Neuste Inhalte

Sie sind hier: Startseite | Neuste Inhalte auf g-wie-gastro ... DIE Website für Gastronomen und die Gastronomie

Chronologische Übersicht aller Artikel

Auf dieser Seite finden Sie eine chronologische Liste aller neuen Inhalte (Artikel, Downloads, etc.), um Ihnen das Auffinden zu erleichtern. Sollten Sie auch einmal einige Zeit nicht hier auf www.g-wie-gastro.de gewesen sein (was natürlich unverzeihlich ist :)) können Sie sich hier einen Überblick verschaffen. Unsere Suchfunktion (oben rechts) hilft Ihnen zusätzlich beim Finden Ihres gewünschten Themas.

  • #274 Der wahre Feind in Ihrer Gastronomie

    Wir alle brauchen in gewisser Weise einen Feind. Wenn man diesen kennt oder benennt, hat man "jemanden", den man für alles verantwortlich machen kann. Er ist der (das) Böse.

  • Restaurant: Getränkekarte richtig zusammenstellen

    Neben der Speisenkarte ist auch die Getränkekarte ein wichtiger Faktor bei der Planung in der Gastronomie. Auf der einen Seite soll der Gast hier alles finden was er begehrt, auf der anderen Seite soll die Übersichtlichkeit nicht unter einem zu großen Angebot leiden.

  • #273 Fünf gute Vorsätze für das neue Jahr

    Wenn Sie es nicht schon längst getan haben, ist jetzt genau die richtige Zeit, um sich ein paar gute Vorsätze für das neue Jahr zu machen. Welche Bereiche brauchen Verbesserungen? Wollen Sie mehr Geld verdienen?

  • Wichtige steuerliche Begriffe

    Was ist ein Steuerpflichtiger? Was bedeutet Steuergegenstand und wie berechnet sich ein Säumniszuschlag?

  • ETL: Mindestlohn steigt 2019 auf € 9,19

    Auch im Jahr 2019 wird der Minestlohn in Deutschland weiter angepasst. Bitte beachten Sie entsprechend die gesetzlichen Änderungen.

  • Umsatzsteuer

    Je nachdem in welchem Zusammenhang man den Begriff verwendet, handelt es sich bei Umsatzsteuer, Mehrwertsteuer und Vorsteuer um dasselbe.

  • Lohnsteuer

    Jedes Unternehmen, das Mitarbeiter beschäftigt, ist verpflichtet pünktlich bis spätestens zum 10. des Folgemonats die Lohnsteuer an das für den Betrieb zuständige Finanzamt abzuführen.

  • #30 Wertsachen in der Gastronomie richtig schützen

    In der Gastronomie zählt neben der Sicherheit der Beschäftigten und der Gäste auch die sichere Aufbewahrung von Wertsachen, Bargeldreserven und wichtigen Unterlagen wie Verträgen zu den Herausforderungen eines modernen Managements.

  • Zeugnisaufbau & Zeugnisstruktur

    Wie ist ein typisches Arbeitszeugnis für die Gastronomie aufgebaut? Neben dem Namen und der Stellenbezeichnung gehören Angaben wie Berietschaft, Fahigkeiten und Aufgaben unbedingt dazu.

  • #272 Führen Sie ein (geschäftliches) Tagebuch?

    Manche nennen es Tagebuch, andere Logbuch, Daily Report oder Tagesbericht. Eins ist allen gemein ... es ist ein unverzichtbares und wichtiges Mittel, um Ihre Informationen und Tagesgeschehnisse in den Griff zu bekommen.

  • #271 Sechs einfache Tipps zum Geld sparen

    Hier finden Sie einfach umzusetzende Tipps um Geld zu sparen aus den verschiedensten Bereichen ... auch wenn Sie nur wenig Zeit zur Verfügung haben.

  • #270 Lohnt sich eine eigene App?

    Manche Gastronomen werden sicher vor der Entscheidung stehen, ob es sich lohnt, eine eigene App ins Leben zu rufen, oder nicht. Ganz sicher ist eine App ein tolles Mittel um eine echte Kundenbindung herzustellen und zu kultivieren. Aber braucht man dafür wirklich eine eigene App?...

