Personalbüro - mehr als eine Verwaltungsstelle

Sie sind hier: Startseite | Abteilungen in der Gastronomie | Personalbüro für Gastronomen

Personalbüro für Gastronomen

Der Bereich Personalbüro beschäftigt sich mit Bewerbungen und Einstellung, Auszubildenden, Krankmeldungen, Lohn-Optimierung, Stellenbeschreibungen, Arbeitszeugnissen und weiteren administrativen Aufgaben rund um die Mitarbeiter. Im Bereich Stellenbeschreibungen geht es z.B. darum welche -> Aufgaben eine Restaurantleitung hat, welche -> Verantwortlichkeiten ein Küchenchef oder welche -> Kompetenzen ein Bankettleiter.

Bitte beachten Sie auch den eigenen Bereich -> Mitarbeiter. Hier geht es eher um Themen wie Motivation, Betriebsklima und Mitarbeiter-Benefits.

Themenübersicht Personalbüro

  • Auszubildende

    Berufsbilder der Gastronomie-Lernberufe / Infos zu Azubis / Einarbeitung / und vieles mehr

  • Bewerbung/Einstellung

    In diesem Bereich erhalten Sie umfangreiche Informationen zum Thema Mitarbeiter finden, Anzeigengestaltung, Einarbeitung, etc.

  • Krankmeldung

    Aus der Abgabe eines Krankenscheins durch einen Ihrer Mitarbeiter, ergeben sich insbesondere zwei Aspekte...

  • Kündigung

    Meist kein angenehmes Thema, kommt man dennoch in der täglichen Praxis nicht umhinm sich damit zu beschäftigen...

  • Lohn-Optimierung

    Wir alle möchten doch gerne mehr Geld verdienen oder wenn wir es an unsere Mitarbeiter zahlen, dieses möglichst optimiert tun...

  • Stellenbeschreibungen

    Stellenbeschreibungen sind ein wichtiges Führungs- und Organisationsinstrument im Betrieb. Mit ihrer Hilfe beschreibt man eine Stelle im Betrieb...

  • Zeugnisse

    Arbeitszeugnisse zu erstellen ist meist lästig! In vielen Fällen ist der jeweilige Mitarbeiter vielleicht nicht ganz ehrenvoll gegangen oder hat sich in den letzten Tagen seiner Beschäftigung nicht...

  • Sonstiges

    Hier finden Sie die unterschiedlichsten Formulare für das Personalbüro - von der Verordnung der Berufsausbildung bis zum Urlaubsantrag ...

Thema Mindestlohn

  • Mindestlohn

    In dieser Artikelreihe wird das Mindestlohngesetz vom 1. Januar 2015 genauer dargestellt. Als erstes werden allgemeine Punkte des Gesetzes widergegeben, bevor in den weiteren Artikeln genauer auf die wichtigsten Bestandteile des MiLoG eingegangen wird

  • Mindestlohn Einführung

    Seit dem 1. Januar 2015 gilt in der gesamten Bundesrepublik Deutschland das Mindestlohngesetz. Laut diesem Gesetz gilt nun für nahezu alle Arbeitnehmer ein gesetzlicher Mindestlohn von 8,50€ pro Stunde.

  • Mindestlohn Ausnahmen

    Trotz der bundesweiten Einführung des MiLoG gibt es immer noch wenige Ausnahmen, die Ihnen in diesem Artikel erläutert werden. Zu den Beschäftigtengruppen, denen kein Mindestlohn gezahlt werden muss, zählen Jugendlich unter 18 Jahren ohne Berufsausbildung,...

  • Mindestlohn Dokumentationspflichten

    Die Dokumentations- und Aufzeichnungspflichten wurden im Zuge des MiLoGs verschärft um sicherzustellen, dass der Mindestlohn auch tatsächlich gezahlt wird.

  • Mindestlohn Anrechnung

    Grundsätzlich ist der Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde der Brutto Arbeitslohn, demnach kommen für den Arbeitgeber noch Personalnebenkosten dazu. Viele Arbeitgeber zahlen neben dem laufenden Arbeitslohn auch noch besondere Vergütungsbestandteile,...

  • Mindestlohn Beschäftigungsverhältnisse überdenken?

