#64 Steuertipp: Latte macchiato to go

Sie sind hier: Startseite | mehr... | Ideenpool | Tipps der Woche (Archiv) | Tipp der Woche

Besteuerung von Latte Macchiato to go

Die Deutsche Steuergesetzgebung ist kompliziert. Wird eine Speise im Restaurant konsumiert, fallen stets 19% Umsatzsteuer an - handelt es sich jedoch um einen Imbissbetrieb der z.B. Bratwurst auf die Hand verkauft werden nur 7% Umsatzsteuer fällig. Bei Getränken gilt (eigentlich) stets 19% - egal ob im Haus oder to-go ... ABER ... es gibt zwei Ausnahmen von dieser Regel für das to-go-Geschäft. Die eine ist Leitunswasser (aber da man das selten verkauft ist es vernachlässigbar) und die andere ist Milch. Das ist schon interessanter! Verkauft man also Kuhmilch als Getränk außer Haus, müssen nur 7% Umsatzsteuer abgeführt werden. Und diese Regelung gilt auch für Mixgetränke mit Kuhmilch, wenn der Milchanteil über 75% liegt. Das ist ja bei Latte Macchiato der Fall. Verkaufen Sie also Latte Macchiato to-go brauchen Sie hierfür nur 7% MwSt. anrechnen. Sie sparen 12% Steuern. Der ersparte Betrag geht sofort in Ihren Gewinn. Diese Regelung gilt im Übrigen nur für Kuhmilch und z.B. nicht für Sojamilch und auch nicht für alkoholische Mischgetränke mit Kuhmilch.

Zusatzhinweis: Am besten, Sie dokumentieren Ihre Latte Macchiato Rezeptur. Geben Sie die Glasgröße /-menge an, in der Sie diesen ausschenken und die Menge an Milch und Espresso, die Sie verwenden, um so den mind. 75% Milchanteil nachzuweisen. Bei einer Betriebsprüfung wird sich der Prüfer nämlich dieser Sache sicher annehmen. Je besser Sie darauf vorbereitet sind, desto weniger kann Ihnen passieren.

Rechnen Sie mal: 20 verkaufte Latte Macchiato am Tag to-go bei einem Preis von € 3,00 - das summiert sich im Jahr auf über € 2.500,00 gesparter Steuern! Das ist für Sie ein schöner Extra-Urlaub.
Balken schmal - Weiterführende Links und Infos

+ Mehrwertsteuer auf Getränke? - Wissenswertes zur Abgabe auf Lebensmittel - bei helpster.de
+ Für welche Lebensmittel 7% gelten - bei welt.de
+ Wann gilt der ermäßigte Steuersatz - bei dehoga-hamburg.de
+ Ermäßigter Steuersatz nicht für Sojaprodukte - bei haufe.de

Neu auf der Website