  • Menu Engineering Worksheet

    Das Menu Engineering Worksheet ist ein tolles Instrument zur Einteilung Ihrer verkauften Produkte (Speisen & Getränke) in vier verschiedene Gruppen: Stars, Puzzle, Renner und Penner. In die Excel-Liste (im Downloadbereich) geben Sie die Artikel aus einer Warengruppe (also z.B. alle Ihre Flaschenweine, alle Ihre Cocktails, alle Ihre Hauptspeisen, alle Ihre Kuchen, etc.) ein. Sie brauchen lediglich den Netto-EK...

  • #269 Effizienteres Arbeiten mit Apps

    Durch die Anforderungen unserer Zeit sind wir leider gezwungen, viel zu viel Zeit im Büro zu verbringen und organisatorischen Aufgaben nachzugehen. Apps können uns helfen, diese Zeit zu reduzieren.

  • #268 Schützen Sie Ihre Mitarbeiter vor Burnout

    Die Gastronomie - insbesondere ein Job in der Küche - ist besonders anstrengend und fordert starken körperlichen Einsatz. Ihre Mitarbeiter erleben einen enormen Stress und ständig unvorhersehbare Situationen.

  • Messerkunde: Diese 6 gehören in jede gute Küche

    Diese 6 Schneidwerkzeuge gehören in jede gute Küche. Ohne scharfe Klingen ist an professionelles Arbeiten in der Gastronomieküche nicht zu denken. Doch welche Messer sind wirklich wichtig? Und auf welche kann so mancher Betrieb hingegen getrost verzichten?...

  • #267 Von den Mitbewerbern absetzen

    Geringe Renditen, harte Arbeit, sich verändernde Gästeerwartungen ... und dann auch noch die große Konkurrenz: Es wird einem in der Gastronomie nicht einfach gemacht. Umso wichtiger ist es, sich von seinen Mitbewerbern abzusetzen und immer einen Schritt vorne zu liegen.

  • 5 Dinge, die ein gutes Steakhouse auszeichnen

    Wer ein Restaurant eröffnet, entscheidet sich im Vorfeld meist für eine bestimmte Nische. Das ist sinnvoll, denn so ist von Anfang an klar, auf welchen Speisen der Fokus liegen soll, was die Konkurrenzfähigkeit des künftigen Betriebes erhöht.

  • Nachhaltigkeit in der Gastronomie

    Warum wird Nachhaltigkeit in der Gastronomie immer wichtiger? In Berlin werden jeden Tag etwa eine halbe Million dieser Einwegbecher benutzt. Sie sind somit zwar nicht allein verantwortlich für das steigende Müllproblem der Welt, jedoch machen sie – zumindest in Deutschland – durchaus einen Großteil davon aus.

  • #266 Kauf 9 - Frei 1 ... Nein danke!

    Kundenbindungs- und Treueprogramme sind wichtig und gut. Eine Möglichkeit ist die Verwendung von Stempelkarten (oder auch Apps) bei denen der Gast z.B. einen Kaffee kostenlos bekommt, wenn er vorher neun gekauft hat.

  • #29 Fünf Hygieneregeln im Gastrobetrieb

    Die Gesundheit der Gäste zu schützen, ist eines der wichtigsten Ziele in der Gastronomie. Nicht nur Wissen rund um Unverträglichkeiten und Allergien müssen sich Gastronomen daher aneignen. Der sachgerechte und verantwortungsbewusste Umgang mit Nahrungsmitteln und dem Arbeitsumfeld ist ebenfalls unumgänglich...

  • #265 Vermeiden Sie Verschwendung

    Es ist wichtig, jeden Arbeitsschritt in Ihrer Gastronomie zu kontrollieren und zu optimieren - nur so erreichen Sie einen hohen Grad an Produktivität und Ihr Betrieb wird in höchstem Maße erfolgreich sein.

  • #264 Ja ist denn heut' schon Weihnachten?

    Wenn Sie sich rechtzeitig auf Weihnachten vorbereiten, werden Sie umso erfolgreicher sein! Sollten Sie nicht bereits damit angefangen haben, wird es allerhöchste Zeit.

  • Weihnachten rund um die Welt

    In anderen Ländern kommen aber durchaus andere Traditionen zum Tragen. In diesem Artikel finden Sie einen ersten Überblick.

  • #263 Teamgeist und gute Stimmung im Betrieb

    Die Gastronomie ist eine sehr personalintensive Branche mit einer hohen Mitarbeiterfluktuation. Hinzu kommt das Problem des allgemeinen Fachkräftemangels. Umso wichtiger ist eine gute Teamkultur...

  • #262 Wie finde ich den richtigen Steuerberater?

    Jeden Tag muss ein Gastronom viele Entscheidungen treffen, Probleme und Herausforderungen meistern: Neue Lieferanten für Frischfleisch finden / Bessere Preise für das Bier herausschlagen / Neue Mitarbeiter suchen / HACCP Listen überprüfen / Urlaubsanträge bearbeiten / Kassenbuch führen / Newsletter verfassen / Sich persönlich um seine Gäste kümmern / Elektrische Prüfungen beauftragen / und und und ... Die Liste ist schier unendlich...

  • #261 Schauen Sie über den Tellerrand hinaus

    Probleme, die man mit alten Denkweisen schon vorher nicht lösen konnte, wird man plötzlich auch nicht lösen. Wenn Sie neue Ergebnisse und Lösungen wollen, müssen Sie neue Wege gehen!

  • Kombidämpfer: Unverzichtbar in der Gastronomie

    Mit der entsprechenden Technik lassen sich Lebensmittel auch in Großküchen schonend zubereiten und auf den Punkt garen. In der Gastronomie werden daher gerne Kombidämpfer eingesetzt. Ein solches Gerät vereinigt in sich die Funktion eines Umluft-Backofens mit der eines Dampfgarers und kombiniert beide in vollautomatisierten Garabläufen....

  • #260 Sauberkeit in den Augen der Gäste

    Es gibt viele Gründe, warum ein Gast mit einer Gastromomie unzufrieden sein könnte ... meist geht es um schlechtes Essen oder miesen Service. Eines der schlimmsten Dinge jedoch, ist ein schmutziges Restaurant, dreckige Ecken, staubige Dekoration oder unreine Toiletten. ...

  • Gäste die Geburtstag haben

    Dabei sollten Sie auf Rabatte verzichten. Keiner möchte gerne einen Rabatt zu seinem Geburtstag geschenkt bekommen, sondern lieber etwas reales, etwas handfestes. Das könnte ein kleines Geschenk sein, das könnte auch ein Essen bei Ihnen sein. Den Wert könnten Sie natürlich beschränken auf z.B. € 10,00. Bedenken Sie dabei, dass ein Geburtstagskind sicher nicht alleine essen geht sondern eher 2-4 Leute mitbringt...

  • #259 Sonntagsbraten anstatt Brunch

    Ein schöner klassischer Sonntagsbraten könnte vielleicht eine gute Alternative zum Brunch sein. Angenommen in Ihrem Umfeld bieten bereits viele Mitbewerber einen sonntäglichen Brunch an, dann wäre es für Sie mit besonderem Aufwand verbunden, selbst einen Brunch zu etablieren und immer besser sein zu müssen, als die anderen.

  • Beerenwein - beliebtestes Getränk des Mittelalters

    Bis ins hohe Mittelalter gehörten Beerenweine zu den beliebtesten Getränken. Nur wenige Kellereien und Obstbauern haben die alte Tradition der Beerenwein-Herstellung weitergepflegt. Jedoch haben sich verschiedene, genussvolle Beerenwein-Rezepte bis heute erhalten und das Getränk erfreut sich in letzter Zeit zunehmender Beliebtheit. Ein Beerenwein eignet sich hervorragend als kühler Genuss an einem warmen Sommertagen. Diese Weinspezialität kann auch zum Mischen von Getränken, wie Cocktails,...

  • Die ideale Lagerung von Wein

    Jeder Weinliebhaber träumt davon, daheim jederzeit einen perfekt temperierten Tropfen genießen zu können. Als Optionen kommen dafür nur ein Weinkühlschrank (hierfür müssten mehrere hundert Euro einkalkuliert werden) oder ein eigener Weinkeller infrage. Letzterer ist der Olymp, doch dafür braucht es einen Kellerraum. Alternativ sind auch Garagen oder Gartenhäuschen dafür geeignet, wenn diese dunkel und trocken sind...

