#179 Sorgen Sie für ein glückliches 2017

Sie sind hier: Startseite | Ideenpool | Gastro Tipp der Woche | Sorgen Sie für ein glückliches Gastro-Jahr 2017

Am besten ist es doch, wenn alle glücklich sind ... die Gäste, die Mitarbeiter und der Chef. Sie haben es in der Hand, alles dafür zu tun! Würden Sie derzeit sagen, dass Ihr Betrieb glücklich ist? Die Mitarbeiter zufrieden? Alle Spaß an der Arbeit haben? Die Gäste diese Fröhlichkeit spüren? Wenn Ihre Antwort "nein" ist, dann lesen Sie diesen Artikel!

Sie brauchen keinen Comedian zu engagieren, um Ihren Betrieb mit Spaß zu füllen und zu lachen ... auch wenn es für alle ein schweres Jahr war und alle irgendwie ausgelaugt sind, darf der Spaß nicht fehlen ... bzw. gerade dann ist er besonders wichtig.

Glückliche Gäste

+ Fröhliche Musik: lebendige, freundliche Musik hebt die Stimmung. Fragen Sie doch mal einen befreundeten DJ ob er Ihnen nicht bei der Zusammenstellung Ihrer Playlist helfen kann. Oder auch Ihre Mitarbeiter sind oftmals bestens vertaut mit den Gästen und Ihren Vorlieben. Binden Sie sie in die Entscheidung mit ein. Machen Sie eine Umfrage unter Gästen, um herauszufinden, was diese am liebsten hören würden.

+ Frische Blumen: Ein schöner Blumenstrauß sorgt für Fröhlichkeit und unterstreicht Ihren Anspruch an eine angenehme Atmosphäre. Sie können sich für einen tollen großen Strauß auf dem Bartresen genau so entscheiden, wie für frische Blumen auf den Tischen. Bitte sehen Sie aber von Pflanzen im Topf ab, da die Erde unhygenisch sein könnte und Ungeziefer angezogen wird.

+ "Bespaßen" Sie Ihre Website auf: Die meisten Websites sind langweilig und zeigen praktisch nur eine Unternehmenspräsentation. Peppen Sie Ihre Websiet auf mit z.B. lustigen Anekdoten aus Ihrer Gastronomie oder witzigen selbstgedrehten Kochvideos. Das macht allen Spaß und lockert die Stimmung.

+ Desserts:
Bieten Sie eine schöne Auswahl an "Glücklich-Machern" an? Schokolade und süße Desserts sorgen für gute Laune.

Lesen Sie auch das ausführliche Dossier (eine Artikelsammlung) zum Thema -> Gäste glücklich machen

Glückliche Mitarbeiter

+ Mitarbeiter Parties: Oftmals ist es schwierig, alle am Jahresende zusammen zu kriegen. Machen Sie doch unterjährig einige kleinere Parties - vielleicht auch nur abteilungsweise. Zeigen Sie Ihren Mitarbeitern, dass Sie ihre Arbeit schätzen. Lesen Sie hierzu auch den Artikel -> Betriebsfeiern (steuerliche Betrachtung)

+ Miesepeter: Lassen Sie nicht zu, dass Miesepeter unter den Mitarbeitern Ihre Stimmung versauen. Von solchen Mitarbeitern (mögen Sie noch so gut arbeiten), müssen Sie sich verabschieden und dafür sorgen, dass die guten und fröhlichen Kollegen sich wohl fühlen. Lesen Sie auch: -> Gutes Betriebsklima und -> Konflkite und Streit mit Mitarbeitern und wie Sie damit umgehen

+ Wertschätzung mag jeder: Danken Sie Ihren Mitarbeitern für gute Leistungen oder für den tollen Umgang mit einem schwierigen Gast. Sie können dies mündlich machen oder sogar einen kleinen Dankesbrief verfassen. Mehr dazu: -> Loben Sie - aber richtig!

+ Ein gut-organisierter Arbeitsplatz: Nichts ist schlimmer, als wenn der Arbeitsplatz mies organisiert ist. Schlechtes Equipment, komplizierte Kassensysteme, miese Arbeitsplatzbeschreibungen und unorganisierte Arbeitsanweisungen und -abläufe sorgen für höchste Unzufriedenheit. Haben Sie hier Handlungsbedarf? Sprechen Sie mit Ihren Leuten und finden Sie heraus, was am meisten nervt. Vielleicht lassen sich manche Sachen ganz einfach und preiswert lösen. Ihre Mitarbeiter sehen zudem, dass Sie sich kümmern und nicht gleichgültig daneben stehen.

+ Dienstplan: Sorgen Sie für einen guten, fairen und ausgewogenen Dienstplan. Stellen Sie sicher, dass jeder regelmäßig an Wochenenden und Feiertagen frei hat. Versuchen Sie auf Wünsche einzugehen und veröffentlichen Sie den Dienstplan für die Folgewoche nicht erst Sonntagabend. Schauen Sie sich doch auch einmal -> digitale Dienstplansysteme an. Sicher können diese alles vereinfachen und optimieren.

+ Helfen Sie anderen: Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, für Ihren Betrieb einer Kinderpatenschaft für ein Kind bei -> World Vision (externer Link) abzuschließen? Gehen Sie diese Patenschaft im Namen Ihrer Mitarbeiter ein und alle wird es Spaß machen, für ein Kind verantwortlich zu sein. Oder suchen Sie sich ein anderen Projekt, dass Sie (immer gemeinsam mit Ihrem Team) unterstützen wollen.

Lesen Sie auch das ausführliche Dossier (eine Artikelsammlung) zum Thema -> Glückliche Mitarbeiter

Glücklicher Chef

Wenn Sie alle oder auch nur einige der obigen Idee verfolgen, werden Sie den Erfolg spüren. Eine schöne Arbeitsatmosphäre macht allen Spaß, glückliche Mitarbeiter verkaufen mehr und arbeiten härter, zufriedene Gäste kommen wieder und empfehlen Ihre Gastronomie weiter. Ihr Betrieb wird erfolgreicher sein und am Ende des Jahres mehr Geld abwerfen. Eine Win-Win-Win-Situation ... was will man mehr?

Neu auf der Website