#142 Steigern Sie Ihren Gewinn

Sie sind hier: Startseite | Ideenpool | Gastro Tipp der Woche | Steigern Sie Ihre Umsätze in der Gastronomie

Holen Sie mehr aus Ihrer Gastronomie heraus mit diesen - meist einfachen - sechs Tipps:

1. Verringern Sie Ihren Wareneinsatz
Suchen Sie die zehn Lebensmittel (Gerichte) heraus, die Ihnen den geringsten Deckungsbeitrag bringen. Anders gesagt, finden Sie die Speisen, die am schlechtesten kalkuliert sind. Sprechen Sie nun mit Ihren Lieferanten, ob es nicht auch vergleichbare Produkte gibt, die Sie in diesen Gerichten verarbeiten können, die aber preiswerter im Einkauf sind. Bieten Sie Ihren Lieferanten im Einzelfall auch an, von einer Position eine große Menge abzunehmen, wenn der Preis stimmt. Lesen Sie hierzu auch: -> Wareneinsatz / -> Kalkulation / -> Lagerhaltung / -> Der Gewinn liegt im Einkauf

2. Machen Sie Ihre Mitarbeiter zu besseren Verkäufern
Ihre Mitarbeiter sind das Gesicht und die Seele Ihres Betriebes. Sie haben ständig Gastkontakt und unzählige Möglichkeiten, den Gästen etwas "zu verkaufen". Geben Sie ihnen also alle Möglichkeiten an die Hand, schulen Sie sie, motivieren Sie sie, loben Sie sie, belohnen Sie sie. Und vergessen Sie nicht: Preisen Sie stets Ihre am besten kalkulierten Gerichte als Erstes an! Lesen Sie weiter: -> Mehrverkauf mit Spielen / -> Das Verkaufsgespräch / -> Loben Sie, aber richtig / Oder lesen Sie das gesamte Dossier zum Thema: -> Umsatz steigern

3. Versuchen Sie sich an einfachen Reparaturen doch mal selbst
In der Gastronomie haben wir es mit einer Unzahl an technischen Geräten zu tun - vom Kühlschrank, über den Mixer bis hin zur Beleuchtung im Restaurant. Meistens rufen wir dann einen teuren Service an, der die Sachen wieder in Ordnung bringt. Nutzen Sie das nächste Mal eine solche Reparatur und fragen Sie den Techniker aus. Vielleicht können Sie einfache Dinge das nächste Mal selbst machen. Bedienen Sie sich bei Geschäften, die Second-Hand-Teile anbieten. Aber Achtung: Verletzen Sie nicht die Garantieregeln Ihrer Gerätschaften!

4. Sorgen Sie für eine TOP-Website (um neue Kunden zu gewinnen)
Jede Gastronomie sollte eine Website haben. Hier drei Sachen, auf die Sie in jedem Fall dabei achten sollten:
a. Veröffentlichen Sie Ihre aktuelle Speisekarte (und stellen Sie diese zum Ausdrucken bereit)
b. Setzen Sie Ihre Adresse und Telefonnummer auf jede Unterseite
c. Tragen Sie Ihre Webadresse in vielen Verzeichnissen ein

Von hier aus geht es dann weiter. Nutzen Sie die Website als Ausgangspunkt für weitere Aktivitäten wie Posts bei Facebook, Email-Kampagnen, Newsletter, Gewinnspiele, etc. Lesen Sie auch: -> Ihre Website / -> Restaurant-Verzeichnisse / -> Social Media / -> Der moderne Internet-8-Kampf

5. Reduzieren Sie Ihre Energiekosten
Die Gastronomie ist eine sehr energiefressende Branche. Sei es der Herd, die Kühlhäuser oder auch die Heizung im Restaurant. Leider muss man in diesem Bereich ein wenig Geld in die Hand nehmen. Energieoptimierung ist teuer, rechnet sich aber auf lange Sicht immer und in hohem Maße. Achten Sie beim Neukauf auch stets auf die Energiesiegel. Versuchen Sie im Winter Ihre Restaurant 1 Grad weniger zu heizen. Ihre Gäste werden das kaum merken - Ihre Heizungsrechnung aber sehr wohl. Trainieren Sie Ihre Köche, stets ungenutzte Stromfresser (Herd, Salamander,...) abzuschalten. Mehr dazu finden Sie auch hier: -> 199 Tipps zum Sparen

6. Finden Sie neue Einnahmequellen
Was für das Thema Geldananlage gilt, gilt auch für unser Gewerbe. Stellen Sie sich breiter auf und minimieren Sie so das unternehmerische Risiko. Sie könnten z.B. T-Shirts mit Ihrem Logo verkaufen, eigene Kochbücher produzieren oder Partyservice anbieten. Sie könnten auch Werbepartner suchen, die Ihre Speisekarte finanzieren, ein Werbebanner auf Ihrer Website plazieren oder Werbung in Ihrem Newsletter machen. All' das bringt zusätzliche Einnahmen. Lesen Sie auch: -> Neue Einnahmequellen

Neu auf der Website