  • #258 Wie hoch darf mein Wareneinsatz sein?

    Ich erhalte immer wieder Emails mit der brennenden Frage: "Wie hoch darf mein Wareneinsatz sein?" oder "Gibt es Standardzahlen in der Gastronomie über die Höhe des Wareneinsatzes?". Das Problem dabei ist, dass jedes Restaurant anders ist, jede Gastronomie ist individuell und verfolgt andere Ziele.

  • #257 Interessante Statistiken zur Gastronomie

    In diesem Artikel habe ich Ihnen eine große Sammlung an Statistiken, Umfragen, Zahlen und Daten aus dem Bereich der Gastronomie (ohne Hotels) in Deutschland zusammengestellt. Vieles davon wird Sie sicher überraschen.

  • Sous Vide: Die Innovation der Dampfgarung

    Erfunden wurde die Dampfgarung bzw. Sous Vide, wie diese Methode in Frankreich genannt wird, in den frühen 1970er Jahren.

  • #256 Zehn Tipps für Ihr Mitarbeiter-Handbuch

    Mit einem Handbuch für Ihre Mitarbeiter schaffen Sie klare Richtlinien für Ihre Gastronomie. Sie müssen zum Beispiel nicht jedem neuen Kollegen erklären, ob er Schmuck bei der Arbeit tragen darf oder wie er sein Handy während der Arbeitszeit nutzen kann (oder auch nicht).

  • #255 Aufstellen eines Kundenstoppers

    Einen Kundenstopper an seinem Restaurant, Café oder seiner Bar aufzustellen kann eine große Anzahl neuer Gäste anziehen. Insbesondere bei klaren Botschaften, die man auch aus der Ferne gut lesen kann.

  • #254 Tripadvisor bestmöglich nutzen

    Wenn Gäste Sie auf Tripadvisor finden, so müssen Sie sich "nur" noch zwischen Ihnen und Ihren Mitbewerbern entscheiden ... wenn Sie dort erst gar nicht gelistet sind, scheint es Sie gar nicht zu geben!

  • #253 Wie groß sollte Ihre Speisekarte sein?

    Was ist die richtige Größe wenn es um die Anzahl der Gerichte auf Ihrer Speisekarte geht? Natürlich gibt es darauf keine pauschale Antwort - vielmehr sind viele individuelle Faktoren dabei zu berücksichtigen

  • Speisekarte

    Im Dossier zum Thema Speisekarte in der Gastronomie finden Sie nachfolgend alle relevanten Artikel von dieser Website, die sich auf das Thema beziehen.

  • #252 Nachhaltige Mitarbeiterführung

    Der Begriff Nachhaltigkeit erstreckt sich nicht nur auf die Umwelt oder den Einkauf lokaler Lebensmittel. Auch im Umgang mit den Mitarbeitern kann ein Betrieb nachhaltig arbeiten.

  • Warum feiern wir Ostern?

    Ostern und Weihnachten sind die bedeutensten christlichen Feste in Deutschland, wobei Ostern das wichtigste Fest darstellt. Der Zeitpunkt richtet sich nach dem jüdischen Passahfest und dem Mondkalender - dabei ist der Ostersonntag stets der Sonntag nach dem ersten Vollmond nach Frühlingsbeginn...

  • #251 Ein Team muss man sich erarbeiten

    Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, warum Ihre Mitarbeiter nicht gut miteinander arbeiten? Teamwork kommt nicht einfach so ... man muss hart daran arbeiten. Und man kann keinesfalls die Kollegen dafür verantwortlich machen, denn der "Fisch fängt am Kopf an zu stinken"!

  • Aus Gästen Stammgäste machen

    Die Steigerung der Gäste-Loyalität ist eine der besten Marketing-Maßnahmen mit deren Hilfe man eine deutliche Umsatzsteigerung erreichen kann. Es gibt Studien die besagen, dass der durchschnittliche Anteil an Stammgästen bei rund 15% liegt - diese aber bis zu einem Drittel des Umsatzes erbringen. Andere Studien besagen, dass eine Steigerung des Stammgast-Anteils um nur 5% eine Steigerung des Gewinns von 25% nach sich ziehen kann...

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 »

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren