#302 Ein neues Hausgetränk vermarkten

Sie haben einen neuen Drink "erfunden" oder einfach für sich entdeckt? Nun gilt es, diesen auch zu vermarkten und Ihren Gästen bekannt zu machen. Lassen Sie sich immer mal wieder etwas neues einfallen. Ihre Stammgäste werden begeistert sein und neue Gäste finden Ihre Kreationen sicher auch interessant. Zeitlich begrenzte Angebote ziehen immer. Man macht sie rar und begehrenswert. Wenn Sie nun noch ein kleines Paket darum schnüren bzw. den Drink zu einem besonderen Preis anbieten, werden Sie auf der Gewinnerspur sein.

Der Tweet
Sollten Sie über einen Twitter-Account verfügen und schon eine ordentliche Fangruppe haben, eignet sich Twitter perfekt zum kurzfristigen Bekanntmachen eines neuen Drinks. Twittern Sie alles zu dem Drink zur Feierabendzeit der meisten Leute (also vielleicht so gegen 16 oder 17 Uhr). Im besten Falle kommen Ihre Gäste gleich von der Arbeit bei Ihnen vorbei, um ihn zu probieren

Das Facebook-Codewort
Eine andere tolle Möglichkeit, sich interessant zu machen ist das Verwenden eines "Codewortes" auf Facebook. Kündigen Sie dort Ihren Drink zu einem Sonderpreis mit einem schönen Bild an und machen Sie darauf aufmerksam, dass Ihr Angebot nur für Facebook-Fans ist. Wer in den Genuss des Rabattes kommen will, muss das im Post genannte "Codewort" nennen.

Der Trink-Kalender
Genau wie Sie mithilfe eines kulinarischen Kalenders auf Ihre saisonalen Speisen aufmerksam machen, könnten Sie einen Trink-Kalender für das ganze Jahr erstellen. In diesem Kalender verzeichnen Sie Ihre Drinks über das gesamte Jahr. Auf diese Weise können sich die Gäste bereits langfristig auf den nächsten Drink freuen.

Die Tafel

Hängen Sie eine Tafel an eine prominente Stelle, die man von praktisch überall her sehen kann und machen Sie auf Ihr wunderbares neues Getränk aufmerksam. Denken Sie auch hier an die zeitliche Begrenzung und ggf. einen Sonderpreis zur > Happy Hour oder andere Deals.

Die Klassiker
Natürlich können Sie Ihren neuen Hausdrink auch über klassische Medien wie Flyer oder Anzeigen vermarkten. Je nachdem wie groß Sie die Werbeaktion aufziehen möchten. Lassen Sie die Flyer in der Stadt verteilen und sprechen Sie befreundete Geschäfte an, ob Sie jeweils dort Flyer auslegen dürfen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren