Gutes Betriebsklima

Sie sind hier: Startseite | Mitarbeiter | Gutes Betriebsklima in der Gastronomie

Positive Arbeitsatmosphäre schaffen

Es ist sicher kein Geheimnis, dass ein gutes Betriebsklima eine ganz entscheidenden Rolle bei der Messung der Mitarbeiterzufriedenheit spielt. Eine gute Atmosphäre, die von Respekt, Kollegialität, Teamgeist und Fairness geprägt ist, wird dafür sorgen, dass alle sich wohl fühlen, gerne bei Ihnen arbeiten und motivierter und loyaler Ihre Arbeit machen. Dabei muss einem allerdings bewusst sein, dass jeder Mensch anders ist und andere Bedürfnisse hat. Man sollte versuchen, individuell darauf einzugehen. Ein gutes Betriebsklima kommt dem Unternehmen und den Mitarbeitern zugute! Beide können daran mitarbeiten. Hier einige erste Hinweise:

Gutes oder schlechtes Betriebsklima
  • Der Chef muss stets ein Vorbild sein. Erwarten Sie von Ihren Leuten keine Überstunden, wenn Sie stets pünktlich nach Hause gehen!
  • Geben Sie allen das Gefühl tatsächlich MITarbeiter zu sein und keine Angestellten.
  • Gehen Sie respektvoll mit allen Mitarbeitern (Menschen überhaupt) um
  • Reden Sie nicht hinter dem Rücken über andere
  • Nehmen Sie Ihre Mitarbeiter ernst
  • Stellen Sie niemanden vor anderen bloß - Wahren Sie stets sein Gesicht!
  • Pflegen Sie das persönliche Gespräch mit Ihren Mitarbeitern
  • Seien Sie transparent über die Entwicklung des Betriebes
  • Fördern Sie die interne Kommunikation - geben Sie stets wichtige Informationen an das Team weiter
  • Lassen Sie keine unterdrückten Konflikte zu. Schaffen Sie sie aus der Welt bevor sie das Klima vergiften
  • Helfen Sie anderen bei der Lösung von Konflikten
  • Erkennen Sie gute Leistungen an. Loben Sie - aber richtig.
  • Zeigen Sie Ihren Leuten, dass Sie ihnen vertrauen. Geben Sie ihnen Verantwortung.
  • Denken Sie einmal über gemeinsame Freizeitaktivitäten nach
  • Fördern Sie Toleranz gegenüber anderen Meinungen, anderem Handeln und Denken
  • Schaffen Sie einen Sinn. Geben Sie Anreize.
Führen Sie regelmäßig Mitarbeiterbefragungen durch und erfahren Sie so, was Ihr Team bewegt, was störend ist, was gut ist. Nur so können Sie sich stetig verbessern und das Betriebsklima weiter fördern.

Welche Faktoren beeinflussen das Klima?

+ Klare Aufgabenbeschreibung und realistische Ziele
+ Positives Arbeitsumfeld mit guten Arbeitsmitteln
+ Vorgesetzte geben gutes Vorbild
+ Wertschätzung, Lob, Annerkennung
+ Angebot an Weiterbildungsmaßnahmen
+ "Gutes" Geld / angemessene Entlohnung - (Wer nur mit Bananen bezahlt, wird auch nur Affen anziehen)
+ Spaß und Freude an der Arbeit
+ Offene, transparente Unternehmenskultur
+ Persönliche Mitarbeiter(jahres)gespräche

Weitere Artikel zum Thema

Teams und Rollenverhalten (nach Dr. M. Belbin) Der englische Forscher Dr. Raymond M. Belbin untersuchte in den 1970er Jahren die Auswirkungen der Zusammensetzung eines Teams aus der Sicht verschiedener Persönlichkeitstypen auf die Teamleistung.

Liebe am Arbeitsplatz Sicher haben schon viele Kollegen Ihre/n Partner/in bei der Arbeit in der Gastronomie gefunden...

Balken schmal - Weiterführende Links und Infos

Sie sind vermutlich durch die Eingabe einer der folgenden Begriffe hier auf der Fachkunde-Seite von www.g-wie-gastro.de gelandet: gastgewerbe, gastronomie, restaurant, arbeitsatmosphäre, positive arbeitsatmosphäre, arbeitsklima, betriebsklima, gutes betriebsklima, arbeitsklima, gutes arbeitsklima, gutes betriebsklima gastronomie, wie schaffe ich ein gutes betriebsklima, wie schafft man ein gutes betriebsklima, respektvoller umgang miteinander, tipps für ein gutes betriebsklima, oder einen ähnlichen Begriff. Ich hoffe, Sie sind fündig geworden. Für Anregungen bin ich jederzeit dankbar und freue mich über Ihr Feedback.