#59 Machen Sie Ihren Mitarbeitern eine Freude

Sie sind hier: Startseite | mehr... | Ideenpool | Tipps der Woche (Archiv) | Tipp der Woche

10 Wege, Ihren Mitarbeitern eine Freude zu machen

Top Tipp für die Gastro

© fotogestoeber - Fotolia.com

... die zudem noch wenig kosten!

Machen Sie Ihren Mitarbeitern doch gelegentlich mal eine kleine Freude - mit kleinen Gesten, die groß ankommen und zudem wenig kosten. Hier 10 Ideen:

+ Yoga-Kurs
Falls es bei Ihnen vom Platz her möglich ist, könnten Sie einen Yoga-Lehrer zweimal die Woche buchen. Das ist nicht so teuer und sorgt für das Relaxen des Teams. Auch ein Masseur ist denkbar, der jedem Mitarbeiter der möchte eine 20-minütige Rücken-Nackenmassage gönnt.

+ Pizza
Auch wenn es bei Ihnen regelmäßig Personalessen gibt, bestellen Sie doch gelegentlich mal Pizza von einem guten lokalen Pizzabäcker. Das kommt immer gut an.

+ Kino
Laden Sie einzelne Mitarbeiter (bei guten Leistungen - und nach festen Kriterien, damit es gerecht zugeht) oder auch mal halbe Abteilungen (die anderen müssen ja arbeiten) zu einem Kinoabend ein. Das ist nicht zuletzt gut für das Teambuilding.

+ Der Star
Lassen Sie die Mitarbeiter selbst einen Star aus ihren Reihen wählen. Dies muss gar nicht monatlich sein, sondern reicht auch vierteljährlich. Legen Sie gemeinsam Kriterien fest. Belohnen Sie den Star mit 2 extra Urlaubstagen.

+ Computer kaufen
Sollten Sie bei sich mal wieder die Technik erneuern und mehrere Computer gleichzeitig bestellen, werden Sie bei Ihrem Händler sicher einen Rabatt bekommen. Bieten Sie Ihren Mitarbeitern doch an, sich zu der Zeit auch einen PC (selbst) zu kaufen und an den Rabatten teilzuhaben.

+ Autowäsche
Eine normale Autowäsche kostet rund 6 Euro. Das heißt, dass Sie mit schlappen 100 Euro knapp 17 Mitarbeitern eine Freude machen könnten. Ein sauberes Auto alle paar Monate vom Betrieb bezahlt ist doch eine nette Geste.

+ Rabatt auf F&B
Bieten Sie Ihren Mitarbeitern 25% oder sogar 50% Rabatt auf Ihre Speisen und Getränke an. Dies sollte zusätzlich für eine oder zwei Begleitperson(en) gelten. Der Mitarbeiter kann so stolz seinen Freunden und der Familie den Betrieb näher bringen.

+ Kooperationen
Gehen Sie mit anderen Geschäften oder Gastronomien Kooperationen in Bezug auf das Personal ein. Eine Hand wäscht die andere. Sie bieten den Mitarbeitern dieses Geschäftes einen Rabatt und Ihre Leute erhalten dort einen Rabatt. Wirklich toll ist das Prinzip mit anderen Restaurants. So lernen die Kollegen gegenseitig neue Dinge kennen. Das kann man im Übrigen auch gleich als Mitbewerbercheck nutzen. Lesen Sie hierzu auch den -> Tipp der Woche #15 :Mitbewerbercheck als Belohung

+ Spiel und Spaß
Stellen Sie in Ihrem Pausenraum doch einen Kicker, eine Flipper oder falls es der Platz erlaubt einen Billiardtisch oder eine Tischtennisplatte auf. So können Ihre Mitarbeiter immer mal wieder kurz entspannen und Spaß haben.

+ Familientage
Machen Sie mindestens einmal im Jahr eine Mitarbeiter-Familien-Party. Dazu laden Sie die ganze Familie (oder beschränkt auf 2-4 Personen) der Mitarbeiter zu einem Grillnachmittag oder etwas ähnlichem ein. Ein schöner preiswerter Weg, um das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken.


Natürlich passt nicht jeder Vorschlag auf jeden Betrieb. Stimmen Sie die "Goodies" auf Ihr Unternehmen und Ihre Leute ab. Natürlich darf auch das Geschäft nicht darunter leiden. Es soll eine klassische Win-Win-Situation sein. Ihre Leute haben Spaß und Freude (an der Arbeit und ihrem Betrieb) und Sie haben motivierte Mitarbeiter.

Bitte beachten Sie dabei aber auch immer die gesetzlichen Auflagen und ggf. die Besteuerung des geldwerten Vorteils. Lesen Sie zu diesem Thema auch die folgenden Artikel:

-> Mitarbeiter-Benefits
-> Lohnoptimierung
-> Besteuerung von Betriebsfeiern
-> Tipp der Woche #29: Grußkarten an Mitarbeiter