Zahlungsziele bzw. -bedingungen

Sie sind hier: Startseite | Abteilungen | Einkauf | Der Gewinn liegt im Einkauf | Zahlungsziele

Achten Sie stets auf Ihre Liquidität!

Nicht nur in finanziell klammen Zeiten sollte man stets auf seine Liquidität bedacht sein. Ein gutes Instrument auch für die Verhandlungen mit Lieferanten ist die Verlängerung des Zahlungsziels. Versuchen Sie es einfach! Mehr als nein sagen, kann Ihr Lieferant nicht. Ich selbst habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht. In einer (finanziell) schwierigen Zeit bat ich meine drei Hauptlieferanten um Aufschub der Zahlungen um bis zu 3 Monate - mit Erfolg.

Grundsätzlich kann man mit zwei Zielen an die Sache heran gehen. Das eine Ziel ist, einen kurzfristigen Engpass besser zu durchlaufen - ein anderes Ziel könnte sein, bei allen Lieferanten ein ständig längeres Zahlungsziel zu erreichen. Das geht natürlich nicht immer so einfach. Dabei sollte man jedoch einige Dinge beachten:

1. Man sollte stets ein gutes und partnerschaftliches Verhältnis pflegen. Ein ständig unter Druck gestellter Lieferant wird wenig Motivation sehen, einem zu helfen
2. Die Geschäftsbeziehung sollte schon einige Zeit bestehen. Das gibt dem Lieferanten eine gewisse Sicherheit. Inbesondere auch dann, wenn das Rating vielleicht nicht das beste ist.
3. Bereiten Sie sich auf die Argumentation gut vor. Seien Sie auch ruhig ehrlich, wenn es Ihnen mal schlecht geht.
4. Wie war Ihr bisheriges Zahlungsverhalten

Versuch macht klug

Wie bereits erwähnt, kann man nichts verlieren. Versuchen Sie es also einfach. Sie könnten beispielsweise das Jahresgespräch dazu nutzen, mit dem Lieferanten neue Zahlungsbedingungen zu vereinbaren. Machen Sie darauf aufmerksam, dass Sie das mit allen Ihren Zulieferern machen und das Ihnen der Punkt sehr wichtig sei. Bitten Sie um eine Anhebung um 100% der bisherigen Ziele. Müssen Sie also derzeit Ihre Rechnungen bei dem Lieferanten innerhalb von 14 Tagen begleichen, fordern Sie ein Ziel von 4 Wochen usw. Bei vielen werden Sie erfolgreich sein.

Vermeiden Sie es aber in jedem Fall, einfach stets zu spät zu bezahlen. Spechen Sie Ihre Lieferanten immer aktiv an. Gehören Sie zu der Sorte von Geschäftsleuten auf die man sich nicht verlassen kann, können Sie auch nicht mit einem Entgegenkommen rechnen!

Hier geht es zu weiteren Artikeln zum Thema

--> Erfolgreich verhandeln
--> Lieferanten bewerten
--> Das Lieferanten-Jahresgespräch
--> Zahlungsziele und -bedingungen
--> Einkauf bei Online-Auktionen
--> Praxistipps für den Einkauf
--> Einkaufsgemeinschaften

Sie sind vermutlich durch das Suchen eines dieser Begriffe auf www.g-wie-gastro.de gelandet: gastronomie, gastgewerbe, einkauf, der gewinn liegt im einkauf, erfolgreich verhandeln einkauf, zahlungsziel, zahlungsbedingungen, zahlungsziel verlängern, zahlung strecken, lieferantenkredit, oder eines ähnlichen Begriffes. Ich hoffe, Sie haben das gefunden, was Sie gesucht haben und empfehlen diese Website weiter.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren