Neuste Inhalte

Sie sind hier: Startseite | Neuste Inhalte auf g-wie-gastro ... DER Website für Gastronomen

Chronologische Übersicht aller Artikel

Auf dieser Seite finden Sie eine chronologische Liste aller neuen Inhalte (Artikel, Donwloads, etc.) ab Januar 2014, um Ihnen das Auffinden zu erleichtern. Sollten Sie auch einmal einige Zeit nicht hier auf www.g-wie-gastro.de gewesen sein (was natürlich unverzeihlich ist :)) können Sie sich hier einen Überblick verschaffen.

Mit Stand Dezember 2016 befinden sich hier auf www.g-wie-gastro.de rund 700+ Artikel, Downloads, Checklisten, Arbeitshilfen, etc. und es werden wöchentlich mehr. Das regelmäßige Checken der Seite lohnt sich also, um immer auf dem neusten Stand zu sein. Die jeweils neusten Einträge stehen oben.

Mai 2017


+ Tipp der Woche #198: Ist Ihre Gastronomie so gut, wie Sie denken?
Warum kann es sehr gefährlich sein, wenn man denkt, dass man besser ist als man eigentlich ist?

+ Tipp der Woche #197: Romanzen unter Mitarbeitern
Natürlich ist es schön, wenn sich zwei Menschen verlieben ... und ja, in der Gastronomie arbeiten wir nunmal lange und intensiv zusammen ... da kann es schon mal funken...

+ Tipp der Woche #196: Mitarbeiter in der Gastronomie halten
Sie haben ein super Team? Dann sorgen Sie dafür, dass es so bleibt! Sie müssen dafür sorgen, dass Ihre guten Mitarbeiter auch bei Ihnen bleiben.

+ Abteilungen | Service | Kassensysteme: Das müssen Sie beim Kauf einer Kasse beachten
Pressemitteilung oderbird 04/2017: Nahezu alle Einnahmen eines Gastronomiebetriebes werden über die Kasse verbucht. Daher sind die gesetzlichen Anforderungen an Kassensysteme hoch. Eine nicht gesetzeskonforme Kasse kann richtig teuer werden...

+ Extra-Tipp #26: Tipps für einen erfolgreichen Gastro-Webauftritt
Eine eigene Webseite für Ihre Gastronomie ist heutzutage vielleicht nicht mehr ganz so essenziell wie früher, als es noch keine Möglichkeiten gab, auf Social Media aktiv zu sein.

+ Gründer: Infos und Tipps
Alle Tipps aktualisiert und viele neue Tipps ergänzt.

+ Gründer: Die besten Startup-Tipps für die Gastro-Event-Branche
Egal wie unterschiedlich Idee und Konzept des Gastro-Event-Startups sind, eines eint sie alle und das ist die Tatsache, dass am Anfang sehr viel Arbeit am Gründer selbst hängen bleibt. Welche Aufgaben sinnvollerweise abgegeben werden und auch welche Alternativen es für externe Partner gibt, soll Thema dieses Beitrags sein.

April 2017


+ Tipp der Woche #195: Eine gute Unternehmenskultur ist wichtig
Bevor der Sommer so richtig loslegt und Sie vermutlich in Ihrer Gastronomie Hochsaison haben, findet sich jetzt vielleicht noch Zeit, sich einmal über die Unternehmenskultur in Ihrem Betrieb Gedanken zu machen.

+ Management: Computerfachwissen in der Gastronomie gefragt
Die Digitalisierung setzt ihren Siegeszug quer durch alle Branchen fort. Auch in der Gastronomie müssen sich Eigentümer und Mitarbeiter regelmäßig über Neuerungen informieren, um den Anschluss nicht zu verlieren.

+ Management: Barcode-Scanner und RFID-Technologie
Unternehmen, die sich mit Lebensmitteln und deren Produktion sowie Bereitstellung befassen, wissen um zahlreiche Bestimmungen und Voraussetzungen. Der unternehmerische Alltag der Lebensmittelbranche ist geprägt von hohen Anforderungen an Hygiene, Transparenz und eine lückenlose Nachverfolgbarkeit.

+ Tipp der Woche #194: Neuen Schwung und Energie in Ihre Gastronomie bringen
Mit der Zeit werden manche Dinge im Betrieb träge und langsam ... man wird betriebsblind und der Schwung läßt gehörig nach.

+ Gründer: Mit einem Franchise in die Gastronomie einsteigen
Franchises erfreuen sich in der deutschen Gastronomie immer größerer Beliebtheit. Das Angebot reicht dabei von Bäckereiketten über amerikanische Fast-Food-Riesen bis zum italienischen Restaurant mit Edelanstrich.

+ Tipp der Woche #193: Was Gäste wollen ... ist Schnelligkeit!
Sicherlich vermuten die ersten unter Ihnen, dass die Gäste niedrige Preise wollen. Aber dem ist nicht so.

+ Abteilungen | Personalbüro: Update zum Mindestlohn
Seit 1. Januar 2017 gelten neue gesetzliche Werte für den Mindestlohn. Der Stundensatz wurde erhöht auf € 8,84.

+ Tipp der Woche #192: So verlieren Sie Geld in Ihrer Gastronomie - jeden Tag!
Es sind die vielen kleinen Stellen, an denen man Geld verliert ... die sich aber am Ende zu einem nicht unerheblichen Betrag summieren! In diesem Artikel möchte ich Sie sensibilisieren und einige dieser Stellen aufzeigen.

+ Gründer | Moderne und innovative Gastronomie-Konzepte sind das A und O!
Es gilt, von vornherein darauf zu achten, dass aus der ersten Idee ein handfestes Konzept entsteht, um möglichen Geldgebern und Partnern die Unternehmung schmackhaft zu machen.

März 2017


+ Tipp der Woche #191: Die "Wareneinsatz-Diät" für Gastronomen
Ein Diät ist gut - man lebt bewusster, ist aufmerksamer, kümmert sich mehr um Kleinigkeiten, verliert unnötiges Fett, wird gesünder und stärkt sich für die kommende Saison.

+ Tipp der Woche #190: Das haben wir immer schon so gemacht
Sie wollen neuen Schwung in die Bude bringen? Sie wollen sich weiterentwickeln? Sie wollen Ihren Gästen einen noch besseren Service bieten? Sie wollen nicht auf einem Stand von vor 10 Jahren stehen bleiben?

+ Gründer: Testen Sie Ihr Gastronomie-Konzept - gastromatic lab
Sie haben eine tolle Idee für ein neues Gastronomie-Konzept? Sie würden gerne wissen, ob Ihr innovatives Gastro-Konzept auch die Gäste begeistern wird? Sie wollen sich selbstständig machen und möchten mehr Gewissheit ob sich die hohen Investitionen lohnen werden? Dann gibt es jetzt genau das Richtige für Sie - das gastromatic lab.

+ Tipp der Woche #189: Weiterbildung für Mitarbeiter in der Gastronomie
In Großunternehmen ist die strategische Weiterbildung der Mitarbeiter gang und gäbe. In kleinen und mittelständigen Gastronomien hingegen ist das leider eher eine Seltenheit.

+ Recht und Steuern | Die E-Zigarette
Über die Rechtslage und die Gesetze, die das Dampfen von E-Zigaretten in der Öffentlichkeiten sowie in Restaurants und Bars regeln, herrscht nach wie vor Unklarheit.

+ Tipp der Woche #188: Finanzielle Probleme in der Gastronomie meistern
Bei Ihnen stapeln sich offene Rechnungen Ihrer Lieferanten? Fast täglich flattern Mahnungen ins Haus? Sie wissen nicht, wie Sie die nächsten Löhne bezahlen können? Es wird Zeit zu Handeln!

Februar 2017


+ Tipp der Woche #187: Mehr verkaufen über die Speisekarte
Heute wollen wir über die eigentliche Speisekarte sprechen und wie Sie Ihre Speisen besser in Szene setzen und so mehr verkaufen können. Als Gastronom weiß man natürlich, dass es sehr wichtig ist, seine Speisen bestmöglich zu präsentieren und anzubieten.

+ Extra-Tipp #25: Gastronomie und IT-Sicherheit: Die Notwendigkeit von Antivirenprogrammen
Die Gastronomie bietet Gästen fast grundsätzlich kostenloses W-LAN an, geht mit sensiblen Kreditkartendaten um und arbeitet mit elektronischen Türschlössern. Diese Entwicklungen machen die IT-Sicherheit zu einem wichtigen Thema in der Gastronomie.

+ Tipp der Woche #186: Promoten Sie Ihre Wochenkarte
Mit einer Wochenkarte können Sie zum Beispiel neue Rezepturen ausprobieren und auf saisonale Angebote ideal eingehen.

+ Gründer: Gastronomieeinrichtungs-Trends 2017
In der Gastronomie kommt es nicht allein auf die Qualität der angebotenen Gerichte an. Auch die Einrichtung der Location spielt eine wichtige Rolle.

+ Tipp der Woche #185: Mit Schwänzern und Blaumachern in der Gastronomie richtig umgehen
Wir kennen das alle ... es gibt leider immer wieder Mitarbeiter, die gerne mal verschlafen oder ihr Wochenende verlängern indem Sie sich an Freitagen oder Montagen krank melden.

+ Marketing: Smart und praktisch: über den Siegeszug der Chipkarte
Die Chipkarte liefert wertvolle Informationen über ihren Besitzer, ob Kreditkarte, Mitarbeiterausweis oder Kundenkarte.

+ Extra Tipp #24: Do's and Don'ts bei Speisekarten
Eine Speisekarte ist das Aushängeschild eines jedes Restaurants. Daher sollten Sie hier vorsichtig sein und sich genauestens überlegen, wie Sie diese aufbauen möchten und diese gestaltet werden soll.

+ Serie: Jahresplanung Februar
Was ist in den einzelnen Monaten zu tun? Welche Vorbereitungen sind zu treffen? [Letzter Teil der Serie]

Januar 2017


+ Tipp der Woche #184: Befragen Sie Ihre Gäste
Mithilfe von Gästebefragungen erfahren Sie was funktioniert und was nicht, was Ihre Gäste wünschen und was nicht.

+ Serie: Jahresplanung Januar
Was ist in den einzelnen Monaten zu tun? Welche Vorbereitungen sind zu treffen?

+ Tipp der Woche #183: Umsatz mit einer Happy Hour steigern
Eine gut gemachte Happy Hour wird für mehr Umsatz sorgen und ruhigere Zeiten in Ihrer Gastronomie beleben.

+ Tipp der Woche #182: Von den Besten lernen
Wollen Sie zu den besten in der Gastronomie gehören? Dann lesen Sie sich diese Tipps durch.

+ Tipp der Woche #181: Auf ein erfolgreiches neues Jahr
Starten Sie ins neue Jahr mit dem Fokus auf drei wichtige Bereiche: Einkauf, Personalkosten, Gästezufriedenheit

Dezember 2016


+ Tipp der Woche #180: Mit Preiserhöhungen im Gastgewerbe die Gäste glücklicher machen?
Sie haben sich sicher oft vor einer Anpassung Ihrer Preise gefragt, ob Sie dadurch Gäste verlieren werden oder nicht.

+ Tipp der Woche #179: Sorgen Sie für ein glückliches Jahr 2017
Am besten ist es doch, wenn alle glücklich sind ... die Gäste, die Mitarbeiter und der Chef. Sie haben es in der Hand, alles dafür zu tun! Würden Sie derzeit sagen, dass Ihre Gastronomie glücklich ist?

+ Extra-Tipp #23: 6 Apps und Software für Ihre Gastronomie
Diese Apps können Ihnen helfen Ihren Gastronomiebetrieb schlanker und effizienter zu führen. Die meisten sind sogar kostenlos.

+ Tipp der Woche #178: Setzen Sie Ziele für Ihre Mitarbeiter in der Gastronomie
Vermutlich setzen Sie für Ihre Gastronomie Ziele und erstellen ein Budget (Wenn nicht, sollten Sie dies unbedingt tun -> Budget), aber was ist mit Ihren Mitarbeitern?

+ Serie: Jahresplanung Dezember
Was ist in den einzelnen Monaten zu tun? Welche Vorbereitungen sind zu treffen?

November 2016


+ Tipp der Woche #177: Glutenfrei: Als Gastronom auf den Trend aufspringen?
Immer mehr Gäste fragen nach glutenfreien Gerichten und erwarten ein gewisses Angebot. Warum soll man dann nicht eigentich auf den Zug aufspringen?

+ Tipp der Woche #176: Kühlhaus optimal organisieren
Die Organisation der Kühlhäuser und Kühlschränke in Ihrer gewerblichen Küche ist sicher kein Thema, welches ganz oben auf der Liste steht. Nichts desto trotz muss auch dies funktionieren.

+ Tipp der Woche #175: Ist Ihre Küche zu langsam?
Durch zu lange Wartezeiten auf das Essen werden Sie Ihre Gäste verägern. Gäste erwarten, dass das Essen in einer angemessenen Zeit serviert wird.

+ Abteilungen | Service: Das richtige Ambiente mit Leuchten im Gastraum schaffen
Wenn Gäste gerne in ein Restaurant oder ein Café gehen, so hängt das nicht immer nur von der guten Qualität der Speisen ab, nicht selten zieht auch ein tolles Ambiente Kunden an.

+ Tipp der Woche #174: Erhöhen Sie den Pro-Kopf-Umsatz in Ihrer Gastronomie
Eine Ihrer wichtigsten Kennzahlen ist der Umsatz-pro-Gast ... Diese Zahl können Sie sehr leicht errechnen: Gesamtumsatz geteilt durch die Anzahl Ihrer Gäste.

+ Serie: Jahresplanung November
Was ist in den einzelnen Monaten zu tun? Welche Vorbereitungen sind zu treffen?

Oktober 2016


+ Recht & Steuern: Die vielen Risiken im Alltag des Gastronomen
Als Gastronom vergisst man vor lauter Begeisterung für den eigenen Beruf häufig den Blick auf die rechtlichen Risiken, die doch vorhanden sind.

+ Tipp der Woche #173: 15 Marketing Tipps für Ihren Erfolg in der Gastronomie
Um dauerhaft erfolgreich zu sein müssen Sie stets Ihr Bestes geben. Heute möchte ich Sie dabei mit 15 Ideen unterstützen, um Ihr Marketing weiter nach vorne zu bringen und Ihr Geschäft zu sichern.

+ Tipp der Woche #172: 6 langweilige aber wichtige Aufgaben
... es ist so viel zu tun, aber es ist einfach keine Zeit da. Also was macht man? Man kümmert sich um die aktuellsten Katastrophen zuerst und lässt wichtige andere Dinge erstmal liegen.

+ Tipp der Woche #171: Convenience oder hausgemacht?
Viele Restaurants sind stolz auf "alte Hausrezepte", die bereits seit Generationen in der Familie genutzt wurden. Andere machen einfach nur ein großes "Bohei" um ihre Rezepte und das alles selbst gemacht ist. Sie hoffen, dass das Gäste anziehen wird.

+ Tipp der Woche #170: Stärken Sie Ihre Mitarbeiter
Geben Sie Ihren Mitarbeitern das Gefühl, ein Teil des Ganzen zu sein. Gutes Personal in der Gastronomie zu finden und zu halten ist eine wahre Herausforderung.

+ Abteilungen | Küche | HACCP: HACCP-konform: So reinigen Sie Gastro-Kühlgeräte richtig
Wer als Gastronom HACCP-konform arbeiten möchte, muss seine Kühlgeräte nicht nur regelmäßig reinigen, sondern die Reinigungsarbeiten auch dokumentieren.

+ Serie: Jahresplanung Oktober
Was ist in den einzelnen Monaten zu tun? Welche Vorbereitungen sind zu treffen?

+ Recht & Steuern | Allgemeines Recht: Websites und Hyperlinks - Achtungs Haftungsfalle!
Der europäische Gerichtshof hat im Zusammenhang mit Urheberrechtsverletzungen die Haftung für kommerzielle Betreiber von Websites verschärft. In einer Entscheidung vom 8. September 2016, C‐169/15, hat der EuGH klargestellt, dass den kommerziellen Anbieter erhöhte Sorgfaltspflichten im Umgang mit Urheberrechten treffen.

+ Marketing | Werbegeschenke: Kleine Geschenke erfreuen den Gast
In vielen Branchen sind Werbegeschenke gang und gäbe. In der Gastronomie besteht hier häufig noch Nachholbedarf.

+ Tipp der Woche #169: Kritik im Internet für sich nutzen
Auch wenn es Ihnen nicht gefällt, Sie müssen sich mit schlechter Kritik im Internet auseinandersetzen. Viele Restaurants sind stolz auf "alte Hausrezepte", die bereits seit Generationen in der Familie genutzt wurden. Andere machen einfach nur ein großes "Bohei" um ihre Rezepte und das alles selbst gemacht ist. Sie hoffen, dass das Gäste anziehen wird.

September 2016


+ Abteilungen | Einkauf: Kundenbindung mit Qualitätsprodukten
Die vielen Skandale der letzten Jahre haben den Verbraucher misstrauisch gegenüber der Lebensmittelindustrie werden lassen. Für Gastronomen bietet dies jedoch Chancen

+ Tipp der Woche #168: 5 Qualitäten eines guten Vorgesetzen
Sei es, dass Sie selbst auf der Karriereleiter weiter nach oben möchten, sei es, dass Sie der Besitzer einer Gastronomie sind und einen Kollegen befördern möchten ...

+ Tipp der Woche #167: Kundenbindungsprogramm für Ihre Gastronomie
Gefällt Ihnen der Gedanke, Ihren liebsten und treusten Gästen etwas zurück zu geben? Das ist die Grundlage für eine langfristige Kundenbindung zwischen Ihnen und Ihren besten Gästen.

+ Recht & Steuern| Arbeitsrecht: Anschlussklauseln in Arbeitsverträgen (neu ab 1.10.16)
Die Neufassung des § 309 Nr. 13 BGB, der auch im Rahmen der AGB-Kontrolle für Arbeitsverträge gilt, wirkt sich auf die Regelungen über Ausschlussklauseln aus. Ab dem 1. Oktober 2016 dürfen Arbeitsverträge maximal Textform vorschreiben.

+ Abteilungen: Personalplanung in der Gastronomie
Was man für eine gelungene Personalplanung in der Gastronomie benötigt, sind eine Menge Erfahrung im eigenen Geschäft und hilfreiche Tools, mit denen der technische Bereich der Organisation abgedeckt wird.

+ Tipp der Woche #166: Machen Sie Ihre Mitarbeiter zu Stars
Jeder Gastronom weiß, wie wichtig gute Mitarbeiter sind. Jeder hat als Gast selbst schon einmal schlechte Erfahrungen in anderen Restaurants gemacht oder in einem der vielen Reality Gastro-Shows gesehen, was alles schief gehen kann.

+ Tipp der Woche #165: Tunen Sie Ihre Personalkosten
Die Personalkosten zu senken ist oftmals nicht einfach und mit manchmal auch mit unpopulären Entscheidungen verbunden. Schauen Sie sich doch einmal die nachfolgenden Ideen an und entscheiden Sie, welche Sie umsetzen wollen.

+ Serie: Jahresplanung September
Was ist in den einzelnen Monaten zu tun? Welche Vorbereitungen sind zu treffen?

August 2016


+ Tipp der Woche #164: Geben Sie Ihrer Küche Zahlen an die Hand
Wenn Sie Ihre Küchenkosten besser im Griff haben wollen, brauchen Ihre Leute die entsprechenden Zahlen. Nur wenn Sie wissen wie sie stehen, können alle gemeinsam daran arbeiten ein besseres Ergebnis zu erzielen.

+ Tipp der Woche #163: Den richtigen Steuerberater in der Gastronomie finden
Eine äußerst wichtige Entscheidung, die ein Gastronom treffen muss, ist die Wahl eines geeigneten Steuerberaters. Treffen Sie eine falsche Wahl und geraten an einen Steuerberater, der entweder wenig Erfahrung mit der Gastronomie hat oder allgemein fachlich nicht auf der Höhe ist, kann es durchaus zu einem Verlust der Firma führen.

+Tipp der Woche #162: Lohnt es sich, gebrauchtes Equipment zu kaufen
Natürlich kann man auf den ersten Blick viel Geld sparen, wenn man gebrauchte Geräte, gebrauchtes Equipment oder Einrichtungsgegenstände kauft - aber ist es auch aus langer Sicht eine gute Idee?

+ Serie: Jahresplanung August
Was ist in den einzelnen Monaten zu tun? Welche Vorbereitungen sind zu treffen?

+ Tipp der Woche #161: Wann wird es Zeit die Speisekarte zu ändern?
Es kann verschiedene Gründe dafür geben, die Speisekarte zu ändern ... allen voran steht natürlich der Umsatz und der Gewinn.

Juli 2016


+ Marketing | Verkaufsförderung: Als Gastronom mit Banketts und guten Catering punkten – So geht's!
Schöne Locations und gutes Catering wird immer wieder für die unterschiedlichsten Anlässe gebraucht ... Das ist die Möglichkeiten für engagierte Gastronomen, um das eigene Angebot zu erweitern.

+ Abteilungen: Arbeitskleidung: Individuelle Businessmode oder uniforme Corporate Fashion?
Einheitliche Berufskleidung ist in der Hotelbranche weit verbreitet. Doch lohnt sich die Anschaffung und Pflege einer eigenen Corporate Fashion auch für kleine Betriebe? Dieser Artikel erläutert die Vorzüge und Nachteile von individueller Businessmode vs. Uniform.

+ Tipp der Woche #160: Wie baut man gutes E-Mail Marketing auf?
E-Mail ist immer noch eines der verlässlichsten Möglichkeiten, mit den Gästen in Kontakt zu treten - neben Social Media Marketing. Das Geheimnis eines guten E-Mail Marketings ist darüber nachzudenken, was Sie Ihren Gästen mitteilen möchten und dann eine klare Strategie zu entwickeln.

+ Tipp der Woche #159: Behandeln Sie Ihre Leute gut
Ein tolles Restaurant fängt immer bei tollen Mitarbeitern an. Und das heißt nicht, dass Sie ständig die Löhne anheben müssen

+ Tipp der Woche #158: Mehr Umsatz aus Ihrer Speisekarte herausholen
Alleine dadurch wie Sie Ihre Speisekarte aufbauen und Speisen beschreiben, können Sie höhere Preise verlangen und Ihre Gäste werden diese auch bezahlen.

+ Serie: Jahresplanung Juli
Was ist in den einzelnen Monaten zu tun? Welche Vorbereitungen sind zu treffen?

Juni 2016


+ Tipp der Woche #157: Die perfekt Schichtplanung
Es ist Samstagabend und heute ausgerechnet mehr los als üblich. Der Gardemanger hat sich gerade böse in den Finger geschnitten und fällt erstmal aus....

+ Tipp der Woche #156: Mitarbeiter belohnen
Was können Sie also tun, um Ihre Leute zu halten und glücklich zu machen? Es ist wirklich einfach ... geben Sie Ihren Mitarbeitern einfach das Gefühl, wertgeschätzt zu sein ... das ist das ganze Geheimnis!

+ Abteilungen: USV-Batterien in der Gastronomie - Was tun bei Stromausfall?
USV ist die Abkürzung für unterbrechungsfreie Stromversorgung. Sie wird verwendet, um bei Störungen in der Stromversorgung trotzdem die Versorgung von kritischen elektrischen Lasten sicherzustellen.

+ Tipp der Woche #155: Standards setzen und halten
Wenn Sie Ihre Standards nicht klar und deutlich festlegen dann werden manche Mitarbeiter immer wieder versuchen, einen vielleicht bequemeren Weg einzuschlagen.

+ Tipp der Woche #154: Führen Sie einen Kalender
Sie müssen - um erfolgreich zu sein - in machen Dingen für Ihre Gäste und Mitarbeiter berechenbar und professionell sein, Sie müssen Beständigkeit ausstrahlen.

+ Abteilungen | Küche: Ein Kühlschrank für die Gastronomie - Worauf Sie achten müsssen
Eine Küche ohne einen Kühlschrank ist undenkbar. Das gilt für private Haushalte, aber noch mehr für die Gastronomie. Die verschärften Vorschriften bezüglich der Hygiene und der Lagerung von Lebensmitteln erfordern jedoch besondere Geräte.

+ Serie: Jahresplanung Juni
Was ist in den einzelnen Monaten zu tun? Welche Vorbereitungen sind zu treffen?

Mai 2016


+ Tipp der Woche #153: Kostenloses Marketing
Hier ein paar kleine Ideen, wie Sie kostenloses Marketing betreiben können, bzw. solches das sehr wenig kostet

+ Abteilungen | Service: E-Zigarette - Wo darf gedampft werden – und wer entscheidet darüber?
Parallel zur wachsenden Verbreitung der E-Zigarette gibt es immer mehr Diskussionen zum Thema. Diese betreffen oftmals die Gastronomie und generell die Frage, wann und wo das sogenannte Dampfen erlaubt ist – und wer über Erlaubnis bzw. Verbot eigentlich entscheidet.

+ Tipp der Woche #152: Checken ist die halbe Miete
Bleiben Sie stets am Ball mit Ihren wichtigsten Zahlen und Aktivitäten. Natürlich haben Sie Ihre allgemeinen Kosten, die Umsätze und Personalkosten stets im Blick. Aber es gibt noch mehr Sachen, die Sie auf dem Schirm haben sollten.

+ Tipp der Woche #151: 5 häufige Küchenprobleme
In der Küche kann es immer mal wieder zu Problemen kommen. Diese können entweder persönlicher Natur sein, aber auch fachlicher.

+ Tipp der Woche #150: Geben Sie Ihren Umsätzen neuen Schwung
In diesem Tipp finden Sie viele kleine, einfach umzusetzende und kostengünstige Maßnahmen, die dabei helfen können, Ihren Umsätzen neuen Schwung zu geben.

+ Serie: Jahresplanung | Mai
Was ist in den einzelnen Monaten zu tun? Welche Vorbereitungen sind zu treffen?

April 2016


+ Abteilungen | Küche: Kältesysteme in der Gastronomie - darauf ist zu achten
Leistungsstarke Kühltechnik für Gastronomiebetriebe und Hotels ist unabdingbar. Für die Betriebssicherheit und die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens,...

+ Management: Trends auf den Gastromessen 2016
Das Jahr ist noch lange nicht rum und trotzdem gibt es schon jetzt einige wichtige Trends, die auf den Gastromessen und bald bestimmt auch in vielen gastronomischen Betrieben zu finden sind.

+ Tipp der Woche #149: Kommunikation ist alles!
Eine der absolut wichtigsten Fähigkeiten einer guten Führungskraft ist Kommunikation.

+ Mitarbeiter: Weiterbildung in der Gastronomie . Möglichkeiten im Überblick
Wer nichts wird, der wird Wirt – diese Redewendung hört man im Alltag hin und wieder. Aber was ganz offensichtlich als Geringschätzung des Gastgewerbes erscheint, wird den Herausforderungen und Ansprüchen dieser Branchen nicht gerecht.

+ Tipp der Woche #148: Sind Sie ein guter Nachbar?
Gerade mit den Gästen aus der unmittelbaren Nachbarschaft sollte man sich gut stellen...

+ Artikelupdate: Design Ihrer Website
Responsive Design ist der Begriff der Stunde ... gehen Sie mit der Zeit!

+ Tipp der Woche #147: Haben Sie Ihre Mitbewerber im Griff?
Die Gastronomie ist eine Branche mit einem starkem Wettbewerb. Um einen erfolgreichen Betrieb führen zu können, sollte unter anderem auch seine Mitbewerber gut kennen und deren Stärken und Schwächen analysieren.

+ Serie: Dossier: Social Media
Hier finden Sie einen Themensammlung zum Umgang mit den Social Media für die Gastronomie

+ Tipp der Woche #146: Social Media Fehler
Es soll ja immer noch Gastronomen geben, die denken dass Social Media einfach nur blöder Zeitvertreib ist

+ Serie: Jahresplanung | April
Was ist in den einzelnen Monaten zu tun? Welche Vorbereitungen sind zu treffen?

März 2016


+ Tipp der Woche #145: Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft
Machen Sie Ihren Mitarbeitern eine Freude

+ Steuern: Besteuerung von Sachzuwendungen
Grundsätzlich gibt es zwei Werte auf die man achten sollte...

+ Tipp der Woche #144: Gäste nach ihrer Meinung fragen
Als Restaurant hat man natürlich gar nichts davon, wenn die Gäste nicht die Wahrheit sagen und dann aber nie wieder kommen...

+ Tipp der Woche #143: Ideen für den Vatertag / Herrentag / Männertag
Ob Sie es Vatertag, Männertag, Herrentag oder Christi Himmelfahrt nennen ... machen Sie diesen Tag zu einem der umsatzstärksten des ganzen Jahres.

+ Tipp der Woche #142: Steigern Sie Ihren Gewinn
Holen Sie mehr aus Ihrer Gastronomie heraus mit diesen - meist einfachen - sechs Tipps...

+ Neue Serie: Jahresplanung | März
Was ist in den einzelnen Monaten zu tun? Welche Vorbereitungen sind zu treffen?


Februar 2016


+ Tipp der Woche #141: 14 Fehler, die ein guter Manager nicht macht
Wenn Sie eine Gastronomie leiten, haben Sie ständig die unterschiedlichsten Herausforderungen zu meistern. Bitte vermeiden Sie aber in jedem Fall einen dieser 14 Fehler.

+ Tipp der Woche #140: Gute Lieferantenbeziehungen
Manche vergleichen die Beziehung zwischen einem Gastronomen und einem Lieferanten als Ehe - es gibt Liebe, Hass und alles dazwischen.

+ Abteilungen: Saisonjobs in der Gastronomie
Sie mögen nicht den besten Ruf haben, doch für verschiedene Menschen sind Saisonjobs sehr gut geeignet, um ihre Kasse aufzubessern ...

+ Tipp der Woche #139: Gästebeschwerden vermeiden
Erfolg in der Gastronomie haben solche Betriebe, die Ihren Gästen ein gutes Gesamterlebnis bieten. Je mehr schlechte Erlebnisse sie haben, desto weniger erfolgreich wird der Betrieb auf Dauer sein.

+ Mitarbeiter | Konflikt & Streit: "Gelbe Karte für den Chef" (Artikelupdate)
Anregung eines Lesers von www.g-wie-gastro.de: Sie, als Angesteller in einem gastronomischen Betrieb, könnten auch einmal darüber nachdenken, Ihrem Chef eine gelbe Karte zu zeigen.

+ Tipp der Woche #138: Gehen Sie noch individueller auf Ihre Gäste ein
Viele Gastronomen arbeiten bereits mit elektronischen Reservierungssystemen ... aber meist wird das ganze Potential dieser Systeme gar nicht genutzt. Um noch viel individueller auf die Gäste eingehen zu können, sollten Sie anfangen die Gästekartei in diesen Systemen ...

+ Tipp der Woche #137: Coupons: Warum nicht!
Gutscheine, Rabatte, Schnäppchen, Coupons ... für viele ist das ein Weg, den sie nicht gehen wollen. Andere Gastronomen haben damit einen enormen Erfolg.

Januar 2016


+ Steuertipps in Zusammenarbeit mit ETL ADHOGA (Serie)
g-wie-gastro.de ist sehr stolz mit der ETL ADHOGA Steuerberatungsgesellschaft zusammenzuarbeiten. Wir dürfen hier auf der Website Fachinformationen von ETL ADHOGA veröffentlichen. Heute: Betriebsprüfung - Voraussetzungen einer Hinzuschätzung

+ Extra-Tipp #22: Gastronomen aufgepasst: Trinkgeld ist nicht immer steuerfrei
Im Dienstleistungsbereich und in der Gastronomie ist es üblich, ein Trinkgeld zu zahlen. Im Allgemeinen wird davon ausgegangen, dass diese Trinkgelder steuerfrei sind. Doch so einfach ist es leider nicht.

+ Tipp der Woche #136: 16 Tipps für einen guten Start ins Jahr
Nach der für die meisten Gastronomen fantastischen Weihnachtszeit, kommen nun die ruhigen und eher frustrierenden Monate Januar und Februar. Wie Sie es schaffen, in dieser Zeit Ihre Kosten im Griff zu haben und Ihre Einnahmen zu optimieren, wird einen enormen Einfluss darauf haben wie der Rest des Jahres verläuft.

+ Mitarbeiter: Mitarbeiter motivieren und langfristig binden
In der Gastronomie – aber auch in vielen anderen Branchen – sind die Mitarbeiter eine enorm wichtige Konstante, die nicht selten über den Unternehmenserfolg entscheidet. Dabei gilt: Ein Mitarbeiter, der sich wohlfühlt und sich mit seinem Arbeitgeber identifizieren kann, engagiert sich in der Regel gerne und stärker als andere, gleichzeitig vermittelt er den Gästen außerdem ein positives Gefühl.

+ Mitarbeiter: Nachwuchs für die Gastronomie gesucht
In kaum einer anderen Branche gerät der Fachkräftemangel so in den Fokus, wie es in gastronomischen Berufen der Fall ist. Seit einigen Jahren scheint die Gastronomie bei jungen Menschen immer mehr an Interesse zu verlieren,

Dezember 2015


+ Tipp der Woche #135: Guter Manager = erfolgreiche Gastronomie
ine erfolgreiche Gastronomie zu führen, ist bei weitem nicht so einfach wie es vielleicht manchmal aussieht. Jeder in der Branche weiß aus eigener Erfahrung, dass die Gastronomie nunmal nicht wie andere Branchen ist - es ist viel härter, als die meisten Aussenstehenden denken.

+ Tipp der Woche #134: Mitarbeiterfluktuation in der Gastronomie
Die Gastronomie ist eine Branche in der die durchschnittliche Fluktuation deutlich höher ist als in anderen Bereichen. Das liegt sicher an der harten Arbeit, den unchristlichen Arbeitszeiten und der schlechten Bezahlung.

+ Abteilungen | Service: Kaffeevollautomaten mieten
In der Gastronomie ist es üblich, dass Kaffeevollautomaten gekauft und aus dem Firmenbudget angeschafft werden. Doch gerade bei mittelständischen und kleinen Unternehmen stellt die Anschaffung vor eine finanziell hohe Herausforderung.

+ Tipp der Woche #133: 12x Wareneinsatz
Wie wir alle wissen, ist eine Gastronomie zu betreiben ein kostenintensiver Betrieb. Der Wareneinsatz ist dabei einer der größten Positionen (neben Personal). Daher ist es ungeheuer wichtig, stets den Wareneinsatz im Auge zu haben.

+ Tipp der Woche #132: Neujahrs-Katerfrühstück
In der Weihnachtszeit und zu Silvester wird deutlich mehr Alkohol konsumiert als im Rest des Jahres. Insbesondere Silvester schauen viele sehr tief ins Glas und leiden daher am nächsten Tag an einem bösen Hangover.

November 2015


+ Tipp der Woche #131: Unsere Gäste sind uns wichtig
Die Aussagen mögen ein wenig Oldschool sein, aber es steckt viel Wahres darin. Es ist eigentlich nichts Neues, aber es kann nie schaden, seine Mitarbeiter von Zeit zu Zeit daran zu erinnern.

+ Tipp der Woche #130: Hashtags in Facebook für seine Gastronomie nutzen
#Hashtags sind Anmerkungen zu Posts die immer mit diesem Zeichen beginnen: #. Sie müssen in einem durchgeschrieben sein und dürfen keine Leerzeichen oder Sonderzeichen beinhalten.

+ Tipp der Woche #129: 3 Wege, unzufriedene Gäste glücklich zu machen
Egal ob Sie eine einfache Gaststätte mit leckerer Hausmannskost betreiben oder ein Gourmetrestaurant ... es wird der Moment kommen, wo ein Gast mit dem Essen unzufrieden ist.

+ Extra-Tipp #21: Energie- und Wasserkosten in der Gastronomie - Ideen für Einsparmöglichkeiten
Das Führen eines gastronomischen Betriebs verursacht neben einer Menge Arbeit auch eine Menge Kosten. Nicht nur für Pacht, Personal und Lebensmittel, sondern vor allem für Energie- und Wasserverbrauch müssen Gastronomen finanzielle Aufwendungen leisten.

+ Gründer: Das richtige Geschäftskonto für Ihren Gastronomiebetrieb finden
Anbieter von Geschäftskonten gibt es viele – ein passendes Angebot für die finanzielle Abwicklung des Gastronomiebetriebs zu finden, ist jedoch schon schwieriger.

+ Tipp der Woche #128: Promotions in der Gastronomie
Zeitlich begrenzte Angebote oder Promotions können sich kurzfristig sehr günstig auf Ihren Umsatz auswirken. Mit Promotions können Sie sich einem neuen Publikum, einer neuen Zielgruppe...

Oktober 2015


+ Tipp der Woche #127: 8x neuen Schwung in die Bude bringen
Manchmal ist es besser, Altbewährtes beizubehalten ... warum soll man etwas verändern, das so lange schon funktioniert? Oder anders gesagt: Never change a winning team ... oder? Vielleicht ist es aber auch empfehlenswert, ab und an Veränderungen zu machen.

+ Tipp der Woche #126: Warum ist ein Budget so wichtig
Ich kann gar nicht genug betonen, wie wichtig ein Budget für Ihre Gastronomie ist. Es ist der effektivste Weg, sich ein Bild über die Finanzplanung des Betriebes zu machen.

+ Tipp der Woche #125: Ideen für Aktionen und Promotions
Mithilfe von Promotions und Aktionen errreichen Sie sowohl Ihre bestehenden Gäste, als auch potentielle neue Gäste.

+ Abteilungen: Nachhaltig in der Gastronomie
Qualitätsbewusstsein zahlt sich aus ... Nachhaltiges Handeln ist für viele Unternehmen ein Thema mit steigender Bedeutung, für Gastronomen ist es zudem ein wichtiger Wirtschaftsfaktor

+ Tipp der Woche #124: Bier-Schankverlust
Der durch Schankverlust entstehende Umsatzschwund kann schnell in die Tausende Euro im Jahr gehen. Tun Sie also etwas dagegen.

+ Warenkunde Krustentiere: Garnelen & Langusten
Der Begriff "Krustentiere" ist ein gastronomischer Ausdruck, der die in der Gastronomie verwendeten "Krebstiere" bezeichnet. Oftmals werden auch die "Schalen- und Krustentieren" zu einer Gruppe zusammengefasst. Biologisch gesehen gehören praktisch alle Krustentiere (Krebstiere) zu den "Zehnfußkrebsen".

September 2015


+ Tipp der Woche #123: In drei Monaten ist Weihnachten
Auch wenn es für manchen eine komische Vorstellung ist ... in weniger als drei Monaten ist Weihnachten. Es geht also darum, spätestens jetzt die Werbemaschine anzuwerfen und zum Beispiel Frühbuchern einen besonderen Vorteil zu bieten.

+ Tipp der Woche #122: Sind Sie betriebsblind?
Mit der Zeit besteht die Gefahr, dass man alles ein wenig schleifen lässt. Man akzeptiert einfach die abgeblätterte Wandfarbe in der einen Ecke, das schmutzige Sitzposter an Tisch 10,...

+ Abteilungen | Personalbüro: Artikelserie: Mindestlohn
Teil 5: Überdenken Sie ggf. Ihre Beschäftigungsverhältnisse - ein weiterer Artikel folgt in den nächsten Wochen

+ Gründer | Infos und Tipps | Gebäudesicherheit in der Gastronomie
Florierende Gastronomiebetriebe lassen oftmals nicht erahnen, welche Bedingungen dafür im Hintergrund erfüllt sein müssen. Denn Gastronomiebetriebe unterliegen strengen Sicherheitsbestimmungen

+ Tipp der Woche #121: Verhandeln Sie die Pacht
Es ist gar nicht so einfach, die Pacht für ein neues Objekt oder auch bei einer Verlängerung des Pachtvertrages mit einem erfahrenen Hausbesitzer oder Immobilienmakler zu verhandeln.

+ Tipp der Woche #120: Professionelle Dienstplanung ist gar nicht so einfach
Jeder der eine Gastronomie betreibt, oder vielleicht kurz vor der Existenzgründung steht, kommt um das Thema Dienstplanung nicht herum.

+ Abteilungen | Personalbüro: Artikelserie: Mindestlohn
Teil 4: Anrechnung besonderer Vergütungsbestandteile - weitere Artikel folgen in den nächsten Wochen

+ Abteilungen | Einkauf: Take away Gastronomie heute
Die Take-Away-Gastronomie ist nach wie vor einer der am stärksten wachsenden Gastronomiebereiche der Welt. Auch in Deutschland setzt sich dieser Trend kontinuierlich fort.

August 2015


+ Abteilungen | Personalbüro: Artikelserie: Mindestlohn
3. Teil: Dokumentationspflichten - weitere Artikel folgen in den nächsten Wochen

+ Tipp der Woche #119: Viele schöne (fast) kostenlose Marketingideen für die Gastronomie
Ob Sie nun Ihr Geschäft weiter voranbringen wollen oder aber als Start-Up gleich größere Marketingaktivitäten in Angriff nehmen möchten, hier finden Sie eine Liste einiger Ideen, die unkompliziert in der Umsetzung und meist sogar kostenlos sind.

+ Tipp der Woche #118: Lassen Sie Ihre persönlichen Probleme Zuhause
Den Gast interessieren Ihre Probleme einen feuchten Kericht und seit wann ist es eigentlich OK am Gast über persönliche Misstimmungen oder auch Freuden zu quatschen?

+ Abteilungen | Personalbüro: Neue Artikelserie: Mindestlohn
1. Einführung & 2. Ausnahmen - weitere Artikel folgen in den nächsten Wochen

+ Abteilungen | Küche: Die richtige Kochbekleidung - was gehört dazu?
Was gehört alles zur Berufsbekleidung für Köche dazu, und worauf ist bei der Reinigung und Pflege von Kochjacke und Co. zu achten?

+ Abteilungen | Küche: Ordnung in der Küche - Die korrekte Lagerung von Lebensmitteln
Wehe, wenn die Kontrolleure kommen: So mancher enthusiastische Neu-Gastronom ist schon daran gescheitert, dass die Vorschriften der Lebensmittelhygiene-Verordnung nicht eingehalten wurden.

+ Allgemeines Recht: Werbefilme mit Mitarbeitern
Mit freundlicher Unterstützung von Rechtsanwalt Volker Backs (BSK Rechtsanwälte Dresden): Mehr mediale Präsenz von Unternehmen bedeutet heute in der Regel auch vielfältige Präsentation auf der eigenen Homepage oder in sozialen Netzwerken unter Verwendung von Unternehmensvideos als Werbeinstrument

+ Arbeitsrecht: Arbeitsverträge mit Ehepartnern und Familienangehörigen
Für Inhaber von Gastronomiebetrieben ist die aktive Mitarbeit des Ehepartners bzw. eines anderen Familienmitglieds oder Lebensgefährten unverzichtbar. Das Steuer- und Sozialversicherungsrecht bietet hierfür interessante Gestaltungsmöglichkeiten. Sie bewirken Ersparnisse bei der Einkommensteuer sowie der Gewerbesteuer.

+ Tipp der Woche #117: Halloween steht vor der Tür
alloween leitet sich von All Hallows’ Eve ab, benannt nach dem Tag vor Allerheiligen und findet in der Nacht vom 31.10. auf den 1.11. statt.

+ Extra-Tipp: Shisha Bars sind weiter im Trend
Der Trend zum Rauchen von Wasserpfeifen hält auch 2015 in Deutschland weiter an. Shisha-Bars verbreiten in immer mehr Städten orientalisches Flair.

Juli 2015


+ Gründer: Gastronomie eröffnen - auf die richtige Lage kommt es an
Für viele hängt die Existenz vom Erfolg der Unternehmung ab. Dieser Erfolg wird wiederum von diversen Umständen dirigiert. Einer davon ist die Wahl der richtigen Immobilie für das Restaurant, die Bar oder die Kneipe.

+ Recht: Abmahnung - wie reagiere ich richtig?
Mit freundlicher Unterstützung von Rechtsanwalt Volker Backs (BSK Rechtsanwälte Dresden): Typische Fälle sind die Verwendung fremder Bilder, die Nutzung geschützter Marken wie auch unzutreffende oder irreführende Werbeaussagen. Auch wenn sich die Abmahnung noch so unbegründet erscheint, sollte man auf jeden Fall darauf fristgerecht reagieren.

+ Gründer: Quereinstieg in die Gastronomie ... Wie geht das?
In Deutschland ist die Eröffnung eines neuen Restaurants mit einem hohen bürokratischen und finanziellen Aufwand verbunden.

+ Kassensysteme: Rechtliche Anforderungen (komplett überarbeiteter Artikel)
Eine Verpflichtung zur Kassenführung folgt für alle Unternehmer, die Bareinnahmen haben, eine Barkasse besitzen und zugleich buchführungspflichtig sind.

+ Tipp der Woche #116: Private Emails der Mitarbeiter
Man muss es seinen Mitarbeitern noch nicht einmal ausdrücklich erlauben auch private Emails über den geschäftlichen Account zu versenden und zu empfangen. Es reicht, wenn man es einfach nur duldet (und eben nicht explizit untersagt).

+ Dossier: Glückliche Mitarbeiter
Hier finden Sie eine umfangreiche Themensammlung. Alle relevanten Artikel auf der Website zu diesem Thema sind hier übersichtlich zusammengestellt. Die Mitarbeiter sind unser wichtigstes Gut - nehmen Sie sich die Zeit, um herauszufinden, wie Sie diese glücklicher und zufriedener machen können.

+ Tipp der Woche #115: 20x Mitarbeiterführung
Menschen zu führen ist eine wahre Kunst, da man mit den unterschiedlichsten Persönlichkeiten, Hintergründen, Ausbildungsständen und Motivationen zu tun hat. Man sagt, dass Mitarbeiterführung so schwierig ist, wie Götterspeise an die Wand zu schrauben. In kleinen Unternehmen, in denen es noch mehr auf die Leistung jedes einzelnen ankommt, versucht man dann noch auf der Götterspeise eine Maus balancieren zu lassen.

+ Steuertipp in Zusammenarbeit mit ETL ADHOGA: Umsatzsteuererhöhung bei Saunagang
Saunieren galt immer schon als Gesundheitsprophylaxe und wurde daher mit dem ermäßigten Umsatzsteuersatz i.H.v. 7 Prozent als Heilbad besteuert. Doch seit dem 1. Juli 2015 ist nun Schluss damit.

+ Tipp der Woche #114: Küchenprobleme
Die Küche kann ein Hexenkessel sein ... es ist ein heißer, meist enger Ort in den viele Menschen gesteckt werden. Da sind Probleme durchaus nicht verwunderlich. Das fängt bei misgelaunten Köchen an, zieht sich über ineffektive Arbeitsweise oder schlechte Anordnung der Geräte bis hin zu unzufriedenen Gästen

+ Tipp der Woche #113: Stammgäste zu Markenbotschaftern machen
Mit all' den Social Media und den Bewertungsportalen ist es enorm wichtig geworden, die Aussagen Ihrer Gäste in die richtige Richtung zu lenken.

Juni 2015


+ Tipp der Woche #112: Ein Abteilungsleiter kündigt ... was tun?
Was für ein Alptraum ... Ihr Restaurantleiter (oder auch Küchenchef, Top-Schichtführer, etc.) eröffnet Ihnen, dass er kündigt um zur Konkurrenz zu gehen. Wie gehen Sie damit am besten um?

+ Tipp der Woche #111: Weinkarte auf Weinflasche
Tatsächlich war diese Flasche die offene Weinkarte. Eine einfache aber dennoch geniale Idee, um seine Weine (bzw. auch nur die offenen) in Szene zu setzen

+ Steuertipp in Zusammenarbeit mit ETL ADHOGA: Ohne Bewirtungsbeleg geht es nicht
Für Gastronomen sind Bewirtungsaufwendungen das Brot- und Buttergeschäft. Tagtäglich fordern ihre Gäste maschinelle Bewirtungsrechnungen, denn nur mit diesen kann der Fiskus an den Bewirtungsaufwendungen beteiligt werden.

+ Steuertipp in Zusammenarbeit mit ETL ADHOGA: Steuerfreie Erholungsbeihilfe für Ihre Mitarbeiter
Eine kleine Aufbesserung der Reisekasse tut dabei jedem gut. Daher gewähren auch viele Hoteliers und Gastronomen ihren Angestellten einen finanziellen Zuschuss für den Urlaub. Der Gestaltungsmöglichkeiten gibt es Viele, die Optimalste zu finden, ist die Kunst. Denn warum mehr Lohnsteuer und Sozialabgaben zahlen, als unbedingt nötig?

+ Tipp der Woche #110: 10 Tipps für einen erfolgreichen Gastronomen
Eine erfolgreiche Gastronomie fängt mit einer guten Führungskraft an ... Als Eigentümer oder aber als Geschäftsführer/Manager müssen Sie stets Ihr Bestes geben und daran arbeiten, Ihren Betrieb immer weiter nach vorne zu bringen.

+ WLAN anbieten ist nun rechtlich sicherer: Update
Die W-Lan-Abdeckung in unserem Land ist ausgesprochen schlecht. Die Bundesregierung will unter anderem nun auch Gastronomen ermutigen, Hotspots für andere zu öffnen.

+ Tipp der Woche #109: Was tun, wenn Gäste nicht gehen wollen
Natürlich sind wir Gastronomen immer glücklich und zufrieden, wenn es unsere Gäste auch sind. Wir tun alles, damit sie sich wohlfühlen und bei uns bleiben. Aber es gibt durchaus Situationen, in denen man sich manchmal wünscht, dass die Gäste eben nicht so lange sitzen bleiben. Denn dies kann zu kleineren und größeren Problemen führen.

Werbebanner Social Wave

Mai 2015


+ Tipp der Woche #108: Das kleine 1x1 der Gästepflege
Dass guter Service für Ihr Restaurant überlebenswichtig ist, dürfte ja nichts Neues für Sie sein - insbesondere dann nicht, wenn Sie regelmäßig hier auf der Website reinschauen :)

+ Tipp der Woche #107: Achtung bei Kassenmanipulation
Solche Systeme sind nicht nur anfällig für Viren und Trojaner, sondern auch für Manipulationen durch Unternehmer, die den einen oder anderen Euro am Fiskus vorbei in die eigene Tasche schleusen wollen. Um Registrierkassen auszutrixen hat sich dabei mittlerweile eine ganze Industrie gebildet...

+ Personalbüro: Berechnung der Arbeitszeit
Wie berechnet man die tägliche, wöchentliche und monatliche Arbeitszeit? In Verträgen wird meist eine wöchentliche Arbeitszeit vereinbart. Aus diesem Wert kann man entsprechend die tägliche und monatliche Arbeitszeit ableiten.

+ Download: Berechnung der Arbeitszeit und des Stundenlohns [66 KB]
Mit dieser Excel-Datei können Sie die monatliche Arbeitszeit, die tägliche Arbeitszeit, die Monatsarbeitstage und den Stundenlohn berechnen.

+ Tipp der Woche #106: Der Sommer kommt ...
Der Sommer steht vor der Tür und dies bedeutet für die meisten Gastronomen (insbesondere für solche mit Aussengastronomie) die geschäftigste Zeit des Jahres. Haben Sie bereits alle Vorbereitungen dafür getroffen, Ihre Geschäfte anzukurbeln und den Sommer so profitabel wie möglich zu machen?

+ Steuertipps in Zusammenarbeit mit ETL ADHOGA (Serie)
g-wie-gastro.de ist sehr stolz und glücklich, ab sofort mit der ETL ADHOGA Steuerberatungsgesellschaft zusammenzuarbeiten. Wir dürfen hier auf der Website Fachinformationen von ETL ADHOGA veröffentlichen. Hier die ersten drei Artikel:
+ Von Bargeschäften, elektronischen Kassen und der Datenspeicherung
+ Ehrlich währt am längsten
+ Fahrten zu ständig wechselnden Betriebsstätten bei Selbstständigen

+ Neue Rubrik: Marktplatz
In dieser neuen Rubrik werden für die Gastronomie relevante Webseiten, Dienstleistungen, Waren etc. vorgestellt. Den Anfang bildet -> Software wie Reservierungssysteme, Dienstplansoftware ...

+ Tipp der Woche #105: Delegieren Sie
Sind auch Sie ein Perfektionist, ein Workaholic und Idealist, der stets unter vollem Dampf steht und am liebsten alles selbst macht? Stehen Sie viele viele Stunden in Ihrem Betrieb und sehen Sie nicht viel mehr im Leben als Ihre Gastronomie?

April 2015


+ Marketing: Werbegeschenke erhalten die Freundschaft
Werbegeschenke sind hier Bestandteil des Marketings. Die Absicht, dem Gast eine Freude zu bereiten, ist legitim, aber im Marketingkontext nicht uneigennützig.

+ Tipp der Woche #104: 5x Facebook Tipps
Heute mal fünf ganz praktische Tipps für die effektive Nutzung von Facebook für Ihre Gastronomie. Wenn Sie diese einfachen Maßnahmen umsetzen, garantiere ich für doppelt so viele Likes wie vorher.

+ Tipp der Woche #103: Wenn die Begeisterung nachlässt
Wenn ein neues Restaurant eröffnet wird, wird meist viel Tamtam gemacht. Die Presse wird eingeladen (siehe auch -> Pressearbeit) Gäste kommen in Scharen um den neuen Laden in Augenschein zu nehmen und es ist eine zeitlang vielleicht sogar "schick" genau in dieses neue Restaurant zu gehen. Aber nach einer gewissen Zeit lässt diese erste Begeisterung nach, die Luft ist ein wenig raus und die Menge zieht weiter. Aber muss das so sein?

+ Dossier: Besondere Tage
An vielen besonderen Tagen im Jahr macht die Gastronomie einen überdurchschnittlichen Umsatz. Seien Sie also gut auf diese Tage wie Weihnachten, Ostern, Muttertag etc. vorbereitet. Dieses Dossier hilft Ihnen dabei.

+ Marketing: Zielgruppe - Gesundheitsbewusste Gäste
Das Thema Gesundheit nimmt einen immer größeren Stellenwert in der Gastronomie ein. Es ist ein eindeutiger Trend zu gesünderer Ernährung zu erkennen.

+ Tipp der Woche #102: Steigern Sie Ihren Bierumsatz
Heute soll es um das Thema Bier gehen und wie Sie durch Maßnahmen und Aktionen den Bierumsatz steigern können.

+ Tipp der Woche #101: Bald beginnt die Terrassensaison
Sollten Sie über eine Terrasse verfügen ist es langsam an der Zeit, diese zu aktivieren und ggf. aufzupeppen. Ihre Gäste freuen sich auf eine wunderbare Zeit im Freien in einer schönen Atmosphäre mit Pflanzen und liebevollen Details. Selbst wenn das Wetter einmal nicht so perfekt ist, kann man es den Gästen außen sehr gemütlich machen.

März 2015


+ Tipp der Woche #100: Speisekarte ... reloaded
Stellen Sie sich einmal vor: Sie haben das beste Essen der Stadt - nur bestellen es Ihre Gäste einfach nicht ... Sie können einpacken! Daher ist es ungeheuer wichtig, dass Sie alles aus Ihrer Speisekarte herausholen und jeden Kniff nutzen, der sich Ihnen bietet. Ihre Speisekarte ist Ihr bester Verkaufsmitarbeiter und Ihr stärkstes Marketing zugleich. Newsletter oder Anzeigen werden meist nur überflogen - ein Speisekarte liest bzw. studiert man förmlich. Mit einigen meist ganz einfachen Änderungen am Design, an der Planung oder auch nur am Schriftbild können Sie Großes erreichen.

+ Mitarbeiter: Selbsttest - Motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Machen Sie diesen kleinen Selbsttest um zu sehen, ob und am Ende wie Sie Ihr Team motivieren können.

+ Tipp der Woche #99: Seien Sie stets ein Vorbild
Eine der effektivsten Wege seine Mitarbeiter zu führen, ist das Führen durch Vorbildfunktion. Die Mitarbeiter beobachten sehr genau, was Abteilungsleiter und der Betreiber (oder Geschäftsführer) so machen und wie sie sich verhalten.

+ Tipp der Woche #98: Aber das haben wir doch schon immer so gemacht
Kennen Sie das auch ... Sie machen einen tollen Vorschlag für etwas Neues und dann kommt: "Das haben wir aber doch schon immer so und so gemacht". Da könnte man sich doch die Haare raufen.

+ Tipp der Woche #97: Ideen für Muttertag
Der Muttertag ist einer der wichtigsten Tage für die Gastronomie. Er reiht sich nahtlos in Weihnachten, Ostern und den Valentinstag als umsatzstarker Tag ein.

++ Dossier: Umsatz steigern
Wie kann man mehr Umsatz machen? Hier gibt es sehr verschiedene Ansätze ... dies kann von Preiserhöhungen, über Verkaufsgespräche bis hin zur Erweiterung der Angebotspalette gehen. Finden Sie hier alle dazu passenden Artikel.

+ Tipp der Woche #96: Warum verlieren Sie Gäste?
Auch wenn man es nicht wahrhaben will ... irgendwann kommt der Moment indem man darüber nachdenken muss, warum man in der Vergangenheit Gäste verloren hat. Da man es natürlich nicht jedem Gast Recht machen kann,...

Central Planner Banner

Februar 2015


+ Tipp der Woche #95: Kündigungen ohne Probleme
Wenn ein Mitarbeiter unerwartet kündigt können große Probleme entstehen. Es ist außerdem kostspielig einen neuen passendenen Kollegen zu finden und diesen einzuarbeiten - ganz besonders dann, wenn es sich um eine Stabsstelle oder einen Abteilungsleiter handelt.

++ Dossier: Gäste glücklich machen
Im Dossier zum Thema "Gäste glücklich machen in der Gastronomie" finden Sie nachfolgend alle relevanten Artikel von dieser Website, die sich auf das Thema beziehen. Da es ein sehr vielschichtiges Themengebiet ist, können diese Artikel aus denunterschiedlichsten Bereichen von www.g-wie-gastro.de kommen wie Marketing, Service, Tipps der Woche, Extratipps, Management usw.

+ Tipp der Woche #94: Gäste "lesen"
Schulen Sie Ihre Mitarbeiter in der hohen Kunst der individuellen Gästepflege. Ihre Gäste werden es Ihnen (mit einer hohen Zufriedenheit und besseren Umsätzen) danken. Es gibt so viele verschiedene Gäste- bzw. Menschentypen und es gibt ebenso viele Gründe, wie sich ein Gast fühlt und warum er ein Restaurant besucht.

+ Tipp der Woche #93: Bieten Sie einen Osterbrunch an
Ostern ist ein Familienfest. Die Zeit um Ostern - die Fastenzeit - gewinnt zudem immer mehr an Bedeutung. Viele Menschen nutzen diese Zeit, um kein Fleisch und keinen Alkohol zu sich zu nehmen oder einfach etwas gesünder zu leben und zu essen. Nutzen Sie diesen Trend!

+ Verkaufsförderung: Preistricks in der Gastronomie
Hört man sich unter Gastronomen in Bezug auf das Vorgehen bei der Preisfindung um, so antworten die meisten, dass Sie dabei nach ihrem Bauchgefühl gehen. Aufgrund ihres Wissens über Wettbewerber, Kunden und die betriebliche Kostensituation haben viele ein Gefühl (oder glauben das zumindest) für den richtigen Preis.

+ Extra-Tipp #19: Wenn Sie Kasse mal ausfällt ...
Was machen Sie, wenn Ihr Kassensystem einmal ausfallen sollte? Sind Sie darauf vorbereitet? Kennen alle Ihre Servicemitarbeiter noch das alte Bon-System?

+ Tipp der Woche #92: Motivieren Sie Ihr Team
Eines der wichtigsten Faktoren für einen erfolgreichen gastronomischen Betrieb sind zufriedene Mitarbeiter! Wenn Ihr Team glücklich ist, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sich das auf Ihre Gäste übertragen wird und Sie dadurch automatisch auch glückliche und zufriedene Gäste bekommen.

Januar 2015


+ Abteilungen: Ausgefallene Sitzmöbel im Außenbereich
Man erhält keine zweite Chance, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen. Das ist vor allem in der Gastronomie der Fall, denn der Kundschaft steht eine große Auswahl an Betrieben und Locations zur Auswahl. Achten Sie deshalb auf eine Außengestaltung, die aussagekräftig und attraktiv zugleich ist. Was sollten Sie dabei berücksichtigen?

+ Tipp der Woche #91: Hören Sie auf Ihre Gäste
Um Ihr Geschäft und Ihren Betrieb stets zu verbessern sollten Sie jederzeit auf das hören, was Ihre Gäste über Sie sagen ... auch wenn es nicht immer ganz einfach ist herauszufinden, was Ihre Gäste denken.

+ Tipp der Woche #90: Valentinstag mal anders
Der Valentinstag entwickelt sich auch bei uns in Deutschland immer mehr zu einem der stärksten Tage des Jahres. Nutzen Sie also alle Möglichkeiten, um den Tag für Ihr Haus so erfolgreich wie möglich zu machen. Hier und heute möchte ich Ihnen gerne einige neue und vielleicht ungewöhnlichere Ideen präsentieren.

+ Tipp der Woche #89: Das Geheimnis einer erfolgreichen Gastronomie
Was können Sie tun, um Ihren gastronomischen Betrieb soweit zu bringen, dass er richtig profitabel ist und es auch wirtschaftlich gesehen Spaß macht, ihn zu führen? Leider passiert es sehr häufig, dass Geld für Maßnahmen zur Steigerung des Geschäfts ausgegeben ausgegeben werden, die leider nicht wirken und dabei werden die wichtigsten Aspekte vergessen. Hier also die besten Hinweise, Infos und Tipps, um eine erfolgreiche Gastronomie zu haben.

+ Marketing: Zielgruppenmarketing
Ihre Marketinganstregungen sollten stets die Gruppe an Gästen ansprechen, die Sie in Ihrer Gastronomie haben möchten. Im Gegensatz zu allgemeiner Werbung, die im Prinzip alle Menschen anspricht, konzentriert sich die Zielgruppenansprache auf die Wünsche und Bedürfnisse einzelner Zielgruppen.

+ Abteilungen: Die richtigen Schuhe in der Gastronomie
Kellner, Köche, Barkeeper - sie alle verbringen routinemäßig viele Stunden auf den Beinen. Die Folge sind müde, brennende Füße. Kombiniert mit dem falschen Schuhwerk sind permanente Leiden, wie Deformationen, Krampfadern und Rückenprobleme vorprogrammiert.

Dezember 2014


+ Tipp der Woche #88: Allergene auf der Speisekarte
Das Allergenmanagement ist natürlich jetzt erstmal bei der Einführung mit einem sehr hohen Aufwand verbunden. Alle Speisen auf der Karte und alle Zutaten in der Küche müssen auf ihre allergenen Inhaltsstoffe hin geprüft werden.

+ Recht & Steuern: Die Lebensmittelinformationsverordnung
Seit dem 13.12.2014 ist die Lebensmittelinformations-Verordnung 1169/2011 (LMIV) europaweit gültig. Dies stellt die Gastronomie vor sehr große Herausforderungen

+ Fachkunde Küche - Allergien: Allergene
Die 14 wichtigsten Allergene im Überblick

+ Tipp der Woche #87: Umgang mit Restaurant Testern
In der Gastronomie kann ein guter Bericht, die Top-Bewertung eines bekannten Restaurant-Kritikers oder aber die Adelung durch die Aufnahme in z.B. den Guide Michelin dazu führen, dass plötzlich Ihr Restaurant stets auf Wochen ausgebucht sein wird. Umgekehrt kann eine schlechte Kritik durchaus bis zum Ruin führen.

+ Thema des Monats Dezember 14/Januar 15: 40 Tipps für ein erfolgreiches Jahr 2015
Bald beginnt wieder ein neues Jahr und wir alle wünschen uns natürlich, dass dieses erfolgreicher wird als das vorangegangene. Hier nun 40 Tipps aus allen Bereichen des gastronomischen Lebens, damit Sie dieses Ziel erreichen können ...

+ Tipp der Woche #86: Das Trinkgeld steigern
Wie wir alle wissen, ist die Gastronomie eine Branche in der die Löhne nicht besonders hoch sind. Umso wichtiger ist es für die Mitarbeiter, ihre festen Bezüge durch Trinkgeld aufzubessern.

+ Tipp der Woche #85: Der Küche den Rücken frei halten
Schnell kann es passieren, dass durch unglückliche Situationen (große Gesellschaften im Restaurant, alle Gäste kommen zur gleichen Zeit, ...) die Küche vollkommen in der Sch** ist. Hier nun einige Tipps um der Küche den Rücken frei zu halten und letztendlich den Gästen einen besseren Service (Schnelligkeit, Qualität) zu bieten...

November 2014


+ Tipp der Woche #84: Die Qualität der Lebensmittel bewahren
Die Qualität der Lebensmittel zu bewahren, sollte für jeden seriösen Gastronomen eine Selbstverständlichkeit sein - nicht nur, dass man gesetzlich dazu verpflichtet ist, nein, es sollte ein inneres Bedürfnis sein, seinen Gästen stets einwandfreie Ware anzubieten.

+ Tipp der Woche #83: Merchansing
Vielleicht denken Sie, dass das Thema Mechandising (also der Verkauf von Produkten in Ihrer Gastronomie - sei es mit Ihrem Logo darauf oder auch nicht) nur etwas für große Kettenbetriebe aus Amerika ist. Solange Sie aber Stammgäste haben und/oder z.B. Touristen als Gäste (lesen Sie hierzu im Übrigen auch den Artikel: -> Zielgruppe: Touristen) kann das Verkaufen von T-Shirts, Kaffeetassen, Geschenkgutscheinen und Kochbüchern ein lohnendes Geschäft sein.

+ Extra-Tipp #18: Ideen für Winter Aktionen
Es wird langsam aber sicher kälter ... und mit den Temperaturen fällt auch meist die gute Laune. Normalerweise bleiben die Leute in dieser lieber zuhause und machen es sich dort gemütlich. Das macht es nicht wirklich einfacher für uns Gastronomen, die Gäste zu motivieren und aus ihren Häusern zu locken. Die Umsätze gehen zurück und es gilt, etwas dagegen zu unternehmen. Werden Sie also aktiv!

+ Tipp der Woche #82: Die 80/20 Regel - verdoppeln Sie Ihren Gewinn
Kennen Sie die 80/20 Regel? Nein ... Sie besagt, dass 80% des Umsatzes (oder auch des Gewinns) in 20% der Öffnungszeit gemacht wird. Bei den meisten Betrieben wird das die Zeit am Wochenende abends sein. In anderen Betrieben wiederum die Lunch-Zeit in der Woche. In jedem Fall wird diese Regel fast immer zutreffen. Was lernen wir nun daraus?

+ Aktionen planen: Valentinstag
Der Valentinstag eignet sich ausgezeichnet, um Ihren Gästen etwas ganz Besonderes zu bieten. Sie sollten versuchen ein Menü und eine Atmosphäre zum Valentinstag zu zaubern, von dem das verliebte Pärchen noch lange erzählen wird. Warum haben sich die Gäste Ihre Gastronomie für diesen besonderen Tag ausgewählt? Machen Sie dieses nur-einmal-im-Jahr-Erlebnis also unvergessen!

+ Tipp der Woche #81: Geschlossene Facebook Gruppe als Intranet nutzen
In Facebook können Sie sogenannte "Geschlossene Gruppen" erstellen. Das hat den Vorteil, dass nur die Mitglieder die Inhalte dieser Gruppe sehen können. Diese Gruppe könnten Sie dazu nutzen, um Ihre interne Kommunikation zu verbessern.

+ Thema des Monats: Modernes Personalmanagement
Im Thema des Monats November 2014 geht es um verschiedene Aspekte moderer Personalarbeit. Von pfiffigen und ansprechenden Stellenanzeigen, über das wichtige Thema Mitarbeiter-Loyalität bis hin zu Probleme mit zu perfekten Mitarbeitern.

Oktober 2014


+ Personalbüro: Fachkräftemangel in der Gastronomie & Hotellerie
Wie Jugendliche und Quereinsteiger für die Gastronomie und Hotellerie begeistern? Bereits vor der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns klagt nicht nur der DEHOGA über mangelnde Fachkräfte, ... Auf alle Lehrberufe bezogen befand sich die Zahl der Ausbildungsverträge auf dem niedrigsten Stand seit 1976.

+ Tipp der Woche #80: Die vielen Selbstverständlichkeiten
Sie sind ein guter Chef, Sie sind fair und nicht zu gefühlsbetont und Ihnen liegen Ihre Mitarbeiter wirklich am Herzen. Aber im Laufe der Zeit werden immer mehr Dinge von den Mitarbeitern für ganz selbstverständlich angenommen. Sie denken, sie haben sich diese kleinen Priviliegien verdient und sie denken ebenso, dass Sie als Gastronom so viel Geld verdienen, dass all das nichts ausmacht und es ihnen ausserdem zusteht (schließlich arbeiten sie sehr hart dafür). Wie kam es nur soweit und was können Sie tun, um das wieder in die Reihe zu kriegen?

+ Tipp der Woche #79: Mit Stellenbeschreibungen punkten
Mit Stellenbeschreibungen können Sie die Leistung Ihrer Mitarbeiter deutlich steigern. Allerdings garantiert das Vorhandensein einer Stellenbeschreibung noch keine TOP-Leistung.

+ Tipp der Woche #78: 9 Rinderfilets für einen neuen Teller
Gehen wir einmal davon aus, dass Sie Ihre Speisen gut und richtig kalkuliert haben. Gehen wir weiterhin davon aus, dass Sie ein Rinderfilet für brutto € 24,50 verkaufen und Sie 7% Rendite (oder anders ausgedrückt 7% Gewinn bezogen auf den Netto-Umsatz) erwirtschaften.

+ Thema des Monats Oktober: Weihnachten
Bereiten Sie sich auf Weihnachten gut vor. Je besser Sie sich darauf einstellen, desto zufriedener werden Ihre Gäste sein und das wird sich in besseren Zahlen für Sie ausdrücken. Mit ein wenig Mise en place und guter Planung kann alles ganz entspannt und professionell ablaufen.

September 2014


+ Tipp der Woche #77: 6 Dinge, die Gäste nicht hören wollen
Auch wenn der alte Spruch "Der Kunde hat immer recht" ganz sicher nicht immer zutrifft, sollte man doch in den meisten Situationen zu tun, als wäre es so. Jede einzelne Beschwerde sollte ernst genommen und mit sorgfältig geprüft werden.

+ Personalbüro: Der Mindestlohn in der Gastronomie ab 1.1.15
Wie man natürlich der Presse entnehmen konnte wird ab 01.01.2015 der Mindestlohn kommen. Aber was bedeutet das konkret für die Gastronomie? Nachfolgend werde ich Ihnen das Gesetz kurz vorstellen und dann die besonders für die Gastronomie relevanten Bestimmungen hervorheben.

+ Tipp der Woche #76: Gutes Servicepersonal finden
Man kennt das vielleicht ... man bekommt eine Empfehlung für ein neues Restaurant von Freunden und schaut es sich dann aus professionellem Gastro-Interesse mal an. Schließlich kann man immer etwas dazulernen. Man geht also dorthin und bekommt ein tolles Essen und wunderbare Weine serviert. Aber der Service lässt doch sehr zu wünschen übrig.

+ Tipp der Woche #75: Doggy Bag - ist das OK?
Früher war es bei uns in Deutschland eher verpönt, nach einer "Doggy Bag" zu fragen. Zum einen haben sich die Gäste nicht wirklich getraut, zum anderen wurde ihnen bei der Frage, ob sie die Reste Ihres bestellten Essens mitnehmen können, oftmals ein verächtlicher Blick des Servicepersonals entgegengebracht. Diese Zeiten sind aber vorbei - oder sollten es zumindest sein.

+ Tipp der Woche #74: Betriebshaftpflichtversicherung
Man kann durchaus sagen, dass die Betriebshaftpflichtversicherung die wichtigste aller Versicherungen ist. Sollten Sie versäumen, eine solche Veriicherung abzuschließen, kann Sie das sehr teuer zu stehen kommen.

+ Thema des Monats September: Budget 2015
Im September beginnt traditionell die Budgetsaison. Ich möchte Ihnen raten, bereits jetzt mit den Vorbereitungen der Budgeterstellung für das nächste Jahr zu beginnen. Es dauert erfahrungsgemäß durchaus mehrere Monate bis das Budget fertig ist.

August 2014


+ Tipp der Woche #73: Salat am Tisch des Gastes zubereiten
Bringen Sie das Salatbuffet und ein kleines Live-Erlebnis zu Ihren Gästen an den Tisch. Anstatt einen Beilagensalat oder auch einen Hauptgangsalat in der Küche zuzubereiten, komponieren Sie ihn vom Wagen direkt am Tisch.

+ Tipp der Woche #72: 10 Tipps für erfolgreiches Facebook-Marketing
Dass Facebook die wichtigste aller Social Media Seiten ist, braucht man sicher hier nicht mehr besonders zu erwähnen. Mit über 1,3 Milliarden monatlichen aktiven Nutzern stellt es alle anderen locker in den Schatten. Umso wichtiger ist es, auf Facebook vertreten zu sein und dieses Medium richtig zu nutzen.

+ Marketing: Generation Y
Unter der Generation Y versteht man alle diejenigen, die grob zwischen 1977 und 1999 geboren sind. Sie folgt auf die Generation X (1965-1976). Diese Zielgruppe ist eine der größten überhaupt und sie kann für die Gastronomie sehr interessant sein. Diese Gruppe geht gerne aus, isst und trinkt gerne in Begleitung und schätzt eine legère unaufdringliche Atmosphäre.

+ Tipp der Woche #71: MIt Gästebeschwerden richtig umgehen
Man kann gar nicht oft genug über das richtige Handling einer Gästebeschwerde sprechen. Leider werden in diesem Bereich immer noch sehr viele Fehler gemacht, die am Ende den Gastronomen teuer zu stehen kommen können. Der richtige Umgang mit Beschwerden ist äußerst wichtig.

+ Tipp der Woche #70: Besser geht immer!
Machen Sie Ihr Restaurant noch mehr zu einem Ort, in dem man gerne Gast ist, in dem man gerne arbeitet und den man mit stolz besitzt bzw. führt. Hier die TOP 10 Tipps dazu...

+ Thema des Monats: Gewinn- und Kostenoptimierung
Wie erhöhen Sie Ihren Profit und verbessern Ihre Kostenstruktur? Das ist die Frage aller Fragen. Genau an der Stelle machen nur leider viele Gastronomen einen ganz entscheidenden Fehler – Sie gehen gänzlich falsch an die Sache heran. Man könnte sagen, dass sie das wichtige Muskelfleisch angreifen anstatt das überflüssige Fett.

Juli 2014


+ Tipp der Woche #69: Mit Digestifs mehr Umsatz machen
Ein Digestif nach dem Essen hilft dem Gast nicht nur bei der Verarbeitung des Essens, sondern dem Gastronom auch, seinen Umsatz zu steigern. Was kann man also tun, um den Verkauf von Digestifs zu fördern?

+ Einkauf: Unerlässliches Ladehilfsmittel: Die Europalette
Im Interesse der Kosteneinsparungen und des Umweltschutzes werden heute viele Anlieferungen auf Mehrweg-Ladehilfsmitteln vorgenommen. Das wohl Bekannteste unter ihnen ist die Europalette

+ Tipp der Woche #68: Was macht eine gute Servicekraft aus?
Eine gute Servicekraft hat zunächst einmal ihr Revier im Griff. Mit einer positiven, freundlichen und fürsorglichen Art sorgt sie dafür, dass der Gast sich gut aufgehoben und willkommen fühlt. Sie ermutigt die Gäste durch ihre unaufdringliche Art neue Speisen und Getränke auszuprobieren.

+ Extra-Tipp #17: TOP10 Marketing Tipps
Viele Restaurantbesitzer würden sich lieber nur um ihr eigentliches Geschäft kümmern - um die Speisen und Getränke und natürlich um die Gäste im direkten Kontakt. Leider darf
man aber das Marketing nicht vernachlässigen. Zum Glück ist Marketing keine Hexerei und lange nicht so kompliziert und aufwendig, wie man vielleicht denken könnte. Gehen Sie
doch einmal die nachfolgenden 10 Tipps durch.

+ Personalbüro: Neue Mitarbeiter nicht gleich wieder verlieren
Man kann sich sicher vorstellen, dass die ersten Wochen für einen neuen Mitarbeiter schwierig sein können. Im besten Fall hat ein neuer Mitarbeiter einen guten und positiven Eindruck des Betriebs

+ Tipp der Woche #67: Happy Hour
Eine Happy Hour eignet sich nicht nur für Bars, sondern auch für Restaurants. Und durch das "hour" sollte man sich auch nicht darauf beschränken, es immer nur für eine Stunde anzubieten. Wichtig ist, dass sie ihrem Zweck dient - nämlich Gäste in ruhigeren Zeiten in die Gastronomie zu locken.

+ Tipp der Woche #66: Was tun bei einer schlechten Kritik im Netz?
Leider sind die Menschen so ... eine schlechte Erfahrung teilen sie mit zehn anderen Leuten - eine gute nur mit Drei. Ob es Ihnen nun gefällt oder nicht, die Bewertungen im Netz sind von großer Beduetung. Viele viele potentielle Gäste lesen die "Erfahrungen" der anderen, bevor sie bei Ihnen einen Tisch reservieren.

+ Thema des Monats: Probleme, Konflikte oder Streit mit Mitarbeitern
Leider läuft nicht immer alles ganz rund mit den Mitarbeitern. Es kommt im beruflichen Alltag zu den unterschiedlichsten Problemen und Konflikten - von Alkohol, über den Umgang mit Rabauken bis hin zu Probleme mit der Liebe unter den Kollegen.

Juni 2014


+ Gründer: Vorteile beim Mieten einer Kaffeemaschine
Mit dem Thema Kaffeemaschinen wird sich gerade in den letzten Jahren immer eingehender beschäftigt. Ob Zuhause, im Betrieb und erst recht in der Gastronomie: im Zweifel wird kräftig aufgerüstet. Allerdings stellt sich gerade für Restaurants, Cafés und Firmen die Frage, ob es nicht sinnvoller ist, eine Kaffeemaschine zu mieten statt zu kaufen.

+ Abteilungen: Uniform: ja oder nein
Früher herrschte ja oftmals die Meinung, dass die Uniform eines Küchenchef schmutzig zu sein hat - ansonsten wäre das ein Zeichen eines Bürohengstes, der selbst gar nicht mehr kocht (oder kochen kann). Aber das hat sich glücklicherweise geändert.

+ Tipp der Woche #65: Transparente Müllbehälter
Dies ist ein ultimativer Tipp zur sofortigen Verbesserung Ihres Wareneinsatzes. Kaufen Sie kleine transparente Müllbehälter (kann auch ein normaler 1/2 GN-Behälter sein) für jeden einzelnen Posten in Ihrer Küche.

+ Management: Powern Sie sich nicht aus und finden Sie Ihre Balance
Unser Leben in der Gastronomie ist aufreibend und der Tag stets gut gefüllt. Wir arbeiten zu ungewöhnlichen Uhrzeiten und bringen uns gerne an die Grenzen des Machbaren. Wir arbeiten mit unseren Kollegen zusammen, die uns in gutem und schlechtem Zustand (Stimmung) erleben.

+ Tipp der Woche #64: Die Besteuerung von Latte Macchiato to go
Die Deutsche Steuergesetzgebung ist kompliziert. Wird eine Speise im Restaurant konsumiert, fallen stets 19% Umsatzsteuer an - handelt es sich jedoch um einen Imbissbetrieb der z.B. Bratwurst auf die Hand verkauft werden nur 7% Umsatzsteuer fällig. Bei Getränken gilt (eigentlich) stets 19% - egal ob im Haus oder to-go ... ABER ... es gibt zwei Ausnahmen ...

+ Marketing: Das familienfreundliche Restaurant
Nicht nur in schwierigen Zeiten sollte man sich Gedanken über neue Zielgruppen machen. Familien zum Beispiel wissen oft nicht wo sie am besten hingehen können und wo man ihre Bedürfnisse versteht. Viele Restaurants sind zwar grundsätzlich auf Kinder vorbereitet, aber doch meist eher sehr rudimentär.

+ Extra-Tipp #16: Ideen für Ihr Betriebsjubiläum
Es gibt immer einen Grund zum Feiern. Sei es der erste oder 25. Geburtstag des Unternehmens. Ein Jubiläum ist stets ein willkommender Anlass, um einerseits den Gästen (und natürlich auch den Mitarbeitern) etwas Gutes zu tun und andererseits die Marketing- und PR-Maschinerie in Gang zu setzen.

+ Tipp der Woche #63: Wird Ihre Gastronomie im Netz gefunden?
Ein Gast ist gerade erst in Ihre Stadt oder Ihren Stadtteil gezogen und sucht nun ein Restaurant für den Abend. Er möchte vielleicht italienisch, japanisch oder auch gute Hausmannskost genießen. Was wird er wohl tun? Höchstwahrscheinlich wird er seinen Rechner oder sein Smartphone einschalten und googeln. Er wird also z.B. "restaurant deutsch köln nippes" eingeben. Vermutlich wird es unzählige Ergebnisse geben. Wo stehen Sie? Sind Sie unter den ersten Ergebnissen auf Seite 1 zu finden oder doch eher auf Seite 9?

+ Thema des Monats: Mitbewerber in der Gastronomie
Sie können in einem vom Wettbewerb geprägten Markt nicht überleben, wenn Sie nicht wissen, was Ihre Mitbewerber machen und wo ihre Stärken und Schwächen liegen. Glücklicherweise arbeiten wir in einer Branche, in der ein Mitbewerbercheck sogar Spaß machen kann.

Mai 2014


+ Tipp der Woche #62: BWL 1x1 für Ihre Mitarbeiter
Geben Sie Ihren Mitarbeitern einen kleinen Einblick in die Grundzüge des Gastronomie-Geschäftes, in die Grundlagen der fachbezogenen Betriebswirtschaftslehre. Es geht hier wirklich nur um Basiswissen. Die Mitarbeiter werden besser verstehen, wie das Geschäft funktioniert und können Ihnen so mehr dabei helfen, die Kosten im Griff zu halten und den Umsatz zu steigern.

++ Komplettüberarbeitung der Startseite: Die Startseite von www.g-wie-gastro.de wurde vollkommen überarbeitet. Nun finden Sie direkt dort ausgesuchte Artikel der einzelnen Bereiche. Ich hoffe, diese Neuerungen machen die Website noch übersichtlicher und nützlicher für Sie. Für -> Feedback bin ich jederzeit dankbar.

+ Personalbüro: Den bzw. die Richtige(n) finden
Der Erfolg Ihrer Gastronomie hängt insbesondere von der "Qualität" Ihrer Mitarbeiter ab. Insbesondere in kleineren Betrieben kann ein "faules Ei" das ganze Team negativ beeinflussen. Daher ist bereits die Einstellung bzw. das Vorstellungsgespräch von immenser Bedeutung.

+ Extra-Tipp #15: Service-Standards verbessern
Wenn Gäste in ein Restaurant gehen, kommt es ihnen nicht nur auf das Essen an. Sie suchen ein Erlebnis, sie wollen sich gut fühlen. Darüberhinaus ist bekannt, dass Gäste die sich wohlfühlen, die herzlich empfangen und freundlich umsorgt werden gerne mehr Geld in dem Restaurant ausgeben.

+ Marketing: Werbung in der Gastronomie - 6 Quicktipps
Werbung in der Gastronomie wird oft falsch gemacht. In der Regel versuchen Gastronomen, die Werbung ihrer Mitbewerber zu kopieren. Doch wenn deren Laden nicht läuft, wieso sollte es dann im eigenen Restaurant klappen? In ihrer Not greifen Gastronomen dann zu teuren Werbeanzeigen ...

+ Tipp der Woche #61: TOP-Mitarbeiter und die Probleme mit ihnen
ie lächeln fast immer, sie übernehmen Extra-Schichten, sie machen kleinere Reparaturen selbst, sie wissen wie der Chef seinen Kaffee am liebsten trinkt, sie können frustige Gäste aufmuntern...und...und...und

+ Arbeitstrecht: Scheinselbstständigkeit
In der Gastronomie wird verstärkt auch mit selbständigen Kräften gearbeitet. Sei es, dass man einen krankheitsbedingten Ausfall der Küche überbrücken muss, sei es, dass eine größere Veranstaltung oder ein Bankett ansteht. Hier finden Sie auch einen -> Fragebogen [19 KB] zur internen Feststellung des Status für neue/bestehende freie Mitarbeiter.

+ Tipp der Woche #60: Die Kunst der Preiserhöhungen
Viele Gastronomen haben ein Problem mit Preiserhöhungen. Sie glauben, dass danach die Gäste ausbleiben oder zumindest verärgert sind. Nur, wenn man nichts mit seinen Gästen verdient - was hat man dann davon?

+ Social Media: Twitter nutzen wie ein Profi
Hier einige Kniffe zum professionellen Einrichten und Verwalten Ihres Twitter-Accounts wie z.B. + Das Twitterprofil muss Ihre Marke wiederspiegeln / + Verabschieden Sie sich von allgemeinem Marketing-Geschwafel ...

+ Social Media: 9 Dinge, die man über Social Media wissen sollte
Tipps und Tricks wie man Social Media für die Gastronomie richtig einsetzt. Social Media sind heutzutage sehr wichtig - sowohl für große, als auch für kleine Restaurants. Social Media (oder auch die "Neuen Medien") haben die Art und Weise der Kommunikation zwischen Menschen, Geschäften und Organisationen verändert.

+ Management: Den Betrieb auf das nächste Level führen
Glauben Sie, dass Sie mehr machen können, um Ihre Gastronomie erfolgreicher zu machen - aber Sie wissen einfach nicht wie? Gehen Ihnen die sogenannten Marketingexperten und Werbeleute auf die Nerven, die nur Ihr Geld haben wollen aber keine wirklichen Ergebnisse bringen?

+ Download: Berechnung der Kosten von Groupon & Co. - Deals [12 KB]
Coupon- und Rabattsysteme können eine interessante Ergänzung Ihres Marketingmix sein. Hier finden Sie eine Excel-Datei zur Berechnung der Kosten eines Deals. Mehr zum Thema finden Sie auch im Abschnitt Verkaufsförderung -> Coupon-Systeme

+ Tipp der Woche #59: Machen Sie Ihren Mitarbeitern eine kleine Freude
Machen Sie Ihren Mitarbeitern doch gelegentlich mal eine kleine Freude - mit kleinen Gesten, die groß ankommen und zudem wenig kosten. Hier 10 Ideen: + Yoga-Kurs / + Pizza / + Kino / + Der Star / + Autowäsche / ...

+ Thema des Monats: Küchenmanagement
Das Thema des Monats Mai 2014 widmet sich den verschiedensten Aspekten im Bereich des Küchenmanagements. Es geht um die Einstellung eines neuen Küchenchefs ebenso, wie um den ungeschriebenen Ehrenkodex der Küche. Es geht um Egos in der Gastronomie Küche und Fähigkeiten junger Küchenchefs (neben dem Kochen). Es geht um die Auslagerung der Küchenreinigung und um das Führen der Küche, ohne dass man ein Koch ist. Input für Sie der unterschiedlichsten Art. Ich hoffe, dass Sie auch hier wieder viele Aspekte finden, die Sie bei sich umsetzen möchten.

April 2014

+ Download: Getränkepauchale Berechnung [64 KB]
mit Vor- und Nachkalkulation (und Bestellmengen). Diese Excel-Datei ermöglicht Ihnen die Berechnung einer Getränkepauschale. Sie können einerseits im Vorfeld berechnen, wie teuer Ihre Pauschale sein muss. Im Nachgang können Sie dann ausrechnen, wie viel wirklich verbraucht wurde und wie gut Sie kalkuliert haben.

+ Service/Restaurant: Die Auswahl der richtigen Musik
Um es gleich vorweg zu nehmen ... Die Auswahl der richtigen Musik für das Restaurant, das Café oder die Bar ist eine wirkliche Herausforderung. Alle Elemente in einer Gastronomie sollten aufeinander harmonisch abgestimmt sein...

+ Tipp der Woche #58: Eine gute Führungskraft sein - 6 Tipps
Wie sich eine Führungskraft gibt und zeigt ist Alles. Sind Sie nach einer durchzechten Nacht müde? Das interessiert keinen. Liegen die Haare nicht richtig? Pech gehabt. Sind Sie noch geladen, weil Sie sich am Morgen mit Ihrer Frau/ Ihrem Mann gestritten haben? Legen Sie das ab.

+ Tipp der Woche #57: Die Service-Stufen
Was wir aber alle wollen, ist es überrascht zu werden oder sogar einen unglaublichen Service zu erleben. Eine Art Service also, die Gäste in wahre Fans verwandelt. Dabei muss man sich nicht mit gigantischen Aktionen überschlagen und die Gäste mit einer weißen Limousine von zuhause abholen.

+ Tipp der Woche #56: Marketing für Muttertag
Uns geht es doch irgendwie sicher allen so ... man wundert sich jedes Jahr aufs Neue wie schnell doch der lahme Winter rum ist und dann auch noch März und April an einem vorbeirennen ... und schon ist wieder Mai und das bedeutet: Muttertag. Für viele einer der stärksten Tage im Jahr. Daher ist es ganz besonders wichtig, für diesen Tag auf Erfolg gebürstet zu sein.

+ Update: Extra-Tipp#14: Mehrverkauf durch Spielen
Hier habe ich vier neue geniale Spielideen ergänzt. Probieren Sie das unbedingt mal aus in Ihrem Betrieb. Fun garantiert.

+ Aktionen planen: Einen Künstler buchen - was ist zu beachten?
Für Events oder Aktionen braucht man immer mal einen Künstler, sei es eine kleine Band, ein Zauberer, ein Feuershow-Duo, ein Pianist oder eine Sängerin. Auch Gäste werden um Ihren Rat bitten, wenn sie für ihre Hochzeitsfeier, den Geburtstag oder ihr Betriebsevent in Ihrem Restaurant einen Künstler brauchen.

+ Mitarbeiter: Wie machen Sie aus Ihren Leuten "das beste Personal der Welt"?
Um aus Ihren Leuten das "beste Personal der Welt" zu machen braucht es keine Zauberkräfte. Mit diesen sehr einfachen 10 Tipps werden Sie der Sache ganz schön nah kommen: + Seien Sie Vorbild / + Belohnen Sie Ihre Mitarbeiter ... und 8 weitere Tipps

+ Kundenbindung: Kunde oder Gast - Der Customer Lifetime Value
Mit einem Gast verbindet man eine Art persönlicher Beziehung; man gibt sein Bestes, damit er sich wohlfühlt; man möchte, dass er wiederkommt; im besten Falle behandelt man ihn besonders und gibt ihm das Gefühl, willkommen zu sein. Leider betrachten viele Gastronomen die Menschen, die in ihr Restaurant kommen, als Kunden - also eher als eine einmalige Transaktion.

+ Tipp der Woche #55: Was tun, wenn man einen Mitarbeiter persönlich nicht mag
Ein Chef oder eine Führungskraft zu sein, heißt ja nicht automatisch, dass man mit jedem Gut-Freund sein muss bzw. jeden gleich gut riechen mag. Vielfach ist es sogar eher negativ, wenn man einen zu persönlichen Umgang pflegt.

+ Marketing: Einzelgäste
"Was mögen Restaurantbesitzer in ihrem Gästebereich so gerne wie Ratten in ihrer Küche [...] Genau! Singles. Diese alleinstehenden Exemplare, die einen Tisch blockieren, den man Minimum mit zwei Personen besetzen könnte" - so ein Zitat aus einem Onlineblog. Aber ist das wirklich so?

+ Service/Restaurant: Außenbeleuchtung in der Gastronomie
In den warmen Sommermonaten verlagert sich für einen Gastronomie-Betrieb nach und nach der Hauptumsatzort von Drinnen nach Draußen. Ein gemütlicher Außenbereich lockt zahlreiche Gäste, welche auch gerne bis weit in die Abendstunden sitzen bleiben.

+ Umwelt: Verbessern Sie Ihre CO2-Bilanz
Fleisch aus Argentinien, Tomaten aus Spanien, Wasser aus Frankreich und Äpfel aus Chile – dank der Globalisierung sind zu jeder Zeit alle gewünschten Produkte im Supermarkt erhältlich. Meist haben die Lebensmittel schon einen langen Anreiseweg hinter sich, bevor sie im Korb des verwöhnten Konsumenten landen.

+ Management: 5 Tipps für ein besseres Zeitmanagement
Viele Betreiber/Geschäftsführer bzw. Führungskräfte in der Gastronomie reiben sich total auf. Sie "schrubben" viele viele Stunden und in dieser Zeit ärgern Sie sich mit den unterschiedlichsten Dingen herum. Dabei ist das eigentliche Problem gar nicht die vielen Stunden, sondern der "Mist" mit dem man sich herumschlägt.

+ Thema des Monats April: Kennzahlen . Kennzahlen . Kennzahlen
Kennzahlen gibt es wie Sand am Meer. Die einen sind allgemeiner Natur (allgemeine wirtschaftliche Kennzahlen wie z.B. die Liquidität 2. Grades oder die Eigenkapitalquote), die anderen sind spezifische gastronomische Kennzahlen. Nur auf die zweite Gruppe möchte ich hier eingehen. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten gastronomischen Kennzahlen mit Erläuterung.

+ Download: Berechnung von Kennzahlen [291 KB]
Hier erhalten Sie ein starkes Toll zur Berechnung von Kennzahlen inkl. eines monatlichen Dashboards, um immer up to date zu sein

März 2014

+ Tipp der Woche #54: Gästezufriedenheit steigern
Je zufriedener der Gast, desto besser läuft das Geschäft. Warum ist das wohl so? Zufriedene Gäste verweilen länger in Ihrem Restaurant / bestellen dadurch mehr und erhöhen den Umsatz / kommen wieder ...

+ Steuern: Thermobelege und ihre Haltbarkeit
Allgemein bekannt sein dürfte, dass man Rechnungen und manche andere Belege 10 Jahre aufbewahren muss. Dies betrifft also z.B. auch die Z-Abschläge aus Ihrer Kasse oder Ausgangsrechnungen auf Thermopapier.

+ Mitarbeiter: Probleme bei Liebe unter Kollegen
Sicher, in der Gastronomie verbringen wir besonders viele Stunden bei der Arbeit und sicher, es haben sich dabei ganz wunderbare Liebesbeziehungen ergeben und ja, wir brauchen mehr glückliche Paare in unserer Branche

+ Extra-Tipp #14: Mit Spielen den Umsatz steigern
Motivationsfördernde Wettbewerbe sind eine großartige Möglichkeit, der Routine des Alltags zu entfliehen und ein wenig neuen Pepp in das Arbeitsleben zu bringen.

+ Tipp der Woche #53: Twitter - Basics
Viele Restaurantbesitzer können mit Twitter nichts so recht anfangen. Dabei eignet es sich ausgezeichnet für den Kontakt zu Gästen, für den Aufbau Ihrer Marke und für das Verbreiten von Neuigkeiten.

+ Mitarbeiter: Nach einem Streit wieder einlenken
Als Chef oder Führungskraft halten Sie eigentlich alle Fäden in der Hand. Das was Sie sagen wird gemacht. Aber Personalführung ist mehr als nur Anweisungen zu geben. Es ist Ihr Job vorbildlich zu handeln und die Standards für das Miteinander zu setzen.

+ Tipp der Woche #52: Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken
Ihre Mitarbeiter sind Ihr bestes Kapital. Sie motiviert zu halten fördert nicht nur die Gästezufriedenheit sondern am Ende auch Ihren Umsatz und Gewinn. Zugegebenermaßen wird es aber auch immer schwieriger. Laut einer Gallup-Studie (2012) haben bereits 70% aller Mitarbeiter keine emotionale Bindung mehr zu Ihrem Arbeitgeber (Betrieb). Eine erschreckende hohe Zahl.

+ Marketing: Die 10 Gebote des Gästeservice
Gästeorientierung und Gästeservice ist innerster Bestandteil allen Handels in der Gastronomie und darf nicht als Erweiterung gesehen werden. Die Gäste sind unser entscheidendes Vermögen, unser lebenswichtiger Aktivposten.

+ Management: Neue Wege zu beschreiten ist gut - wie nehmen Sie Ihre Mitarbeiter mit?
Änderungen, Wechsel, Wandel, neue Wege beschreiten - all das ist wichtig, um seine Gastronomie interessant zu halten und am Puls der Zeit zu bleiben. Während Betreiber, Geschäftsführer oder Führungskräfte den Wechsel lieben, haben viele (oder sogar die meisten) der Mitarbeiter Angst davor.

+ Mitarbeiter: Innere Kündigung
Im Gegensatz zu einer offenen Verweigerung von Arbeitsanweisungen, zeigt sich die innere Kündigung im Verborgenen. Ein Mitarbeiter hat mental mit seinem Arbeitsplatz abgeschlossen, aber scheut noch den Schritt der "richtigen" Kündigung

+ Tipp der Woche #51: 10 Möglichkeiten, die Leistungen Ihrer Mitarbeiter zu würdigen
Zeigen Sie Ihren Mitarbeitern, dass Sie die schätzen, dass sie Ihnen wichtig sind. Dies führt nicht nur zu zufriedeneren Mitarbeitern, sondern in der Konsequenz auch zu einer höheren Produktivität und dadurch wiederum zu einem größeren Erfolg Ihres Unternehmens.

+ Download: Plakate zum Thema Brandschutz
Diese Aushänge/Plakate können Sie ausdrucken und im Personalbereich bzw. den entsprechenden Stellen (wie z.B. dem Heizungskeller) aufhängen.

+ Download: Plakate bzw. Aushänge zum Thema persönliche Hygiene (Händewaschen)
Diese Aushänge/Plakate können Sie ausdrucken und im Personalbereich oder der Küche aufhängen.

+ Thema des Monats: Krisenmanagement
Jeder gastronomische Betrieb kann durch einen Brand, Unfälle jeglicher Art, durch Naturkatastrophen, durch Kontamination (z.B. mit Salmonellen) oder auch durch den Ausfall wichtiger betrieblicher Infrastruktur (z.B. Kassensystem, PC) in eine Krisensituation kommen. Die Auswirkungen einer solchen Krise gehen oft weit über den Betrieb hinaus und betreffen nicht nur Mitarbeiter und Gäste, sondern ggf. auch die Umwelt.

+ Tipp der Woche #50:Immer innovativ sein
Sich auf den eigenen Lorbeeren auszuruhen, hat noch nie zu langfristigem Erfolg geführt!

Februar 2014

+ Tipp der Woche #49: Portionsgrößen im Auge behalten
Auch für kleinere Gastronomien ist es nach wie vor sehr wichtig, ein Auge auf die richtigen Portionsgrößen zu haben. Jedes Gericht auf Ihrer Karte sollte eine vorgegebene Portionsgröße haben - wirklich jedes.

+ Betriebsklima: Liebe am Arbeitsplatz
Sicher haben schon viele Kollegen Ihre/n Partner/in bei der Arbeit in der Gastronomie gefunden. Bei den vielen Stunden, die man täglich zusammen ist, ist das ja auch eigentlich kein Wunder.

+ Tipp der Woche #48: Mehr Desserts verkaufen
Im Verkauf von Desserts steckt viel ungenutzes Potential. Desserts sind sehr profitabel - nur leider werden sie meist nicht gut verkauft. 5 Tipps, wie Sie aus der Warengruppe mehr herausholen können.

+ Service:
Umgang mit betrunkenen Gästen
Offensichtlich betrunkenen Gästen sollte man keinen Alkohol mehr ausschenken. Manche Gäste haben ihren Zustand jedoch sehr gut im Griff und man merkt es erst, wenn es bereits zu spät ist.

+ Gründer: Den richtigen Namen für seine Gastronomie finden
9 Tipps, wie man den passenden Namen für seine Gastronomie finde. Die Wahl des richtigen Namens für eine Gastronomie ist sicher genau so wichtig, wie die Entscheidung, welches Essen man anbietet und wie das Gesamtkonzept aussieht.

+ Tipp der Woche #47:
WLAN-Haftung
Wenn Sie in Ihrem Café oder Restaurant ein offenes WLAN für Ihre Gäste anbieten, können Sie bei Vergehen im Rahmen der Störerhaftung mit zur Verantwortung gezogen werden.

+ Verkaufsförderung:
Mehr Wein verkaufen
Mittlerweile wird mehr Wein als Bier getrunken. Nutzen Sie diesen Trend aus. Nicht nur, dass man über den Verkauf von offenen Weinen (und Flaschenweinen) einen höheren Umsatz erzielen kann ... nein ... es zeugt auch von einem guten Service in Ihrem Haus.

+ Management:
Verhalten bei einem Raubüberfall
Auch wenn sich das selbstverständlich niemand wünscht, es kann passieren. Leider geht der Trend in die Richtung weniger Banken und große Filialen zu berauben, als vielmehr kleinere Geschäfte und Betriebe, da diese meist weniger Sicherheitsvorkehrungen getroffen haben.

+ Download: Mitbewerberanalyse ausführlich [44 KB]
Ein umfangreicher Fragebogen zur Bewertung Ihrer Konkurrenz

+ Extra-Tipp: Bald beginnt wieder die Freiluftsaison
Ob Gastronomie-Terrasse, Biergarten, Beach, Vorgarten, Park oder Laubengang ... bald beginnt die Outdoor-Saison - auch wenn man es sich derzeit noch nicht so recht vorstellen kann.

+ Marketing: Touristen als Zielgruppe
Insbesondere wenn sich Ihre Gastronomie in einem touristisch interessanten Gebiet befindet, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie die Toursiten am besten in Ihr Geschäft "locken" können.

+ Tipp der Woche #46: Prüfung elektrischer Betriebsmittel
Entsprechend der BGV A3 (Verordnung der Berufsgenossenschaft) ist jedes Unternehmen - also natürlich auch die Gastronomie - verpflichtet, alle elektrischen Betriebsmittel fach- und sachkundig überprüfen zu lassen.

+ Thema des Monats:
Umweltschutz in der Gastronomie
Als gastronomischer Betrieb profitieren Sie in vielerlei Hinsicht, wenn Sie sich mit Thema Umweltschutz beschäftigen: Sie sparen Geld (z.B. durch die Einsparungen der Stromkosten), Sie empfehlen sich einem umweltbewussten Gästekreis, Sie tun noch etwas Gutes für die Umwelt, Sie schaffen sich ein positives Image, Sie haben ein zusätzliches Marketingagument

Januar 2014

+ Marketing: 11 Tipps, um Ihre Events zu vermarkten
Eine Aktion oder ein Event in Ihrer Gastronomie zu veranstalten ist sehr gut geeignet, um Ihre Gaststätte, Ihr Restaurant oder Ihre Bar bekannter zu machen und/oder im Gespräch zu bleiben.

+ Tipp der Woche #45:
3 Wege zum Steigern der Mund-zu-Mund Werbung
Eines der besten Arten von Werbung ist die Mund-zu-Mund Propaganda. Sie ist umsonst und hoch-effektiv. Eine Mehrzahl der Menschen vertraut mehr auf die Empfehlung eines Freundes als auf die Meinung eines Experten.

+ Wein:
Welcher Wein passt am besten?
Auch wenn Sie kein großer Weinkenner sind und auch keiner der Servicekräfte einen besonderen Faible für Wein hat, dann sollte man aber zumindest einige Grundregeln beherrschen, um seinen Gästen eine einigermaßen gute Weinempfehlung aussprechen zu können

+ Marketing:
10 Marketing-Ideen für das kleine Budget
Im Marketing für die Gastronomie geht es um drei Dinge: Neue Gäste gewinnen, Gäste zum Wiederkommen überzeugen und den Durchschnittsbon (und damit den Umsatz) zu erhöhen. Um dies zu erreichen, müssen Sie keine teuren Marektingaktionen durchführen.

+ Abteilungen:
Was macht eine gute Servicekraft aus?
Als Gast möchte man umsorgt werden, man möchte eine schöne Zeit im Restaurant haben, man möchte gut bedient werden und lecker essen. Was kann man als Servicekraft machen, um dem Gast den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und zusätzlich dem Betrieb einen guten Umsatz bringen?

+ Marketing: Aus Gästen Stammgäste machen
Die Steigerung der Gäste-Loyalität ist eine der besten Marketing-Maßnahmen überhaupt. Es gibt Studien die besagen, dass der durchschnittliche Anteil an Stammgästen bei rund 15% liegt - diese aber bis zu einem Drittel des Umsatzes erbringen.

+ Tipp der Woche #44:
Machen Sie Ihre Kasse sicherer - Schützen Sie Ihr Bargeld
Die Kasse bzw. das Bargeld sind sehr sensible Bereiche in Ihrem Gastronomiebetrieb. Machen Sie es jedem schwer, der Sie "bescheißen" will.

+ Abrechnungssysteme:
Mobile Kartenlesegeräte per Smartphone & Co.
Insbesondere für kleinere Betriebe oder auch für Caterings etc. sind diese Geräte ursprünglich entwickelt worden. Sie sind als Steckaufsatz für das Smartphone oder das Tablet bzw. als separates Lesegerät erhältlich und ermöglichen so die Annahme von Kartenzahlungen auch weit entfernt von einem festen Telefonanschluss.

+ Downloads:
Kassenbeleg, Stornobeleg, Zwischenabrechnung Bargeld
Drei neue Vorlagen für den direkten Einsatz in Ihrem Betrieb - als pdf.

+ Management:
Diebstahl und Betrug durch Mitarbeiter: Wie sicher ist Ihr Betrieb?
Gab es jemals einen Mitarbeiter in Ihrer Gastronomie, dem Sie voll und ganz vertraut haben und der Sie dann übers Ohr gehauen hat? Ich hoffe, dass kommt Ihnen nicht bekannt vor! Leider schaden jedoch immer mehr Mitarbeiter Ihrem Arbeitgeber.

+ Extra-Tipp #12:
Wie verärgert oder verliert man Gäste?
Schauen Sie sich um … wie fühlt sich Ihr Betrieb an, wie sieht er aus, wie riecht es bei Ihnen, wie ist der Geräuschpegel? Alles Dinge, die Ihren Gästen auffallen. Bedenken Sie – die Gäste sitzen gemütlich an ihren Tischen und haben ausreichend Zeit, alles auf sich einwirken zu lassen.

+ Verkaufsförderung: Coupons sinnvoll & effektiv einsetzen
Auch wenn der ganz große "Hype" mit den Coupons zu Ende ist, spielen Sie dennoch eine mehr oder weniger große Rolle im Restaurant-Marketing. Hier sind 5 Tipps...

+ Marketing:
Erstbesucher - Wiederkommer
Wie macht man aus einem Gast, der Sie zum ersten Mal besucht einen "Wiederholungstäter"?

+ Kundenbindung:
Ideen, Möglichkeiten, Werkzeuge, Regeln
Bei Kundenbindungsprogrammen in der Gastronomie geht es darum, aus guten Gästen noch bessere Gäste zu machen ...

+ Tipp der Woche #43: Nicht Masse, sondern Klasse
Wenn Sie Ihre Gäste langfristig an sich binden wollen, sollten Sie dafür sorgen, dass diese von Ihrem Haus begeistert sind.

+ Management:
Service & Qualität - die Garanten für Erfolg
Wenn Gäste zu Ihnen ins Restaurant, in Ihre Bar, in Ihr Café oder in Ihren Imbiss kommen, sollten Sie sie wie Freunde behandeln, die Zuhause zu Besuch kommen. Seien Sie stets aufmerksam und tun Sie alles, um Ihren Gästen einen schönst und bestmöglichen Besuch bei Ihnen zu bereiten. Sie werden zurückkommen – versprochen.

+ Management:
Sie wollen eine bestehende Gastronomie übernehmen. Was ist zu beachten?
Es gibt nicht nur viele Vorteile, die für die Übernahme einer bestehenden Gastronomie sprechen, es gibt auch vieles zu beachten, damit man am Ende ein gutes Gefühl hat und auf der sicheren Seite ist.

+ Linktipp: GoIN Stellplaner (extern)
Ein tolles Tool mit dem Sie eine 2D Planung Ihrer Gastronomie machen können. Einfach Grundriß erstellen und Tische per Drag & Drop einfügen. Fertig.

+ Download:
Urlaubsabgeltung Berechnung
Das Berechnen von Urlaubsabgeltung - insbesondere beim Ausscheiden eines Mitarbeiters - wird Ihnen hier ganz einfach gemacht.

+ Download:
Mitarbeiter Geburtstagsliste
Eine einfache Excel-Jahresübersicht zum Aushängen am schwarzen Brett, so dass jeder weiß, wann die Kollegen Geburtstag haben.

+ Download:
Warengruppen Performance Check
Wie profitabel sind die einzelnen Warengruppen in Ihrer Gastronomie? Wie lässt sich die Performance eingruppieren und verbessern? Nutzen Sie diese Excel-Datei zur Analyse Ihrer Warengruppen insbesondere bei Getränken (Biere, Weine, AFGs, Digestifs, Aperitifs, etc.)

+ Thema des Monats: Öffentliche Fördermittel
Brauchen Sie eine neue Küche? Sind Ihre Terrassenmöbel marode? Möchten Sie neue Arbeitsplätze für die Gastronomie schaffen? Möchten Sie, dass Ihre Servicemitarbeiter besser mit den englischsprachigen Gästen kommunizieren können? Muss die Heizungsanlage ausgetauscht werden? Aber es fehlt dazu das nötige Kleingeld ... dann beschäftigen Sie sich doch einmal mit den Möglichkeiten, die Ihnen öffentliche Fördermittel bieten.

+ Tipp der Woche #42: QR-Codes effektiv nutzen
QR-Codes (der Begriff kommt aus dem Englischen: Quick Response = schnelle Rückmeldung), die aussehen wie "Wimmelbilder" sind extrem effektiv.

Highlights Oktober bis Dezember 2013

Mit der eigentlichen Chronologie der Artikel, Downloads, etc. wird erst ab 2014 gestartet. Hier finden Sie jedoch die Highlights des letzten Quartals 2013:

+ Glossar: Betriebsarten im Gastgewerbe
Eine umfangreiche Übersicht aller oder zumindest der meisten Betriebsarten im Hotel- und Gaststättengewerbe

+ Management: Franchising ... eine interessante Alternative
Haben Sie sich schon einmal mit diesem Thema auseinandergesetzt? Vielleicht ist das etwas für Sie...

+ Mitarbeiter: Ein gutes Betriebsklima ...
... ist die Grundlage für zufriedene Mitarbeiter und ein gutes Geschäft!

+ Fachkunde: Die Speisekarte
Ein komplettes Dossier zum Thema Speisekarte - dem Dreh- und Angelpunkt Ihres Betriebes

+ Thema des Monats Dezember: Der Brunch
Brunch ist sehr beliebt bei Gästen. Die Kosten sind planbar und insbesondere sonntags oder an Feiertagen ist auch genügend Zeit, ein gemütliches Frühstück mit anschließendem Lunch zu geniessen. Auch für den Gastronomen bietet Brunch viele Möglichkeiten.

+ Marketing: Der moderne Internet 8-Kampf
Wie kämpfen Sie sich am besten durch die Marketing-Aufgaben des Internets - von der eigenen Website bis zu Social Media und Bewertungen?

+ Personalbüro: Sonn- und Feiertagsarbeit - Zuschläge
Was ist dabei zu beachten. Für die Dokumentation finden Sie ein Tool im Downloadbereich!

+ Marketing: Die Restaurant-Website
Aktualisierter und ergänzter Artikel zum Thema Unternehmens-Website

+ Thema des Monats November: Budgeterstellung
Die Planung der Umsätze und Kosten gehört zu den wichtigsten Instrumenten der Unternehmenssteuerung. Nur wenn Sie planen, erkennen Sie Abweichungen. Nur wenn Sie planen, können Sie Ihre Mitarbeiter am Erfolg teilhaben lassen. Nur wenn Sie planen, wissen Sie und Ihr Personal wo die Reise hin gehen soll. Rechtzeitig zur "Budgetsaison" geht es los...

+ Personalbüro: Neue Zeugnisvorlagen
Im Bereich Personalbüro finden Sie neue Zeugnisvorlagen aus dem Bereich Service und Bankett

+ Recht & Steuern: Steuerliche Anforderungen an Rechnungen
dieses Thema führt immer wieder zu Ärger mit dem Finanzamt ...

+ Pachtvertrag in der GastronomieWas muss man bei Pachtverträgen beachten? Welche Formulierungen sind sinnvoll? Welche Punkte muss man abklopfen?

+ Service: Wein richtig beschreiben
Um dem Gast die bestmögliche Hilfestellung bei der Auswahl eines Weins aus Ihrer Karte zu geben, sollten diese gut beschrieben sein ...

+ Thema des Monats Oktober: Der Gewinn liegt im Einkauf
Das Einkaufen aller Produkte für die Gastronomie (heutzutage auch gerne als "procurement" bezeichnet) ist ein bedeutendes Thema. Speisen und Getränke, Reinigungsmittel und Verbrauchsartikel werden zusammen für bis zu 40% des Umsatzes eingekauft. Bei einem Jahresumsatz von € 500.000 sind das € 200.000!

g-wie-gastro.de Webutation