#180 Mit Preiserhöhungen Gäste glücklich machen

Sie sind hier: Startseite | Ideenpool | Gastro Tipp der Woche | Mit Preiserhöhungen in der Gastronomie die Gäste glücklich machen

Kann man mit Preiserhöhungen ...

... das Gästeerlebnis verbessern und Gäste dadurch zufriedener machen?

Um es gleich vorweg zu nehmen: Ja, man kann! Sie haben sich sicher oft vor einer Anpassung Ihrer Preise gefragt, ob Sie dadurch Gäste verlieren werden oder nicht. Immerhin wird einem überall suggeriert, dass Konsumenten sehr preissensibel und stets auf der Suche nach Schnäppchen sind. Aber beim Essen scheint das anders zu sein. Vor einigen Jahren hat eine berühmte amerikanische Universität eine Studie gemacht und dabei kam folgendes raus:

Die Uni-Studie zum Thema Preiserhöhungen

Diese Studie zeigt, dass Gäste insgesamt zufriedener waren wenn sie mehr für Ihr Essen bezahlt haben. Umgekehrt waren die Gäste, die weniger zahlten, unzufriedener. In dieser Studie wurden knapp 150 Personen ein hochwertiges italienisches Buffet angeboten. Der einen Hälfte der Gäste wurde dieses Buffet für 4 Dollar angeboten, der anderen Hälfte für 8 Dollar. In beiden Fällen war das Buffet identisch und auch das Restaurant war dasselbe. Am Ende wurden beide Gruppen befragt und überraschenderweise genossen die, die mehr bezahlten das Essen mehr. Die anderen fühlten sich eher schuldig gegenüber dem Restaurat und fragten sich wie man denn ein so gutes Buffet für so wenig Geld anbieten könne. Sie stellten Vermutungen über den schlechten Betrieb an und die Verzweiflung des Betreibers. Insgesamt gab ihnen das ein schlechtes Gefühl.

Die Studie kam zu dem Ergebnis, dass Gäste stets in solchen Restaurants essen sollten, die sie sich noch leisten können, aber nicht in sehr preiswerten. Nur in der passenden Gastronomie werden sie sich wohl fühlen und gerne wiederkommen.

Nehmen Sie genug für Ihr Essen?

Hier nun ein paar Gründe warum Sie niemals zu wenig für Ihr Essen berechnen sollten. Wenn Sie einen angemessenen Preis für Ihre Leistung verlangen wird das die Gästezufriedenheit steigern und Ihnen ein gutes Ansehen sichern. Die Gästezufriedenheit hängt unmittelbar mit der von Ihnen gelieferten Qualität ab und davon, was die Gäste von Ihrer Gastronomie erwarten. Wenn Ihre Preise zu niedrig sind, werden die Gäste denken, dass Sie niedere Qualitäten einkaufen und anbieten. Umgekehrt, wenn Sie höhere Preise aufrufen, werden die Gäste eine gute Qualität der angebotenen Preise und des Service erwarten. Bei niedrigen Preisen werden Gäste allgemein versuchen, eine ähnliche Leistung irgendwo noch billiger zu bekommen.

Um die Gästezufriedenheit zu steigern, müssen Ihre Preise hoch genug sein! Sie werden erkennen, dass Sie nach einer Preiserhöhung einen besseren Service bieten können.

Bei höheren Preisen können Sie bessere Quaitäten einkaufen, der Durchschnittsbon ist höher und Ihre Leute kriegen mehr Trinkgeld! Das alles führt zu einem besseren Gesamterlebnis für alle Seiten. Bei niedrigen Preisen müssen Sie stets nach Sonderkonditionen Ausschau halten, um im Haifischbecken der Billiganbieter mithalten zu können.

Zufriedene Gäste kommen wieder

Es ist die Erwartungshaltung, die den Unterschied macht ... Angenommen Sie haben einen Wein für € 12 und einen für € 49 auf der Karte. Die meisten Gäste werden doch sicher davon ausgehen, dass der höherpreisige Wein von besserer Qualität ist ... ob das stimmt oder nicht steht auf einem ganz anderen Blatt. Auf die Annahme, die Erwartung kommt es an. Genau so verhält es sich auch mit den Preisen für Ihre Speisen. Kosten diese mehr, werden die Gäste auch eine bessere Qualität erwarten und wer könnt sich nicht gerne etwas Gutes?! Ganz klar dabei muss natürlich sein, dass Sie diese Erwartungen auch erfüllen müssen, sonst kehrt sich alles ins Negative. Wenn Sie einen hohen Preis für eine schlechte Leistung verlangen, können Sie am besten gleich zu machen [oder Ihr Restaurant liegt am Marcusplatz in Venedig - da ist es egal :)].

Die 4 Regeln für Gästezufriedenheit

+ Regel Nr. 1
Darüber haben wir im vorstehenden Artikel gesprochen ... ein hoher Preis mit der dazu passenden Qualität.
Mehr zum Thema: -> Fehler bei der Preisgestaltung / -> Machen Sie es den Gästen leicht, Geld auszugeben / -> Kalkulation in der Gastronomie / -> Die Kunst der Preiserhöhung

+ Regel Nr. 2
Erfüllen Sie die Erwartungen der Gäste! Gäste wollen glücklich und zufrieden sein und sich wohl fühlen. Eigentlich ganz einfach. Zufriedene Gäste sind loyale Gäste. Alle Artikel zum Thema finden Sie in dem ausführlichen -> Dossier: Gäste glücklich machen

+ Regel Nr. 3
Übertreffen Sie die Erwartung Ihrer Gäste und die höheren Preise sind gar kein Problem mehr und in jeder Hinsicht gerechtfertigt.
Mehr hierzu: -> Under-promise-and-over-deliver

+ Regel Nr. 4
Bringen Sie Ihre Gäste zum Lachen und überraschen Sie sie. Wenn Ihnen das gelingt, werden Sie eine erfolgreiche Gastronomie haben. Wenn Ihre Gäste sich jedesmal freuen wenn sie zu Ihnen kommen und dann erneut zufrieden nach Hause gehen, werden Sie Ihre Mitbewerber mit Leichtigkeit abhängen.

Neu auf der Website