Arbeits- und Brandschutz im Gastgewerbe

Sie sind hier: Startseite | Abteilungen | Arbeitsschutz / Brandschutz in der Gastronomie

Die Themen im Bereich Arbeits- und Brandschutz

Sicherheit sollte Ihnen sehr am Herzen liegen. Dies betrifft die Bereiche Arbeistschutz, Betriebsunfälle, Erste Hilfe und Brandschutz. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter in allen wichtigen Punkten und sorgen Sie dafür, dass mindestens immer ein Ersthelfer im Dienst ist.

Teilweise sind Sie gesetzlich zu gewissen Maßnahmen verpflichtet, teilweise sollte es Ihr eigener Antrieb sein. Bitte lassen Sie nicht zu, dass ernste Situationen passieren, ohne dass Sie darauf vorbereitet sind und angemessen reagieren können. Sie können Menschenleben kosten oder auch "nur" Ihre geschäftliche Existenz.

Zusammenfassung der notwendigen Maßnahmen

+ Erstellen Sie eine Gefährdungsbeurteilung Ihres Betriebes
+ Leiten Sie daraus alle Maßnahmen ab
+ Erfassen Sie alle Maßnahmen zum Thema Brandschutz
+ Schulen Sie Ihre Mitarbeiter zu dem Thema
+ Erfassen Sie alle Maßnahmen zum Thema Erste Hilfe
+ Schulen Sie Ihre Mitarbeiter in diesen Bereich
+ Dokumentieren Sie alles ausführlich

(Zu allen Punkten finden Sie ausführliche Informationen, Praxishilfen und Checklisten auf den nachfolgenden Seiten)

Maschinen- und Arbeitsmittelcheck

Die unten stehende (sicher nicht vollständige) Liste gibt Ihnen einen Überblick über die notwendigen Prüfungszeiträume Ihrer technischen Anlagen und Geräte. Sie sollten sich daran halten - zum einen aus Gründen des Arbeitsschutzes, zum anderen aus Gründen der möglichen Strafen bei Nichteinhaltung. Dokumentieren Sie grundsätzlich alles!

Prüfungszeiträume

Arbeitsmittel Prüfungszeitraum Hinweise
Dunstabzugshaube und -anlage mindestens 1x jährlich durch Fachfirma (es können gefährliche, brennbare Fettrückstände in der Anlage verbleiben)
Elektrische Anlage (Hausanlage) und ortsfeste Maschinen (Herd, Kombi, Kessel, ...) mindestens alle 4 Jahre durch Elektrofachkraft (sollte über den Vermieter erfolgen)
Ortsveränderliche elektrische Anlagen (Mikrowelle, Zauberstab, Toaster, Mixer, Gemüseschneider, ...) mindestens 1x jährlich
(siehe hierzu auch den Tipp der Woche #46)
durch Elektrofachkraft (achten Sie zudem zwischendurch immer auf defekte Leitungen etc.)
Feuerlöscher alle 2 Jahre durch Fachfirma
Getränkeschankanlage Empfohlen ist eine Prüfung alle 2 Jahre. Durch Lecks könnte CO2 austreten, was sehr gefährlich werden kann
Gasherd mindestens alle 4 Jahre durch sachkundige Person
bewegliche Gas-betriebene Anlagen (Heizstrahler, Grill, etc.) mindestens alle 2 Jahre durch sachkundige Person
Leitern/Tritte mindestens 1x jährlich durch sachkundige Person

Die neusten Artikel hier auf g-wie-gastro

  • Wein: Von der Lagerung bis hin zur Bestellung

    Wein ist ein Kulturgut, das die Menschheit über Jahrtausende hinweg geprägt und zugleich fasziniert hat. Und auch heutzutage gilt Wein für viele Menschen als Inbegriff von Geschmack und Genuss.

  • Hygiene und Sauberkeit im eigenen Restaurant

    Das eigene Restaurant, egal ob ein Imbiss oder ein gehobenes Restaurant, muss hygienisch und sauber sein. Dies erwarten nicht nur die Gäste – vielmehr sollte dies jeder Gastgeber als eigene Pflicht erachten.

  • Werbung in der Gastronomie: 4 Tipps

    Als guter Gastronom kommt es längst nicht mehr nur auf gutes Essen an - auch die Werbung und das Marketing spielt eine entscheidende Rolle über geschäftlichen Erfolg oder Misserfolg.

  • Was beim Umzug von Geschäftsräumen zu beachten ist

    Die Entscheidung für einen Umzug Ihres Unternehmens ist nie leicht zu treffen. Vor allem für Unternehmen in der Gastronomie und im Gastgewerbe, wo ein Großteil des Wachstums von einem Stamm treuer Kunden und der Bekanntheit in einem bestimmten Gebiet abhängt.

  • Die Visitenkarte eines Weines - Das Weinetikett

    Wein und Gastronomie gehören einfach zusammen, doch die Wahl des perfekten Weines ist komplex. Die Pflichtangaben auf dem Weinetikett helfen einem dabei, eine gute Auswahl zu treffen.

  • So wichtig ist Corporate Identity in der Gastro

    Die Corporate Identity ist in kaum einem anderen Bereich so wichtig wie in der Gastronomie. Wir erklären Ihnen, warum das so ist.

  • 5 Wege, wie Instagram dein Business unterstützt

    Kostenlos, leicht zu navigieren und von Hunderten von Millionen genutzt: Instagram. Seit der Einführung und des exponentiellen Wachstums der Social-Media-Plattform nutzen bereits über 25 Millionen ...

  • Wie eröffne ich einen eigenen Catering-Service?

    Catering-Service gründen - Standort finden - Art des Caterings - Speisekarte erstellen - Jetzt selbstständig machen!

  • Rum erobert erneut die Welt

    Die Geschichte des Rums beginnt im 17. Jahrhundert als Abfallprodukt in der Zuckerrohrproduktion. Eine erstmalige urkundliche Erwähnung durch einen jamaikanischen Gouverneur lässt sich auf das Jahr...

Sie sind vermutlich durch die Eingabe einer der folgenden Begriffe auf dieser Fachseite von www.g-wie-gastro.de gelandet: gastronomie, gastgewerbe, restaurant, arbeitsschutz, betriebsanweisung, praevention, arbeitsschutz gastgewerbe, betriebsunfall gastgewerbe, bgn, erste hilfe, brandschutz gastronomie, berufsgenossenschaft gast, arbeitssicherheit gastronomie, maschinencheck, arbeitsmittelcheck, arbeitsmittelcheck gastgewerbe, elektrische betriebsmittel, oder einen ähnlichen Begriff. Ich hoffe, Sie sind fündig geworden. Für Anregungen bin ich jederzeit dankbar und freue mich über Ihr Feedback.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren