#36 Der Zauber des Besonderen

Idee 1

Haben Sie stets ein Gericht in der Hinterhand, welches nicht in der Karte oder im Tagesangebot steht. Bieten Sie dies aktiv an...z.B. so: "Für Sie hat unser Küchenchef auch noch ... vorbereitet". Das zieht immer. Jeder fühlt sich gebauchpinselt, weil ihm das besondere Gericht angeboten wurde.

Idee 2

Überraschung

Bieten Sie einen "Überraschungsteller" an. Am besten eignet sich das bei Vorspeisen oder Desserts. Angenommen Sie haben einen Tisch mit 4 Personen und bieten nun allen die Vorspeisenüberraschung an ... dann gewinnen alle ... gut für die Gäste, weil sie etwas Besonderes erhalten, gut für die Küche, da das Anrichten erleichert wird. Sorgen Sie dann aber auch für eine wahre Überraschung und nicht für eine Enttäuschung. Es sollte wirklich eine toll angerichtete Platte bzw. ein wunderschön angerichteter Teller mit vielen Leckereien des Hauses sein. Das ist kein "was muss weg"-Angebot! Übrigens: Sie können natürlich auch ein Überraschungsmenü anbieten, welches immer mal wieder wechselt. So bieten Sie auch Stammgästen stets etwas Neues.

Das könnte Sie auch interessieren