Neuste Inhalte

Sie sind hier: Startseite | Neuste Inhalte auf g-wie-gastro ... DIE Website für Gastronomen und die Gastronomie

Chronologische Übersicht aller Artikel

Auf dieser Seite finden Sie eine chronologische Liste aller neuen Inhalte (Artikel, Downloads, etc.), um Ihnen das Auffinden zu erleichtern. Sollten Sie auch einmal einige Zeit nicht hier auf www.g-wie-gastro.de gewesen sein (was natürlich unverzeihlich ist :)) können Sie sich hier einen Überblick verschaffen. Unsere Suchfunktion (oben rechts) hilft Ihnen zusätzlich beim Finden Ihres gewünschten Themas.

  • #296 Spielerisch mehr verkaufen

    Mit einem Schlag können Sie die Mitarbeiterzufriedenheit fördern, die Fluktuation reduzieren und so ganz nebenbei mehr Umsatz machen. Hört sich doch traumhaft an, oder? All dies erreichen Sie durch einen spielerischen Ansatz bei der Verkaufsförderung.

  • Eis bringt versteckte Gefahren für Gastronomen mit

    Wenn es draußen warm ist, wollen die meisten Menschen vor allem eins: eine Abkühlung. Um dem Wunsch gerecht zu werden, setzen die Gastronomen auf Eis in den verschiedensten Varianten. Sowohl Speiseeis als auch Eis in Getränken avanciert in den Sommerwochen zum echten Verkaufsschlag. Was jedoch gern unterschätzt wird, sind die Gefahren, die das Eis mitbringt...

  • Weine richtig lagern

    Die richtige Wahl des Weins ist nicht leicht. Beim Wareneinkauf sollten viele Faktoren berücksichtigt werden und nur wenn Sie sich das nötige Fachwissen aneignen, werden Sie auf die Bedürfnisse der Gäste eingehen können. Vor dem Kauf ist der Bedarf einzuschätzen. Sind die Weine zum baldigen Konsum oder zur längeren Lagerung bestimmt?

  • #33 Zusammenarbeit mit einem Großhändler

    Kooperationen mit einem Großhändler sind immer sinnvoll und bringen viele Vorteile. Lesen Sie hier warum

  • #295 Ihre Speisekarte als Marketinginstrument

    Sie können natürlich auf vielen Wegen Marketing und Werbung für Ihre Gastronomie betreiben - von Social Media, über Drucksachen (wie z.B. Flyer), In-house-Werbung (wie z.B. Streichhölzer) bis hin z...

  • #294 Mitarbeiter entlassen ist kein einfacher Job

    Es ist niemals einfach, jemanden zu entlassen. Aber mit der Zeit entwickelt man Mittel und Wege, um das ganze schnell und dennoch mit dem nötigen Mitgefühl für die Situation des Betroffenen durchzuziehen.

  • Der moderne Internet 8-Kampf

    Das reine Essen und Trinken ist heute nur noch ein Teilgrund dafür, dass Menschen in Restaurants essen gehen. Der soziale Aspekt nimmt immer mehr an Bedeutung zu und moderne Technologien lenken die Gäste gezielter in das Restaurant, welches mit diesen umzugehen weiß. Moderne Marketingstrategien sollten sich in jedem Fall mit mindestens einem Teil des "modernen Internet 8-Kampfes" beschäftigen - am besten aber mit allen Disziplinen...

  • Digitalisierung im Gastgewerbe

    Man kann sich die vielen kleinen Helferlein, Apps, Cloud-Software und vieles mehr gar nicht mehr wegdenken. Viele von Ihnen nutzen jedoch sicher noch nicht alle Möglichkeiten. Mithilfe von Apps lässt sich das Leben stark vereinfachen und die nützlichen Helfer sparen zumeist auch noch Zeit und Geld. Probieren Sie doch mal einiges aus und springen Sie auf den Zug der Digitalisierung auf

  • Management & Organisation

    Eine Zusammenstellung aller Artikel, die sich mit Management und allgemeiner Betriebsorganisation in einem gastronomischen Betrieb beschäftigen. Stöbern Sie doch einfach ein wenig durch diesen Themenkreis...

  • #293 Zeitlich begrenzte Angebote & Aktionen

    Der besondere Charme eines nur für einen bestimmten (kurzen) Zeitraum gültigen Angebotes liegt in der Exklusivität. Nur wenn man schnell darauf reagiert, kommt man in den Genuss der entsprechenden Vorteile

  • Baufinanzierung für Gastronomen

    Gerade für Selbstständige ist es wichtig, frühzeitig Vermögen zu schaffen, damit Sie im Alter sorgenfrei leben. Wohneigentum zur Eigennutzung ist dazu ideal geeignet.

  • #292 Schneller Service oder guter Service?

    Wenn Gäste zum Essen aus gehen erwarten sie, dass sie genau das bekommen, was sie bestellt haben. Ausserdem erwarten sie einen bestmöglichen Service und das auch noch schnell und effektiv. Aber was ist wichtiger ... Schnelligkeit oder Qualität? Keine Frage ... natürlich wollen Gäste beides. Niemand möchte zu lange auf sein Essen warten ...

  • Selbst gebackenen Kuchen zum Markenprodukt machen

    Menschen, die gut backen können, gehören zu den Glückspilzen in unserer Gesellschaft. Das gilt gleichermaßen für das persönliche Umfeld wie auch für die beruflichen Aussichten. Wer backen kann, ist nie allein. Es gibt einfach zu viele Freunde und Verwandte, die auf die süßen Leckereien scharf sind. Und für die beruflichen Perspektiven gilt im Grund dasselbe, nur in erheblich größerem Maßstab...

  • #291 Vertrauen ist gut ... Kontrolle ist besser

    Leider müssen wir uns auch darauf einstellen, dass es einige Mitarbeiter gibt, die nicht ehrlich sind und uns beklauen ... und das auf sehr unterschiedliche Art und Weise.

  • Glas ... ein faszinierender Stoff

    Die Zahl der Glasformen ist schier unendlich. Aber warum gibt es so viele Glasformen? Würde nicht ein Universalglas für alle Arten von Getränken reichen? Na ja, wenn es rein um den physischen Vorgang des Trinkens geht, dann würde sicher ein einziges Glas ausreichen. Es geht aber vielmehr um den bestmöglichen Geschmack und Genuss - es geht darum alle Nuancen eines Getränkes zu schmecken, zu riechen, zu erleben und zu genießen...

  • #290 Machen Sie Ihr Restaurant hundefreundlich

    Wenn nicht besondere Gründe dagegensprechen, sollten Sie überlegen, Hunde in Ihrer Gastronomie willkommen zu heißen ... und hier sage ich Ihnen warum.

  • Eigene Website: Inhalte

    Das Wichtigste zu Beginn...auf jeder Seite Ihrer Website sollte Ihre Restaurantname, Ihre Adresse, Telefonnummer, weitere Kontaktdaten und Ihre Öffnungszeiten stehen - immerhin geht es darum, dass die Gäste Sie leicht kontaktieren können sollten. Welche Teile bzw. Menüpunkte sollte Ihre Website auf jeden Fall haben: Speisekarte, Über uns, Kontakt ...

  • Nachhaltigkeit hinter den Kulissen – so geht’s

    Insbesondere gastronomische Betriebe sollten sich heute der Nachhaltigkeit verschreiben. Das ist vielfach, auf längere Sicht gesehen, nicht nur günstiger, sondern wird zunehmend von Kunden wertgeschätzt und gefordert.

  • #289 Saisonbetriebe auf Kurs halten

    Einen Saisonbetrieb zu führen bedeutet eine besondere Herausforderung. In der Hochsaison kommt man mit der Arbeit kaum hinterher ... in der Nebensaison kann man zwar einerseits entspannen und sich mal um die Familie kümmern, andererseits fällt es oft schwer, die Pacht und die Löhne aufzubringen.

  • Neue Einnahmequellen

    Welche weiteren Möglichkeiten gibt es, um neben dem klassischen Verkaufen von Speisen und Getränken im Restaurant Geld zu verdienen? Neue Umsatzideen sind gefragt...

  • Von Erstbesuchern und Wiederkommern

    Wiederkehrende Kunden sind erheblich profitabler als einmalige oder neue Kunden, denn diese müssen nicht erst geworben und von Ihrer Gastronomie überzeugt werden. Die Steigerung der Loyalität sollte daher eines Ihrer ersten Ziele sein. Motivieren Sie Gäste, Ihren Betrieb wieder zu besuchen. Dafür stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Diese Varianten sind besonders für Gäste gedacht, die zum ersten Mal zu Ihnen kommen...

  • #288 Gäste überraschen und begeistern

    Insbesondere der Bereich der Technologie hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Hier sollte man den Anschluss nicht verlieren, denn Gäste schätzen (und erwarten teilweise), dass man als Restaurant effizient arbeitet und mit der Zeit geht. Wenn Sie Ihre Gäste also begeistern wollen (nicht nur auf technischer Ebene) schauen Sie sich die nachfolgenden Tipps an...

  • #287 Eine gute Nachwuchs(führungs)kraft erkennen

    Ihr Restaurantleiter hat gekündigt. Nun überlegen Sie, ob Sie nicht einen Ihrer Leute in die neue Position befördern können oder ob es mehr Sinn macht, jemand von außen zu holen.

  • Eigene Website: Design

    Eine gut designte Website kann dafür sorgen, dass die Besucher alles gut finden und das meiste aus dem Inhalt herausholen können. Bei schlechtem Design hingegen, könnten sie sich schnell überfordert oder gelangweilt fühlen und Ihre Website schnell wieder verlassen ... um dann bei einem Mitbewerber zu landen. Die Stärke liegt in der Einfachheit ...

  • Eiswürfelbereiter für die Gastronomie

    Jede Gastronomie benötigt das ganze Jahr über verlässliche und schnell produzierende Eiswürfelbereiter. Eiswürfel werden als Zutat, zur Kühlung oder auch zur Präsentation vielfältig verwendet. In der Gastronomie werden häufig Hoshizaki Eiswürfelbereiter empfohlen. Die Marke bietet eine gute Auswahl an unterschiedlichen Modellen für unterschiedliche Ansprüche...

  • #286 Was hält Sie nachts wach?

    Quälende Fragen halten einen Gastronom vom Schlafen ab wie "Warum kommen seit letzter Woche weniger Gäste?" oder "Habe ich genug Rinderfilet für diese Woche bestellt?" oder "Soll ich Sven endgültig entlassen oder gebe ich ihm eine dritte Chance?"

  • #285 Google-Analytics - eine Einführung

    Wenn Sie eine Website haben sollten Sie sich unbedingt auch mit Google Analytics beschäftigen. Ein kostenloses und sehr leistungsstarkes Tool aus der Google Familie, um das Verhalten Ihrer Webseiten-Besucher zu analysieren.

  • #284 Die häufigsten Beschwerden in Social Media

    In den letzten Jahren erleben wir, dass sich immer mehr Menschen auf den Social Media Kanälen - allen voran natürlich Facebook - beschweren und/oder Ihren Frust ablassen.

  • #283 Ihr Team als Markenbotschafter

    Um in der Gastronomie nicht nur zu überleben, sondern ein gutes und gesundes Geschäft zu führen, müssen Sie hevorstechen - und zwar nicht nur gegenüber den Gästen, sondern auch gegenüber Ihren Mitarbeitern.

  • Restaurantportale

    Restaurantverzeichnisse sind eine gute Chance, Ihr Restaurant bekannt zu machen. Viele bieten die Möglichkeit eines kostenlosen Eintrags inklusive allgemeiner Angaben, Fotos, Öffnungszeiten, Speisekarte, etc.. Achten Sie also genau auf die vertraglichen Konditionen - es sind auch viele schwarze Schafe auf dem Markt unterwegs...

  • #282 Welche Vorteile bringt regionales Einkaufen?

    Der allgemeine Trend zu lokalem Einkauf ist ungebrochen. Nachhaltigkeit und Umweltschutz werden für Ihre Gäste immer wichtiger. Zeigen Sie ihnen, wie wichtig auch Ihnen das Thema ist.

  • #32 Erfolgreich 2019 - Das sind DIE Trends

    Das Jahr 2019 erfrischt die Gastro-Szene mit neuen Trends und altbewährten Konzepte in innovativerem Gewand. Die diesjährigen Trends beschränken sich daher nicht nur auf die Küche.

  • #281 Analysieren Sie Ihre Speisekarte

    Um Ihr Geschäft profitabel zu halten, sollten Sie regelmäßig eine genaue Analyse der Gerichte auf Ihrer Speisekarte machen. Das Thema ist sehr weit gefächert und geht tief in sehr unterschiedliche Bereiche.

  • Finanzierung der Gründung

    Viele Existenzgründungen (in der Gastronomie) scheitern daran, dass entweder keine oder eine schlechte Finanzplanung gemacht wurde. Da man als Gründer in der Gastronomiebranche praktisch kein Geld von Banken bekommt, ist sicher nichts Neues. Banken hegen nicht zuletzt wegen der hohen Ausfallquote eine natürliche Abneigung gegen Gastronomie-Projekte. Man muss also schauen, wie man sich das Geld auf anderen Wegen beschafft...

  • #280 Als Gastronom eine Work-Life-Balance finden

    Unter dem englischen Begriff "Work-Life-Balance" versteht man das in Einklang bringen seines beruflichen und privaten Lebens. Es geht darum das richtige Gleichgewicht herzustellen und zu halten.

  • #279 Diät-Speisen im Restaurant anbieten

    Nicht nur nach Weihnachten oder in der Fastenzeit machen Menschen eine Diät. Zu jeder Jahreszeit wollen sie ihr Traumgewicht wiedererlangen oder müssen sich aus medizinischen Gründen diätisch ernähren.

  • #278 Den richtigen Preis finden

    Das Festsetzen des richtigen Preises besteht aus zwei Komponenten. Zum einen ist es natürlich Mathematik - also die > Ermittlung des Wareneinsatzes und die korrekte Kalkulation. Zum anderen aber ist es aber auch Marketing und Ausdruck dessen, was Sie nach Aussen hin repräsentieren möchten bzw. wie Sie Ihre Mitbewerber in Schach halten wollen...

  • Das Ohr isst mit

    Neben einer vorzüglichen Küche sind auch andere Faktoren für ein erfolgreich geführtes Restaurant wichtig. Es heißt nicht umsonst „das Auge isst mit“, denn wenn das Gericht stilvoll dekoriert auf einem repräsentativen Telle serviert wird und das Ambiente darüber hinaus die Gäste zum Träumen bringt, schmeckt das Essen nochmals besser. Weniger bekannt ist freilich, dass nicht nur das Auge, sondern auch das Ohr mitisst, denn auch die Akustik entscheidet darüber, wie sehr sich die Gäste in einer Lokalität wohlfühlen...

  • #277 Der Gast steht immer im Mittelpunkt

    Um in der Gastronomie erfolgreich zu sein, muss man sehr viele Dinge beachten - eine Sache sticht dabei aber hervor, nämlich für eine Betriebskultur zu sorgen in der der Gast im Mittelpunkt steht.

  • #31 Gastronomiebedarf gebraucht kaufen

    Viele Gastronomen stellen sich die Frage, ob es eine gute Idee ist, Gastronomiebedarf gebraucht zu kaufen. Interessant ist das vor allem für Gründer, die sich in der Gastronomie selbstständig machen möchten, schließlich bietet der Gebrauchtkauf die Möglichkeit, viel Geld zu sparen. Gastro-Geräte sollten im Idealfall zuverlässig, leistungsstark...

  • #276 Vermeiden Sie diese 7 Fehler

    Warum scheitern so viele Gastronomen? Diese sieben Fehler sollten Sie vermeiden, wenn Sie eine erfolgreiche Gastronomie führen wollen...

  • #275 Alles über Geschenkgutscheine

    Wertgutscheine werden für einen gewissen Betrag von einer Person gekauft um sie in den meisten Fällen als Geschenk weiterzugeben. Das Konzept ist in der Gastronomie sehr beliebt.

  • Aktives Zeitmanagement endet nicht beim Dienstplan

    Neben dem Wareneinsatz und Gemeinkosten wie Heizung und Strom sind die Personalkosten für einen Gastronomen der dritte große Bereich im Rahmen der Ausgaben.

  • Wie finden Gastronome die richtige Ausstattung?

    Die Eröffnung eines Restaurants ist ein intensiver Prozess, der mit umfassender Planung, Behördengängen und administrativen Arbeiten verbunden ist.

  • Dienstplangestaltung

    Die Dienstplangestaltung ist meist ein eher undankbares Thema. Leider kann man es nicht immer allen Recht machen. Im besten Falle kommt er den Dienstplanwünschen der Mitarbeiter und den Anforderungen des Betriebes nach. Die Gästeorientierung sollte aber auch hierbei (wie bei praktisch allen Vorgängen in der Gastronomie) im Vordergrund stehen. Jede Betriebsform, jeder Betrieb und jede Abteilung haben dabei ihre eigenen Anforderungen...

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 »

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren