Neuste Inhalte

Sie sind hier: Startseite | Neuste Inhalte auf g-wie-gastro ... DIE Website für Gastronomen und die Gastronomie

Chronologische Übersicht aller Artikel

Auf dieser Seite finden Sie eine chronologische Liste aller neuen Inhalte (Artikel, Downloads, etc.), um Ihnen das Auffinden zu erleichtern. Sollten Sie auch einmal einige Zeit nicht hier auf www.g-wie-gastro.de gewesen sein (was natürlich unverzeihlich ist :)) können Sie sich hier einen Überblick verschaffen. Unsere Suchfunktion (oben rechts) hilft Ihnen zusätzlich beim Finden Ihres gewünschten Themas.

  • Gäste glücklich machen

    Das größte Dossier befasst sich mit unseren lieben Gästen. Sie zahlen unsere Miete und die Gehälter. Ihnen gilt die gesamte Aufmerksamkeit...

  • #95 Kündigungen ohne Probleme

    Wenn ein Mitarbeiter unerwartet kündigt können große Probleme entstehen. Es ist außerdem kostspielig einen neuen passendenen Kollegen zu finden und diesen einzuarbeiten - ganz besonders dann, wenn es sich um eine Stabsstelle oder einen Abteilungsleiter handelt.

  • #94 Gäste "lesen"

    Schulen Sie Ihre Mitarbeiter in der hohen Kunst der individuellen Gästepflege. Ihre Gäste werden es Ihnen danken.

  • Werbewissen: Newsletter

    Ein Newsletter ist eine äußerst günstige Form der Werbung. Für Newsletter gelten praktisch die gleichen inhaltlichen Tipps wie für Anzeigen, jedoch ergänzt um einige weitere (siehe unten). Bei einem Newsletter ist es zudem äusserst wichtig persönlich zu sein. Da es technisch möglich ist, in jedem einzelnen Newsletter den Namen des jeweiligen Empfängers zu nennen, sollte das unbedingt genutzt werden...

  • Werbewissen: Mailings

    Mailing in Abgrenzung zum Newsletter versteht eher den klasssichen Werbebrief per Post. Einige der nachfolgenden Hinweise und Tipps lassen sich im Übrigen auch gut für Newsletter oder Mails verwenden. Die Vorteile liegen auf der Hand: a.kann nicht mit einem Klick gelöscht werden und b. höhere Wertigkeit (insbesondere wenn echte Unterschrift und Briefmarke vorhanden)...

  • Preistricks

    Hört man sich unter Gastronomen in Bezug auf das Vorgehen bei der Preisfindung um, so antworten die meisten, dass Sie dabei nach ihrem Bauchgefühl gehen...

  • #93 Auf Ostern gut vorbereitet sein

    Ostern ist ein Familienfest. Die Zeit um Ostern - die Fastenzeit - gewinnt zudem immer mehr an Bedeutung. Viele Menschen nutzen diese Zeit, um kein Fleisch und keinen Alkohol zu sich zu nehmen...

  • #19 Wenn die Kasse mal ausfällt ...

    Was machen Sie, wenn Ihr Gastro-Kassensystem einmal ausfallen sollte? Sind Sie darauf vorbereitet? Kennen alle Ihre Servicemitarbeiter noch das alte Bon-System? Heutzutage hat praktisch jeder gastronomische Betrieb eine Computerkasse. Manche arbeiten mit Registrierkassen, manche mit modernen Kassensystemen, wieder andere mit Tablet Kassen. Allen gemein ist, dass man von Ihnen abhängig ist. Sollte das System einmal ausfallen (am besten natürlich mitten im dicksten Geschäft) werden die meisten Gastronomen komplett aufgeschmissen sein...

  • #92 Motivieren Sie Ihr Team

    Eines der wichtigsten Faktoren für einen erfolgreichen gastronomischen Betrieb sind zufriedene Mitarbeiter!

  • Ausgefallene Sitzmöbel im Außenbereich

    Wer es sich leisten kann, seine Sitzmöbel speziell anfertigen zu lassen, sind der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sie können sich bei den Stühlen (und Tischen) für eine Optik entscheiden, die zu Ihrem Betrieb und zur Küche passt. Spezialisieren Sie sich beispielsweise auf alles rund um Fisch und Meeresfrüchte oder liegt Ihr Betrieb in Hafen- oder Wassernähe,...

  • #91 Hören Sie auf Ihre Gäste

    Um Ihr Geschäft und Ihren Betrieb stets zu verbessern sollten Sie jederzeit auf das hören, was Ihre Gäste über Sie sagen ... auch wenn es nicht immer ganz einfach ist herauszufinden, was Ihre Gäste denken.

  • #90 Valentinstag mal anders

    Der Valentinstag entwickelt sich auch bei uns in Deutschland immer mehr zu einem der stärksten Tage des Jahres. Nutzen Sie also alle Möglichkeiten, um den Tag für Ihr Haus so erfolgreich wie möglich zu machen.

  • #89 Das Geheimnis einer erfolgreichen Gastronomie

    Was können Sie tun, um Ihren gastronomischen Betrieb soweit zu bringen, dass er richtig profitabel ist und es auch wirtschaftlich gesehen Spaß macht, ihn zu führen?

  • Fußgesundheit

    Immer auf Trab: Mit den richtigen Schuhen gegen Fußleiden in Hotel und Gastronomie - Kellner, Köche, Barkeeper - sie alle verbringen routinemäßig viele Stunden auf den Beinen. Die Folge sind müde, brennende Füße. Kombiniert mit dem falschen Schuhwerk sind permanente Leiden, wie Deformationen, Krampfadern und Rückenprobleme vorprogrammiert...

  • LMIV - Lebensmittel-Info-Verordnung

    Seit dem 13.12.2014 ist die Lebensmittelinformations-Verordnung 1169/2011 (LMIV) europaweit gültig. Dies stellt die Gastronomie vor sehr große Herausforderungen und viele Änderungen (mal abgesehen von der enormen Arbeit). Die LMIV schreibt unter anderem detailliert vor, wie (auch lose verkaufte) Lebensmittel ab sofort zu kennzeichnen sind. Für sie Gastronomie sind strenge Vorgaben gemacht worden, was insbesondere die Kennzeichnung von Allergenen betrifft...

  • #88 Allergene auf der Speisekarte

    Ab sofort sind Gastronomen verpflichtet, Ihre Gäste über allergene Zutaten und Stoffe (Allergene) zu informieren.

  • Allergene

    Hier finden Sie Informationen zu den 14 wichtigsten Allergenen ...

  • #87 Wie geht man mit Testern/Kritikern um?

    In der Gastronomie kann eine gute Kritik, dazu führen, dass plötzlich Ihr Restaurant stets auf Wochen ausgebucht sein wird. Umgekehrt kann eine schlechte Kritik ...

  • #86 Das Trinkgeld steigern

    Wie wir alle wissen, ist die Gastronomie eine Branche in der die Löhne nicht besonders hoch sind. Umso wichtiger ist es für die Mitarbeiter, ihre festen Bezüge durch Trinkgeld aufzubessern.

  • 40 Tipps für ein erfolgreiches Jahr

    Bald beginnt wieder ein neues Jahr und wir alle wünschen uns natürlich, dass dieses erfolgreicher wird als das vorangegangene. Hier nun 40 Tipps aus allen Bereichen des gastronomischen Lebens, damit Sie dieses Ziel erreichen können...

  • #85 Der Küche den Rücken frei halten

    Schnell kann es passieren, dass durch unglückliche Situationen die Küche vollkommen in der Sch** ist. Hier nun einige Tipps ...

  • #84 Qualität der Lebensmittel bewahren

    Die Qualität der Lebensmittel zu bewahren, sollte für jeden seriösen Gastronomen eine Selbstverständlichkeit sein...

  • #83 Mechandising

    Vielleicht denken Sie, das das Thema Mechandising nur etwas für große Kettenbetriebe aus Amerika ist. Solange Sie aber ...

  • #18 Ideen für Winteraktionen

    Es wird langsam aber sicher kälter ... und mit den Temperaturen fällt auch meist die gute Laune. Normalerweise bleiben die Leute in dieser Jahreszeit lieber zuhause und machen es sich dort gemütlich.

  • #82 Die 80/20 Regel

    Kennen Sie die 80/20 Regel? Nein ... Sie besagt, dass 80% des Umsatzes (oder auch des Gewinns) in 20% der Öffnungszeit gemacht wird.

  • #81 Facebook-Gruppe als Intranet nutzen

    In Facebook können Sie sogenannte "Geschlossene Gruppen" erstellen. Diese Gruppe könnten Sie dazu nutzen, um Ihre interne Kommunikation zu verbessern.

  • Fachkräftemangel in der Gastronomie/Hotellerie

    Das Fachkräfteangebot in der Gastronomie und Hotellerie wird in den kommenden Jahren eher schlechter als besser werden. Vorhandene Arbeitnehmer sollten daher zur langjährigen Mitarbeit motiviert, neue Kräfte durch gute Arbeitsbedingungen angelockt werden...

  • #80 Die vielen Selbstverständlichkeiten

    Sie sind ein guter Chef und Ihnen liegen Ihre Mitarbeiter wirklich am Herzen. Aber im Laufe der Zeit werden immer mehr Dinge von den Mitarbeitern für ganz selbstverständlich angenommen.

  • #79 Mit Stellenbeschreibungen punkten

    Mit Stellenbeschreibungen können Sie die Leistung Ihrer Mitarbeiter deutlich steigern. Allerdings garantiert das Vorhandensein einer Stellenbeschreibung noch keine TOP-Leistung.

  • #78 9 Rinderfilets für einen Teller

    Gehen wir einmal davon aus, dass Sie Ihre Speisen gut und richtig kalkuliert haben. Gehen wir weiterhin davon aus, dass Sie ein Rinderfilet für brutto € 24,50 verkaufen...

  • Firmenweihnachtsfeiern

    Firmenweihnachtsfeiern sind ein besonders wichtiger Umsatzbringer. Sie beginnen meist schon im November und ziehen sich bis in den Januar hinein.

  • Geschenkgutscheine

    Geschenkgutscheine sind ein toller Umsatzbringer in der Vorweihnachtszeit. Bewerben Sie es als ideale Geschenkidee und stellen Sie sicher, dass Sie genügend davon vorrätig haben.

  • #77 6 Dinge, die Gäste nicht hören wollen

    Auch wenn der alte Spruch "Der Kunde hat immer recht" ganz sicher nicht immer zutrifft, sollte man doch in den meisten Situationen zu tun, als wäre es so.

  • Das Speisen- und Getränkeangebot

    Wie bereits an anderer Stelle erwähnt, ist es sehr wichtig, das richtige Speisenangebot (und ggf. auch das richtige Getränkeangebot) für die Weihnachtstage zu kreieren. Es ist nunmal die Zeit des Schlemmens und Genießens.

  • Weihnachten im Januar

    Viele Firmen können Ihre Weihnachtsfeier nicht im November oder Dezember machen, da sie selbst genügend zu tun haben wie beispielsweise der Einzelhandel oder auch Gastronomie-Kollegen.

  • Der Service ist entscheidend

    Stellen Sie sicher, dass Ihre Gäste sich an Weihnachten besonders wohlfühlen und auch zu anderen Zeiten gerne wieder zu Ihnen kommen.

  • Umsatz steigern an Weihnachten

    Prüfen Sie Ihr Online-Buchungssytem, Bewerben Sie Ihre Weihnachtsangebote und bringen Sie Ihre Gäste in die richtige Stimmung - alles Garanten für mehr Umsatz in der Weihnachtszeit

  • Mindestlohn in der Gastronomie

    Zum 01.01.2015 wurde in Deutschland der Mindestlohn eingeführt. Daraus haben sich weitreichende Konsequenzen für die Gastronomie ergeben - insbesondere die Regelungen und die Berechnung der Arbeitszeit...

  • #76 Gutes Servicepersonal

    Eine gute Servicekraft ist sehr schwer zu finden! Wenn Sie so jemanden gefunden haben, sorgen Sie dafür, dass er/sie auch bei Ihnen bleibt und sich wohl fühlt.

  • #75 Doggy Bag

    Früher war es bei uns in Deutschland eher verpönt, nach einer "Doggy Bag" zu fragen. Zum einen haben sich die Gäste nicht wirklich getraut,...

  • #74 Betriebshaftpflichtversicherung

    Man kann durchaus sagen, dass die Betriebshaftpflichtversicherung die wichtigste aller Versicherungen ist. Sollten Sie versäumen, eine solche Veriicherung abzuschließen, kann Sie das sehr teuer zu stehen kommen.

  • Budget - praktische Tipps

    Wie ermittelt man die zukünftige Anzahl der Gäste? Diese Überlegungen sind natürlich sehr wichtig, um ein verlässliches Budget erstellen zu können ...

  • #73 Salat am Tisch zubereiten

    Bringen Sie das Salatbuffet und ein kleines Live-Erlebnis zu Ihren Gästen an den Tisch. Anstatt einen Beilagensalat oder auch einen Hauptgangsalat in der Küche zuzubereiten,...

  • #72 10 Tipps für Facebook

    Dass Facebook die wichtigste aller Social Media Seiten ist, braucht man sicher hier nicht mehr besonders zu erwähnen. Mit über 1,3 Milliarden monatlichen aktiven Nutzern stellt es alle anderen locker in den Schatten. Umso wichtiger ist es, auf Facebook vertreten zu sein und dieses Medium richtig zu nutzen. Dabei muss man wissen, dass Marketing auf Facebook ein wenig Kunst, ein wenig Wissenschaft, ...

  • Zielgruppe: Generation Y

    Unter der Generation Y versteht man alle diejenigen, die grob zwischen 1977 und 1999 geboren sind. Diese Zielgruppe ist eine der größten überhaupt und sie kann für die Gastronomie sehr interessant sein.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 »

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren