Verkaufsförderung im Gastgewerbe

Sie sind hier: Startseite | Marketing für Gastronomen | Verkaufsförderung in der Gastronomie

Wie kann man das Geschäft anfeuern?

Der Bereich der Verkaufsförderung befasst sich mit den Möglichkeiten, das Geschäft insgesamt zu beflügeln. Dabei werden sowohl Hintergrundinformationen geliefert wie beispielsweise zum Thema Anchoring Effect aber auch ganz konkrete Praxis-Tipps gegeben, wie man unter anderem das Mittagsgeschäft ankurbeln kann. Lassen Sie sich inspirieren.

  • Das Verkaufsgespräch

    Der Verkauf im Restaurant ist ein wichtiges Mittel zur Steigerung des Umsatzes und natürlich auch im besten Falle ein Mittel zur Zufriedenstellung Ihrer Gäste. Zu einem guten Verkaufsgespräch zählen Argumente genauso wie Körpersprache, Sympathie, Stimmlage, Überzeugungskraft, etc.

  • Einen Lieferservice gründen

    Ein Lieferservice kann sowohl der Schritt in die Selbstständigkeit sein, als auch ein bestehendes Geschäft erweitern. Egal ob dabei von Lieferdienst, Bringdienst oder Delivery die Rede ist, gemeint ist in allen Fällen die Dienstleistung, Essen zum Kunden zu bringen. In der Vergangenheit war der Bereich Lieferdienst meist auf die Lieferung von Pizza beschränkt.

  • Pimp my Mittagsgeschäft

    Was ist nur los? Es gibt Sie…die Gäste, die mittags essen gehen…nur wo sind sie? Was wollen sie? Welche Bedürfnisse haben sie? Sie möchten Ihr Mittagsgeschäft ankurbeln, zum Leben erwecken oder schlicht starten? In manchen Lagen funktioniert das sehr gut, in anderen wieder gar nicht. Insbesondere wenn Sie den schnellen Business-Gast ansprechen wollen...

  • Den Durchschnittsbon erhöhen

    Zur Berechnung brauchen Sie lediglich zwei Werte: Den Gesamtumsatz und die Anzahl der Gäste. Hierzu noch einmal der Tipp, dass Sie die Angabe über die Anzahl der Gäste an einem Tisch zur Pflichteingabe in der Kasse einrichten sollten...

  • Montag bis Donnerstag ankurbeln

    Der Schlüssel ist ganz einfach…schaffen Sie einen besonderen Grund, um Sie zu besuchen! Und nicht nur, weil es billig ist, sondern weil es ein tolles Angebot mit gutem Mehrwert ist. Billig findet man oft, aber GUT eher selten. Wenn Sie dabei aber nur die Gäste, die sonst am Wochenende kommen nun dazu bewegen in der Woche zu kommen, haben Sie auch nichts gewonnen. Natürlich muss es das Ziel sein,...

  • Machen Sie es den Gästen leicht, Geld auszugeben

    Man sollte es den Gästen so einfach wie möglich machen, ihr Geld auszugeben. Auch das sorgt dafür, den Umsatz und den Gewinn zu steigern. Akzeptieren Sie die meisten Zahlungsmittel, erstellen Sie Sammelrechnungen (Monatsrechnungen) ...

  • #341 Die Leistung muss im Mittelpunkt stehen

    Den richtigen Preis zu finden, ist ein schwieriges Unterfangen. Gerade in den aktuellen Krisenzeiten ist man vielleicht geneigt, besondere preisliche Angebote zu machen, Rabatte zu geben oder schlechter zu kalkulieren, um neue Gäste zu gewinnen. Dabei soillte man jedoch wissen, dass der Preis meist nicht entscheidend ist. Es ist die Leistung, auf die es ankommt.

  • Preistricks

    Hört man sich unter Gastronomen in Bezug auf das Vorgehen bei der Preisfindung um, so antworten die meisten, dass Sie dabei nach ihrem Bauchgefühl gehen...

  • #340 Kennen Sie die 80-20 Regel?

    24.08.2020 Tipp der Woche: Das Pareto-Prinzip besagt, dass 80% der Ergebnisse mit 20% des Aufwands erzielt werden. Übertragen auf die Gastronomie und den Umsatz bedeutet dies, dass wir an rund 70 Tagen im Jahr 80% unseres Umsatzes machen. Diese Tage müssen daher optimal vorbereitet und alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden, um hier den Umsatz noch weiter zu steigern ...

  • Anchoring Effect

    Ankerheuristik (engl. anchoring effect) ist ein Begriff aus der Kognitionspsychologie für die Tatsache, dass Menschen bei bewusst gewählten Zahlenwerten von momentan vorhandenen Umgebungsinformationen beeinflusst werden, ohne dass ihnen dieser Einfluss bewusst wird. ... Die Folge ist eine systematische Verzerrung in Richtung des Ankers...

  • Werbemittel

    Mit einer schnöden Holzbank auf Metallbeinen lassen sich bestimmt keine neuen Kunden gewinnen. Bedruckt man die sonst recht einfachen Schmuckstücke jedoch mit dem eigenen Logo, ist der Hingucker garantiert. Besonders wenn im Sommer die Sonne frohlockt, zieht es die Menschen in Scharen in die Biergärten dieser Nation...

  • Mit guten Banketts und Caterings punkten

    Als Gastronom mit Banketts und guten Catering punkten – So geht's! Schöne Locations und gutes Catering wird immer wieder für die unterschiedlichsten Anlässe gebraucht: Hochzeiten, Konfirmationen oder Geburtstage sollen alle ein kulinarischer Erfolg werden. Das ist die Möglichkeiten für engagierte Gastronomen, um das eigene Angebot zu erweitern.

  • Mehr Umsatz durch Upselling und Cross-Selling

    Erklärtes Ziel der meisten Gastronomen ist es, das eigene Umsatzpotenzial voll auszuschöpfen. Allerdings braucht es dafür nicht nur freundliches Personal. Stattdessen sind auch in der Gastronomie besondere Vertriebsstrategien notwendig, um die Kaufbereitschaft auszunutzen und so die eigenen Umsätze zu steigern...

  • Neue Gäste per Gastro-Promotion finden

    Es gibt eine Methode des Marketings, an die sich die meisten Ihrer zukünftigen Gästen mit Sicherheit lange erinnern werden: Gastro-Promotion.

  • #27 Steigern Sie die Leistung Ihrer Mitarbeiter

    Nutzen Sie ruhigere Zeiten - also sicher bei den meisten Gastronomen die Zeit von Januar bis März - um Verbesserungen in Ihrem Betrieb einzuführen. Insbesondere der Beginn eines neuen Jahres ist eine gute Zeit, da alles auf "reset" gesetzt ist und neue Ideen besonders gut angenommen werden. Um die Leistungen Ihrer Mitarbeiter zu steigern,...

1 2 »

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren