Das beste Personal der Welt

Sie sind hier: Startseite | Mitarbeiter | Wie machen Sie aus Ihren Personal das beste der Welt?

Wie kriegen Sie das Personal der Welt?

Management und Unternehmensführung im Gastgewerbe

© The Last Word - Fotolia.com

Um aus Ihren Leuten das "beste Gastronomie-Personal der Welt" zu machen braucht es keine Zauberkräfte. Mit diesen sehr einfachen 10 Tipps werden Sie der Sache ganz schön nah kommen:

+ Seien Sie Vorbild
Ob es Ihnen nun gefällt oder nicht - Sie sind als Chef das Vorbild für alle Mitarbeiter. All' das, was Sie tun (oder auch nicht tun), dient Ihren Mitarbeitern als Vorlage für ihr eigenes Verhalten. Wenn Sie stets schlecht gelaunt und spät ins Restaurant kommen und dann noch alle anmaulen, wird sich das auf Ihre Leute übertragen. Auch sie werden übelgelaunt auf die Gäste zugehen. Kommen Sie hingegen gut gelaunt in den Betrieb, grüßen alle freundlich und halten eventuell ein nettes Pläuschchen werden auch Ihre Mitarbeiter gut gelaunt die Gäste begrüßen und verwöhnen. Lesen Sie hierzu auch: -> Gutes Betriebsklima // -> Tipp der Woche #52: Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken

+ Sorgen Sie für Spaß bei Mitarbeitermeetings
Kennen Sie das noch von früher? Sie mussten (womöglich an Ihrem freien Tag) zu einem Mitarbeitermeeting kommen und es war schrecklich langweilig. Sorgen Sie für Freude und Spaß bei den Meetings. Machen Sie kleine Teambuilding-Spielchen oder gelegentlich mal einen guten Scherz. Lockern Sie die Atmosphäre auf. Geben Sie wirklich nützliche Informationen und loben Sie ggf. einen kleinen Wettbewerb aus. Lesen Sie hierzu auch: -> Tipp der Woche #1: Wettbewerb unter den Mitarbeitern // -> Extra-Tipp #14 : Mit Spielen den Mehrverkauf ankurbeln

+ Belohnen Sie Ihre Mitarbeiter
Machen Sie kleine Wettbewerbe unter den Kollegen. Wer kann den meisten Wein verkaufen? Wer schafft den höchsten pro Kopf Umsatz? Wer wird auf Bewertungskärtchen von Gästen besonders lobend erwähnt? Es gibt viele Möglichkeiten Ihren Mitarbeitern kleine Aufmerksamkeiten zukommen zu lassen. Es muss auch nicht immer Geld sein. Es kann auch mal eine Kinokarte, ein extra freier Tag oder ein kleiner Gutschein sein. Lesen Sie hierzu auch: -> Tipp der Woche #51: Würdigen Sie die Leistungen Ihrer Mitarbeiter // -> Verkaufsförderung

+ Seien Sie nicht knausrig
Ihre Servicemitarbeiter stehen immer in vorderster Linie. Sie müssen sich im Zweifel mit unzufriedenen Gästen herumschlagen. Nicht die Küche, die vielleicht für eine Bestellung besonders lange gebraucht oder das Essen versalzen hat. Geben Sie Ihrer Servicemannschaft entsprechende Kompetenzen. Lassen Sie sie nicht im Regen stehen. Sie sollten in jedem Fall die Möglichkeit haben, die Gäste auf ein Dessert, ein Glas Prosecco oder andere Dinge einzuladen. Lesen Sie hierzu auch den Artikel zum Thema -> Beschwerdemanagement

+ Zeigen Sie Respekt
Sorgen Sie für einen respektvollen Umgang untereinander. Auch hier sollten Sie Vorbild sein. Zeigen Sie den gleichen Respekt gegenüber der Restaurantleiterin wie dem Spüler. Lesen Sie hierzu auch: -> Gutes Betriebsklima

+ Interessieren Sie sich auch für Privates
Kennen Sie Ihre Mitarbeiter wirklich? Welche Hobbys haben Sie? Welche allgemeinen Interessen? Wie geht es den Kindern oder der Familie? Zeigen Sie Interesse für das Private Ihrer Leute - natürlich nur soweit diese das auch wollen und zulassen. Es ist wichtig, auch persönlich ein gutes Verhältnis zu haben und Sorgen und Freuden zu teilen.

+ Gehen Sie Probleme schnell an
Konflikte unter Kollegen sind unvermeidbar. Dem einen passt der Dienstplan nicht, dem anderen die schlechte Laune des Dritten. Was auch immer es ist, sprechen Sie Probleme an, wenn Sie auftreten. Leider haben kleine Probleme die Angewohnheit sich aufzublähen. Lesen Sie hierzu auch: -> Nach einem Streit wieder einlenken // -> Probleme mit der Liebe unter Kollegen

+ Fördern Sie Spaß bei der Arbeit
Ein Geschäft zu führen ist eine ernste Sache - aber das muss nicht bedeuten, dass man dabei keinen Spaß haben kann. Machen Sie gelegentlich mal einen Witz oder reden Sie frei mit Ihren Mitarbeitern und auch mit Gästen. Zeigen Sie, dass alles auch mit Spaß gemacht werden kann.

+ Fragen Sie Ihre Mitarbeiter um deren Meinung
In Ihren Mitarbeitern schlummert ein Riesenpotential. Bitten Sie sie um Ihre Meinung zur neuen Speisekarte oder neuen Ideen Ihr Restaurant zu vermarkten. Im besten Falle etablieren Sie ein gutes betriebliches Verbesserungsvorschlagswesen. Lesen Sie hierzu: -> Verbesserungsvorschlagswesen in der Gastronomie

+ Sagen Sie Danke
Das ist im Zweifel das Einfachste, was Sie tun können und dennoch passiert es viel zu selten: Sagen Sie Danke. Gehen Sie aber nicht inflationär damit um. Es sollte in jedem Fall "wertvoll" und ehrlich bleiben. Lesen Sie hierzu auch den Artikel -> Tipp der Woche #51: Würdigen Sie die Leistungen Ihrer Mitarbeiter // -> Tipp der Woche #29: Grußkarten an Mitarbeiter // -> Mitarbeiter-Benefits


Sie werden sehen ... mit diesen eigentlich ganz einfachen Maßnahmen werden Sie sehr viel erreichen. Nicht nur werden Sie zufriedenere Mitarbeiter haben - nein, Sie werden auch zufriedenere Gäste haben und mehr Umsatz generieren.

Neu auf der Website