines der wichtigsten Profitcenter in der Gastronomie. Mit Einfühlungsvermögen und Professionalität von der Absprache bis zur Durchführung können Sie zusätzliche Umsätze generieren und erfolgreiche Veranstaltungen durchführen. Im Gegensatz zum à la carte-Geschäft, eröffnen sich weitere Vorteile:

  • Gewinnung neuer Gäste, die auf Einladung der Veranstalter kommen
  • sehr gute Planbarkeit
  • besonders gut vorzubereiten, da Menüfolge vorab abgesprochen wurden
  • Wareneinsatz kann verbessert werden (höhere Mengen einkaufen, zielgerichteter vorbereiten)
  • bessere Personalplanung (Service und Küche)
  • allgemein vereinfachter Serviceablauf, da vorab festgelegt
  • vereinfachte Rechnungserstellung

Weitere Artikel zum Thema Catering & Bankett

  • Raumpläne & Tischformen

    In eine vollständige Bankettmappe gehören auch gut gemachte Raumpläne. Diese sollten nicht zu technisch daherkommen, da die meisten Gäste vermutlich Probleme damit haben. Sie sollten bildlich darstellen, wie der Raum bei verschiedenen Set-ups aussieht und wie viele Gäste Platz finden. Am Ende sollte eine Übersicht eine Zusammenfassung aller Möglichkeiten bieten...

  • Das Catering

    Das Catering ist für viele Betriebe eine sehr lukrative Nebeneinnahme. Erlauben es die Kapazitäten, so eröffnen sich breite Möglichkeiten. Bedenken Sie jedoch stets, dass Sie bei jeder Veranstaltung praktisch ein gesamtes Restaurant bewegen müssen, vom Herd bis zum Zahnstocher. Gute Organisation und Kalkulation ist dabei alles!...

  • Das Buffet

    Ein Buffet ist die zwanglose Präsentation von Speisen auf einem (mehr oder weniger) langen Tisch. Anstatt dass die Speisen am Platz des Gastes serviert werden, bedient dieser sicher bei einem Buffet selbst. Der Gast kann sich dabei ganz nach Belieben sein Menü zusammenstellen. Heutzutage wird es immer üblicher, auch Live-Cooking-Strecken in ein Buffet einzubauen um so den Event- aber auch den Frischecharakter der Speisen anzuheben. Ebenso werden immer öfter auch Teilbuffets eingerichtet...

  • Fehlerquellen bei Banketts

    Bei einem Bankett oder Catering kann eine Menge schief gehen. Wo genau liegen aber nun die am häufigsten gemachten Fehler? Ist es der schlechte Informationsfluss, die schlechte Personalplanung oder fehlendes Equipment, warum das Catering nicht so richtig gut läuft? Vermeiden Sie Fehler durch eine sorgfältige Planung...

  • Begriffserklärungen

    Bankett, Catering, Partyservice - wie sind diese Begriffe genau definiert? Worin liegt eigentlich der Unterschied?

  • Richten der Festtafel

    Das Einrichten der Tafel, das Herrichten des Raums ansich, die vielen Kleinigkeiten - das ist es, was ein perfektes Bankett ausmacht. Sind die Tische ordentlich ausgerichtet? Liegt alles an seinem Platz? Ist der Tischschmuck passend zum Anlass und den Gästen? Wie geht man am besten beim Eindecken vor?

  • Betreuung von Begleitpersonen

    Neben den eigentlichen Bankettgästen gibt es häufiger weitere Personen, die bewirtet werden müssen. Bei Absprachen sollte darüber bereits gesprochen werden. Um wie viele Personen wird es sich handeln? Was sollen diese Personen erhalten? Wo sollen diese Personen das Essen einnehmen - gibt es einen Extra-Raum?...

  • Function-Sheet & Ablaufplan

    Der Laufzettel (Function Sheet, Ablaufplan) ist ein besonders wichtiges Organisationsmittel ohne das man eine Veranstaltung in der Gastronomie oder auch im Hotel praktisch nicht ausrichten kann. Auf dem Laufzettel werden alle Informationen, die sich aus den Absprachen mit den Gästen ergeben haben zusammengefasst. Ohne einen Laufzettel läuft man Gefahr, etwas zu vergessen. Im Laufe der Zeit werden Sie Ihr Function Sheet sicher weiter optimieren und verbessern...

  • Menüplanung

    Bei der Planung eines Menüs gibt es vieles zu bedenken. Je besser sich der Verkäufer in diesen Punkten auskennt, desto besser kann er die Gäste beraten. Es kann aber durchaus auch von Vorteil sein, wenn man bei der Besprechung des Menüs den Küchenchef zum Gespräch hinzuzieht. Viele Gäste empfinden dies zudem als besondere Ehre...

  • Die Bankettmappe

    Man sollte zunächst einmal eine Bankettmappe nicht mit einer Tagungsmappe vergleichen. In einer Tagungsmappe werden Möglichkeiten für Tagungen, Konferenzen, Seminare, etc. aufgezeigt. Hier geht es also vielmehr um Technik, Tagungspausen, leichte schnelle Mittagsbuffets, etc. In einer Bankettmappe hingegen werden die Möglichkeiten privater und geschäftlicher Festessen und Events beschrieben...

  • Hochzeiten als Bankett oder Catering durchführen

    Hochzeiten sind immer etwas ganz besonderes. Für die meisten wird es im Leben ein einmaliges Event bleiben und so ist das Brautpaar schon bei Absprachen oft unentspannt. Wir als die Profis müssen dem Brautpaar die Angst nehmen, müssen ihnen das Gefühl geben, gut aufgehoben zu sein. Die Kunst hier ist, einerseits ein großes Einfühlungsvermögen zu haben und andererseits im Sinne des Betriebes Leistungen zu verkaufen...

  • Kalkuation für Bankett und Catering

    Die Kalkulation und auch die Nachkalkulation einer Veranstaltung gehören zum unternehmerischen Alltag. Insbesondere bei Caterings kann man viele Fehler machen, die einem im schlechtesten Falle teuer zu stehen kommen. Kalkulieren Sie sorgfältig und in Ruhe - niemals direkt im Gespräch mit dem Gast. Im Catering (und auch im Bankett) kommt es leider immer wieder vor, dass Positionen bei der Kalkulation vergessen werden...

  • Extra-Personal für Banketts & Caterings

    Kaum ein Haus wird sicherlich so regelmäßig Bankett- oder Cateringveranstaltungen haben, dass es sich eine feste Servicemannschaft in diesem Bereich erlauben kann. Vielmehr wird im Bankett und Catering doch immer wieder mit Aushilfen gearbeitet. Hier gibt es die unterschiedlichsten Modelle und Möglichkeiten...

  • AGB für Caterings und Banketts

    Muster AGB für Veranstaltungen (Banketts) im Restaurant oder in Veranstaltungsräumen im Haus. AGB sind sehr wichtig, um allgemeine vertragliche Dnge zu klären, wie z.B. die Stornierungsfristen, Anzahlungsregelungen und vieles mehr...

  • Das Bankett-Verkaufsgespräch

    Für den Gast ist es meist sehr aufregend, eine Veranstaltung zu planen und durchzuführen. Die wenigsten machen dies regelmäßig. Es gilt, Ihnen im Verkaufsgespräch diese Angst zu nehmen und sie bestmöglich zu beraten. Natürlich darf man dabei nicht aus den Augen verlieren, dass man auch etwas verkaufen möchte. Es sollte also stets ein gut ausgewogenes "Spiel" zwischen verkaufen und gutem beraten sein...

1 2 »

Unsere Buchempfehlung zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Sie sind vermutlich durch die Eingabe einer der folgenden Begriffe hier auf der Fachkunde-Seite von www.g-wie-gastro.de gelandet: bankett, catering, bankett restaurant, veranstaltung gastgewerbe, menüplanung bankett, menü bankett, bankettmappe, function sheet, laufzettel gastro, kalkulation catering, veranstaltungsplanung, gastronomie, bankett verkaufsgespraech, catering verkauf, veranstaltungsverkauf, planung bankett, verkauf tagung, restaurant verkaufsgespaech, menüplanung, function sheet, function vorlage, catering personal, catering kalkulation, bankett kalkulation, hochzeiten oder einen ähnlichen Begriff. Ich hoffe, Sie sind fündig geworden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren