Arbeits- und Brandschutz im Gastgewerbe

Sie sind hier: Startseite | Abteilungen | Arbeitsschutz / Brandschutz in der Gastronomie

Die Themen im Bereich Arbeits- und Brandschutz

Sicherheit sollte Ihnen sehr am Herzen liegen. Dies betrifft die Bereiche Arbeistschutz, Betriebsunfälle, Erste Hilfe und Brandschutz. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter in allen wichtigen Punkten und sorgen Sie dafür, dass mindestens immer ein Ersthelfer im Dienst ist.

Teilweise sind Sie gesetzlich zu gewissen Maßnahmen verpflichtet, teilweise sollte es Ihr eigener Antrieb sein. Bitte lassen Sie nicht zu, dass ernste Situationen passieren, ohne dass Sie darauf vorbereitet sind und angemessen reagieren können. Sie können Menschenleben kosten oder auch "nur" Ihre geschäftliche Existenz.

Zusammenfassung der notwendigen Maßnahmen

+ Erstellen Sie eine Gefährdungsbeurteilung Ihres Betriebes
+ Leiten Sie daraus alle Maßnahmen ab
+ Erfassen Sie alle Maßnahmen zum Thema Brandschutz
+ Schulen Sie Ihre Mitarbeiter zu dem Thema
+ Erfassen Sie alle Maßnahmen zum Thema Erste Hilfe
+ Schulen Sie Ihre Mitarbeiter in diesen Bereich
+ Dokumentieren Sie alles ausführlich

(Zu allen Punkten finden Sie ausführliche Informationen, Praxishilfen und Checklisten auf den nachfolgenden Seiten)

Maschinen- und Arbeitsmittelcheck

Die unten stehende (sicher nicht vollständige) Liste gibt Ihnen einen Überblick über die notwendigen Prüfungszeiträume Ihrer technischen Anlagen und Geräte. Sie sollten sich daran halten - zum einen aus Gründen des Arbeitsschutzes, zum anderen aus Gründen der möglichen Strafen bei Nichteinhaltung. Dokumentieren Sie grundsätzlich alles!

Prüfungszeiträume

Arbeitsmittel Prüfungszeitraum Hinweise
Dunstabzugshaube und -anlage mindestens 1x jährlich durch Fachfirma (es können gefährliche, brennbare Fettrückstände in der Anlage verbleiben)
Elektrische Anlage (Hausanlage) und ortsfeste Maschinen (Herd, Kombi, Kessel, ...) mindestens alle 4 Jahre durch Elektrofachkraft (sollte über den Vermieter erfolgen)
Ortsveränderliche elektrische Anlagen (Mikrowelle, Zauberstab, Toaster, Mixer, Gemüseschneider, ...) mindestens 1x jährlich
(siehe hierzu auch den Tipp der Woche #46)
durch Elektrofachkraft (achten Sie zudem zwischendurch immer auf defekte Leitungen etc.)
Feuerlöscher alle 2 Jahre durch Fachfirma
Getränkeschankanlage Empfohlen ist eine Prüfung alle 2 Jahre. Durch Lecks könnte CO2 austreten, was sehr gefährlich werden kann
Gasherd mindestens alle 4 Jahre durch sachkundige Person
bewegliche Gas-betriebene Anlagen (Heizstrahler, Grill, etc.) mindestens alle 2 Jahre durch sachkundige Person
Leitern/Tritte mindestens 1x jährlich durch sachkundige Person

Die neusten Artikel hier auf g-wie-gastro

  • #357 Corona - das große Update

    Für uns Gastronomen bedeutet die Pandemie riesige Umsatzeinbrüche, Existenzgefährdung, Frust, Ärger mit Behörden und vieles mehr. Je besser man informiert ist und nicht den Kopf in den Sand steckt, desto größer sind die Chancen, diese Krise unbeschadet mit einem blauen Auge zu überleben. Heute haben wir Ihnen daher alle wichtigen Infos noch einmal übersichtlich zusammengestellt.

