Warum braucht man ein Verbesserungsvorschlagswesen

Sie sind hier: Startseite | Unternehmensführung | Unternehmensführung in der Gastronomie | Verbesserungsvorschläge in der Gastronomie

Die Artikel in der Übersicht

Gründe für das Vorschlagswesen

Die Gründe zur Einführung eines Verbesserungsvorschlagswesen können sehr vielfältig sein:

+ Motivation für die Mitarbeiter
Die Ideen und Anregungen der Mitarbeiter werden ernst genommen, Sie können sich einbringen und Ihre Vorstellungen verwirklichen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit eines kleineren oder auch größeren Zusatzverdienstes.

+ Die Kreativität der Mitarbeiter wird gefördert
Jeder kann sich frei entfalten und seinen Ideen den möglichen Raum geben. Keiner arbeitet gerne nach Schema X. Jeder will sich kreativ auslassen - der eine mehr, der andere weniger.

+ Es entsteht gegenüber Mitbewerbern ein Wettbewerbsvorteil
In Ihrem Betrieb wird es zu ständigen Verbesserungen kommen, Fehlerquellen werden besser und schneller erkannt und abgestellt, das riesige Potential Ihrer Mitarbeiter wird in echte Aktionen umgesetzt, Sie haben das motiviertere und kreativere Personal und im besten Fall können Sie durch die Vorschläge Ihre Kosten senken. Da werden sich Ihre Mitbewerber umsehen.

+ Verbesserung der Arbeitsbedingungen
Durch das Umsetzen von Verbesserungsvorschlägen die sich auf die Arbeitsprozesse auswirken, werden diese automatisch verbessert und optimiert. Das wiederum fördert die Zufriedenheit der Mitarbeiter.

+ Große Kosteneinsparungen auf Seiten des Betriebes sind möglich
Wie bereits in der Einführung beschrieben, wurden 2007 in Deutschland ungefähr 1,6 Mrd. Euro durch Verbesserungsvorschläge der Mitarbeiter eingespart. Eine schier unvorstellbare Summe. Ein Teil davon schlummert auch bei Ihnen.

+ Zunahme der Zufriedenheit der Mitarbeiter
Durch das Mitgestalten ihres Arbeitsumfeldes werden die Mitarbeiter zufriedener sein. Zufriedene und glückliche Mitarbeiter sind die Basis für ein gut laufendes Geschäft.

+ Allgemeine Qualitätsverbesserung
Die Verbesserung der Qualiät in allen Bereichen ist fast eine (wunderbare) Begleiterscheinung. Alle Prozesse werden auf den Prüfstand gestellt und ständig weiter verbessert.