Kassensysteme in der Gastronomie

Sie sind hier: Startseite | Abteilungen | Service | Kassensysteme für die Gastronomie

Auswahl des richtigen Kassensystems

Die heute auf dem Markt erhältlichen Kassensysteme können praktisch alles, was man im täglichen Geschäft braucht. Manchmal kommt es aber auf die feinen Unterschiede in der Handhabung an. Man kann diesen Systemen häufig anmerken, ob Sie von Programmieren oder aber von Gastronomen gemacht wurden. Wenn man nur den Punkt "Rechnungs-Split" einmal herausgreift, wird man die unterschiedlichsten Möglichkeiten erkennen. Bei den einen ist das perfekt und praxisnah gelöst, bei anderen ist es eine Wissenschaft.

Bevor Sie sich für ein System entscheiden, lassen Sie sich verschiedene Modelle und Anbieter vorführen. Ziehen Sie unbedingt Ihr Servicepersonal zu Rate und lassen sie an der Prästenation teilnehmen. Probieren Sie es selbst aus. Spielen Sie verschiedene Fälle aus früheren Erfahrungen durch. Stellen Sie gezielte Fragen, buchen, stornieren, ändern Sie Bestellungen. Splitten Sie Tische, ziehen Sie Tische um, schließen Sie Rechnungen auf verschiedenen Wegen ab. Lassen Sie sich Berichte und Auswertungen zeigen - entsprechen diese Ihren Vorstellungen? Wie einfach ist es, neue Artikel anzulegen? Und vieles mehr.

Die Auswahl eines neuen Kassensystems will sehr gut überlegt sein!
+ machen Sie sich eine Checkliste! Was ist Ihnen wichtig?
+ sprechen Sie mehrere Händler (Marken) an!
+ lassen Sie eine Live-Präsentation bei sich durchführen!
+ prüfen Sie die Kasse auf Herz und Nieren (Praxiseinsatz)!
+ ziehen Sie in jedem Fall Ihr Servicepersonal hinzu!

Klassisches Kassensystem - Einzelplatz/Mehrplatz

Für kleinere Betriebe reicht meist eine klassische Einplatz-Kasse. Diese gibt es

- als spezifisches und eigens als Kasse konzipiertes Terminal
- als reine Software-Lösung für "normale" PCs

Mehrplatzsysteme sind auch als Kassenterminal oder als Software-Lösung für PCs zu haben. Die Besonderheit ist, dass mehrere Kassen in einem Netzwerk miteinander arbeiten. Meist gibt es auch eine Anbindung an das Betriebsbüro. So lassen sich einfacher neue Artikel einpflegen und Auswertungen bearbeiten. Mehrplatzsysteme sind sehr teuer, da zumindest ab rund 4 Kassen auch ein zusätzlicher Server benötigt wird. Bei 2-3 Terminals kann auch eine Kasse die Funktion des Servers übernehmen. In größeren Betrieben hat man jedoch keine Wahl, außer man lässt verschiedene Einzelkassen nebeneinander laufen. Das bedeutet dann aber auch, dass man z.B. neue Artikel in jeder Kasse einzeln einpflegen muss.

Mobile Varianten

Als Ergänzung zu Mehrplatzsystemen gibt es auch kleine mobile "Handkassen". Diese haben den Vorteil, dass man die Bestellung gleich am Tisch in die Kasse aufnehmen kann. Beim Abschluss des Tisches, werden die entsprechenden Bons direkt an den entscheidenden Stellen (Theke und Küche) ausgedruckt. So kann man in kurzer Zeit viele Tische aufnehmen, ohne jedesmal wieder zurück zu einem Kassenterminal gehen zu müssen. Kommt die Servicekraft zurück an den Tresen, kann sie meist schon die fertigen Getränke mitnehmen und servieren.

Manche finden diese Systeme zu unpersönlich, da man sich zu sehr mit der Kasse am Tisch und weniger mit dem Gast beschäftigt. Andere sagen, dass die Schnelligkeit dies jedoch mehr als aufwertet. Manche Systeme bieten sogar die Möglichkeit, einen mobilen, drahtlosen Drucker am Gürtel mitzuführen und so Rechnungen gleich am Tisch auszudrucken.

IPad/IPhone-Kassensysteme

Immer mehr Hersteller setzen auf die modernen Tablets und Smartphones. Der Vorteil ist, dass den meisten die allgemeine Handhabung vertraut ist und so die Einarbeitung der Mitarbeiter minimiert werden kann. Sie verfügen über ein zeitgemäßes Design und sind sehr flexibel. Ob Sie im professionellen Alltag die notwendige Langlebigkeit haben, muss man noch sehen. Ein Ipad kann man als feste Kasse auf einem Stativ einsetzen oder eben mal mit in den Bankettsaal oder sogar auf ein Catering mitnehmen. Eine wirklich tolle Alternative, die man in jedem Fall mit in seine Überlegungen mit einbeziehen sollte!

Zusatzfeatures

Moderne Systeme bieten oftmals einen "Strauß" an möglichen Zusatzleistungen:

+ Gästerufsysteme
+ Online-Anbindung
+ Kundenbindungsprogramme
+ Gutscheinverwaltung
+ Anbindung an Kreditkartenabrechnungssysteme
+ Anbindung an Buchhaltung, Warenwirtschaftsystem, Excel, etc.
+ Anbindung an Tischreservierungssysteme

Weitere Artikel zum Thema

Das müssen Gründer beim Kauf einer Kasse beachten Nahezu alle Einnahmen eines Gastronomiebetriebes werden über die Kasse verbucht. Daher sind die gesetzlichen Anforderungen an Kassensysteme hoch. Eine nicht gesetzeskonforme Kasse kann richtig teuer werden ...

Rechtliche Anforderungen Kassensysteme Eine Verpflichtung zur Kassenführung folgt für alle Unternehmer, die Bareinnahmen haben, eine Barkasse besitzen und zugleich buchführungspflichtig sind.

Mobile Kartenlesegeräte Insbesondere für kleinere Betriebe oder auch für Caterings etc. sind diese Geräte ursprünglich entwickelt worden. ...

Mietsysteme Insbesondere im Bereich der iPad-Kassen trifft man immer öfter auch auf Miet-Modelle für Kassensoftware.

Balken schmal - Weiterführende Links und Infos

Kaufberatung Kassensysteme - bei computeruniverse.net
Neue und gebrauchte Kassensysteme zum Kauf - bei Ebay Gastronomie
Kassensysteme - allgemeine Informationen - bei Wikipedia
Wichtige Vorschriften für Registrierkassen - bei steuerberater-muenchen24.de

Wenn die Kasse mal ausfällt - hier auf www.g-wie-gastro.de

Sie sind vermutlich durch die Eingabe einer der folgenden Begriffe hier auf der Kassensysteme Seite von www.g-wie-gastro.de gelandet: kassensystem, kassensysteme, kasse, gastro kasse, auswahl kasse, kasse restaurant, kassensystem gaststätte, kasse software, POS kasse, ipad kasse, kassensystem gastgewerbe, kassensystem gastronomie, kassensysteme gastro, kassensystem restaurant, welches kassensystem, welches kassensystem restaurant, rechnungssplit, einzelplatzkasse, mehrplatzkasse, mehrplatzkassensystem, kassenterminal, gästerufsystem oder einem ähnlichen Begriff. Ich hoffe, Sie sind fündig geworden. Für Anregungen bin ich jederzeit dankbar und freue mich über Ihr Feedback.