    Insbesondere bei Mini-Jobbern (Verdienstgrenze sind 450 Euro pro Monat) gibt es Veränderungen zu beachten. Vor der Einführung des MiLoG am 1. Januar 2015 konnten diese 60 Stunden und mehr pro Monat arbeiten...

  • Nichts tun hat Konsequenzen - Ihre Checkliste!

    Arbeitgeber, die den Bestimmungen aus dem Mindestlohngesetz nicht nachkommen, begehen eine Ordnungswidrigkeit, die mit hohen Geldbußen geahndet werden kann.

  • Mindestlohn: Update ab 01.01.2020

    Ab 01.01.2020 gelten neue Sätze für den Mindestlohn. Diese wurden erhöht auf € 9,35/Stunde ...

Weitere Artikel aus dem Bereich Personalbüro

  • #305 Handynutzung am Arbeitsplatz

    Eine Studie einer schweizerischen Tageszeitung besagt, dass wir rund alle 18 Minuten oder ca. 88 mal am Tag auf unser Handy schauen. Dies passiert demnach natürlich auch während der Arbeitszeit. Dies kann die Arbeitsleistung stark beeinflussen und natürlich macht es auch keinen besonders guten Eindruck bei den Gästen

  • #291 Vertrauen ist gut ... Kontrolle ist besser

    Leider müssen wir uns auch darauf einstellen, dass es einige Mitarbeiter gibt, die nicht ehrlich sind und uns beklauen ... und das auf sehr unterschiedliche Art und Weise.

  • #246 Tanzen Ihnen die MA auf der Nase herum?

    Im Laufe der Zeit nehmen Ihre Mitarbeiter vieles für selbstverständlich. Sie nehmen sich Sonderrechte heraus und nutzen Ihre Gutmütigkeit aus.

  • #220 Werden Sie beklaut?

    Wie erkennen Sie Anzeichen von Diebstahl in Ihrer Gastronomie? Wie gehen Sie dagegen vor? Wie schützen Sie sich?

  • #197 Romanzen unter Mitarbeitern

    Natürlich ist es schön, wenn sich zwei Menschen verlieben ... und ja, in der Gastronomie arbeiten wir nunmal lange und intensiv zusammen ...

  • #196 Wie halten Sie Ihre Mitarbeiter?

    Sie haben ein super Team? Dann sorgen Sie dafür, dass es so bleibt! Sie müssen dafür sorgen, dass Ihre guten Mitarbeiter auch bei Ihnen bleiben.

  • #185 Schwänzer und Blaumacher

    Wir kennen das alle ... es gibt leider immer wieder Mitarbeiter, die gerne mal verschlafen oder stets an Freitagen krank sind ...

  • #27 Arbeitszeiten optimieren

    In unserer Branche orientiert sich die Arbeitszeit immer an den Wünschen und dem Verhalten der Gäste...

  • #6 Ein Mitarbeiter geht - an was müssen Sie denken

    Ein Mitarbeiter verlässt das Unternehmen, sei es weil er eine neue Herausforderung annehmen möchte und Ihnen eine Kündigung ...

Sie sind vermutlich durch die Eingabe einer der folgenden Begriffe auf dieser Fachseite von www.g-wie-gastro.de gelandet: gastronomie, gastgewerbe, restaurant, speisenwirtschaft, schankwirtschaft, hotel, hotelerie, hotellerie, personal gastronomie, personalbuero, HR, stellenbeschreibung gastronomie, arbeitszeugnis, bewerbung, azubi, auszubildende gastgewerbe, personal restaurant, Koch, Refa, Service, zeugnis gastronomie, zeugnis refa, auszubildende, bewerbung gastro, krankmeldung arbeitnehmer, kündigung arbeitnehmer, kündigung gastronomie, lohnoptimierung in der gastronomie, lohnoptimierung gastgewerbe, berufsausbildungsverordnung, urlaubsschein, urlaubsschein muster, urlaubsschein vorlage, kostenlos, oder einen ähnlichen Begriff. Ich hoffe, Sie sind fündig geworden. Für Anregungen bin ich jederzeit dankbar und freue mich über Ihr Feedback.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren