#83 Mechandising

Sie sind hier: Startseite | mehr... | Ideenpool | Tipps der Woche (Archiv) | Tipp der Woche

Erweitern Sie Ihre Umsatzmöglichkeiten

Vielleicht denken Sie, dass das Thema Mechandising (also der Verkauf von Produkten in Ihrer Gastronomie - sei es mit Ihrem Logo darauf oder auch nicht) nur etwas für große Kettenbetriebe aus Amerika ist. Solange Sie aber Stammgäste haben und/oder z.B. Touristen als Gäste (lesen Sie hierzu im Übrigen auch den Artikel: -> Zielgruppe: Touristen) kann das Verkaufen von T-Shirts, Kaffeetassen, Geschenkgutscheinen und Kochbüchern ein lohnendes Geschäft sein. Das beste dabei ist ja auch noch, dass die Gäste bereit sind für die Werbung für Ihren Betrieb zu bezahlen. Das bedeutet, dass Sie versuchen sollten so viele Produkte wie möglich mit Ihrem Logo zu versehen. Ihre Gäste werden dadurch Ihre besten Aussendienstmitarbeiter.

Geschenkgutscheine
Eine ganz besondere Stellung nehmen selbstverständlich dabei Geschenkgutscheine ein. Sie sind sehr beliebt - ganz besonders in der Weihnachtszeit. Und stellen Sie sich einmal vor, dass bis zu 25% der Gutscheine niemals eingelöst werden. Ein tolles Geschäft ...

Kochbücher
Auch Kochbücher sind ein tolles und sehr persönliches Geschenk. Sie können ein eigenes Kochbuch erstellen (was allerdings doch ziemlich aufwendig und kostenintensiv ist) oder Sie verkaufen zu Ihrem Betrieb passende Kochbücher (von Klassikern bis hin zu den "jungen Wilden").

T-Shirts, Caps, Tassen, USB-Sticks ...
Denken Sie immer daran, Ihr Logo oder Schriftzug auf den Produkten zu plazieren. Das macht aus einer einfachen Tasse etwas besonderes und stellt zudem eine kleine Werbefläche dar (die man aber nicht unterschätzen sollte).

Hausgemachtes verkaufen
Wenn Ihre Gastronomie beispielsweise bekannt für ihre tollen eingelegten Knoblauch-Oliven (die Sie zu Beginn mit dem Brot zusammen reichen) ist sollten Sie einmal überlegen, dieses abzupacken und zu verkaufen. Hierbei gibt es allerdings vieles zu beachten. Lesen Sie hierzu auch den entsprechenden Artikel -> Selbstgemachtes verkaufen


Es muss immer zu Ihnen und Ihrer Gastronomie passen. In einem einfachen Restaurant reichen vielleicht Tassen und Shirts. In einem schicken Restaurant könnten Sie gravierte Sektgläser, hochwertigen und mit Ihrem Logo versehenen Wein, Daunenwesten, Kaschmirschals und ähnliches anbieten.

Die Produkte verkaufen

Stellen Sie eine Vitrine auf und zeigen Sie alle Produkte die Sie haben. Oder machen Sie ein Display an der Bar oder auf dem Gang zu den Toiletten. Machen Sie Werbeposter und plazieren Sie diese auf den Innenseiten der WC-Kabinen und an den Pissoirs. Ebenso hängen Sie ein Poster an der Eingangstür und am Tresen auf. Lassen Sie Flyer drucken, die auf den Tischen ausliegen oder zusammen mit der Rechnung gegeben werden.

Verkaufen Sie Ihre Produkte zudem über Ihre Website. Machen Sie eine eigene Seite und zeigen Sie auch hier alles was Sie anbieten. Im Idealfall bieten Sie gleich die Möglichkeit, die Sachen zu bestellen und zu bezahlen. Oder zumindest eine direkte Email-Bestellfunktion. Machen Sie es Ihren Gästen so einfach wie möglich, Geld auszugeben.

Bitte lesen Sie auch den Artikel: -> Neue Einnahmequellen in der Gastronomie finden