  • Gastro-Trend: ganzjährige Außengastronomie

    Seit Jahren geht der Trend mehr und mehr dazu über, dass Menschen ihre Zeit im Freien verbringen wollen. So auch in der Gastronomie – ein Feierabendbier mit den Freunden genießen oder die Mittagspause an der frischen Luft. Die Außengastronomie rückt zunehmend in den Fokus.

  • Eine eigene Shisha Bar eröffnen

    Der Shisha Trend hält sich beständig und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sich dies in absehbarer Zeit ändern wird. Zwar ist es derzeit nicht möglich eine Shisha Bar zu betreiben, spätestens dann, wenn die Lockdown-Maßnahmen beendet werden, wird der Andrang auf Shisha Bars aber wieder hoch sein.

  • Das eigene Restaurant eröffnen: Aus der Traum?

    Die Eröffnung eines eigenen Restaurants, einer stylischen Bar oder des angesagten Bistros scheint derzeit in weite Ferne zu rücken. Kein Grund zur Verzweiflung: Nutzen Sie diese Pause, um sich gründlich auf einen erfolgreichen Start vorzubereiten. Vor allem in der Gastronomie liegt der Schlüssel zum Erfolg im Konzept - und das muss sitzen.

  • #356 So klappt es mit der schnellen Lieferung

    Die Corona-Pandemie verändert den Berufsalltag in der Gastronomie massiv. Viele Betriebe haben erstmals auf die Lieferung von Gerichten umgestellt oder den Umfang des Angebots deutlich ausgebaut. Im Lockdown lässt sich so zumindest in kleinem Umfang weiter wirtschaften. Doch was so einfach klingt, ist es oft nicht.

  • Den kulinarischen Horizont erweitern

    Die meisten Menschen hierzulande wünschen sich mehr Abwechslung auf dem Teller. So wird in den meisten Haushalten hierzulande in regelmäßigen Intervallen häufig immer wieder dasselbe gekocht. Meistens sind es nicht mehr als 30 verschiedene Gerichte und Speisen, die Woche für Woche und Monat für Monat serviert werden...

  • Digitalisierung in der Gastronomie

    Die Digitalisierung hat den modernen Arbeitsmarkt nachhaltig geprägt. Kaum ein Unternehmen kann sich heutzutage noch leisten auf die Fortschritte der Digitalisierung zu verzichten. Dies gilt auch für die Gastronomie...

  • Rund ums Thema Bier Zapfen, aber richtig!

    Das kühle Blonde oder das herzhafte und würzige Dunkle. Bier ist in Deutschland mit eines der beliebtesten Kaltgetränke und etliche Liter fließen Jahr für Jahr die durstigen Kehlen hinunter. Ob zum Abendessen, zum deftigen Gericht, oder bei der Party, in der Bar, im Restaurant,...

  • #355 Stellen Sie den Betrieb auf den Kopf

    Nun ist die Zeit, um alle Prozesse im Unternehmen zu hinterfragen. Oftmals ist es im laufenden Betrieb schwer, Dinge zu ändern. Unter Umständen sind auch kleinere Umbauten oder ähnliches notwendig. Man weiß zwar, dass sich die Anordnung der Elemente am Tresen als unpraktisch erwiesen hat, kann dies aber im normalen Betrieb einfach nicht umstellen.

Sie sind vermutlich durch die Eingabe einer der folgenden Begriffe auf dieser Fachseite von www.g-wie-gastro.de gelandet: gastronomie, gastgewerbe, restaurant, arbeitsschutz, betriebsanweisung, praevention, arbeitsschutz gastgewerbe, betriebsunfall gastgewerbe, bgn, erste hilfe, brandschutz gastronomie, berufsgenossenschaft gast, arbeitssicherheit gastronomie, maschinencheck, arbeitsmittelcheck, arbeitsmittelcheck gastgewerbe, elektrische betriebsmittel, oder einen ähnlichen Begriff. Ich hoffe, Sie sind fündig geworden. Für Anregungen bin ich jederzeit dankbar und freue mich über Ihr Feedback.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren