Brandschutz - vorbeugen, schulen, informieren

Sie sind hier: Startseite | Abteilungen | Arbeits-/Brandschutz | Brandschutz in der Gastronomie

vorbeugen...informieren...schützen

Warnschild Nottelefon

Der vorbeugende Brandschutz, aber auch Informationen für den Fall eines Brandes stellen ein weiteres zentrales Thema in der betrieblichen Praxis dar. Schließlich sollen Menschenleben aber auch das Eigentum des Unternehmens geschützt werden. Nachfolgend finden Sie die dazu notwendigen Schritte und Maßnahmen:

1. Legen Sie alle notwendigen Notfallmaßnahmen fest, die für einen Brand relevant sein könnten, wie z.B. die Festlegung und Ausschilderung von Notausgängen, einen Alarmplan, einen Flucht- und Rettungsplan oder auch eine Brandschutzordnung.

2. Ab einer bestimmten Betriebsgröße (oder ggf. auch entsprechend gesetzlicher Regelungen in einigen Bundesländern) brauchen Sie einen Brandschutzbeauftragten. Dieser ist besonders geschult und ist dann auch verantwortlich für die Ausbildung der Brandschutzhelfer und aller weiteren Mitarbeiter

3. Bestimmen Sie mindestens einen Brandschutzhelfer

4. Schulen und informieren Sie alle Mitarbeiter zum Thema Brandschutz.

5. Feuerlöscher ist nicht gleich Feuerlöscher! So benötigen Sie z.B. für Fettbrände in der Küche eine andere Art Feuerlöscher als für einen gewöhnlichen Zimmerbrand. Stellen Sie also fest, welchen Feuerlöscher Sie wo benötigen. Alles zum Thema Feuerlöscher hier!

Was ist zu tun?
1. Notfallmaßnahmen festlegen
2. Brandschutzbeauftragten ernennen
3. Brandschutzhelfer ausbilden
4. Mitarbeiter informieren und schulen
5. Feuerlöscher organisieren

Weiterführendes Material

1 Notfallmaßnahmen Legen Sie die geigneten Notfallmaßnahmen fest. Hier finden Sie alle relevanten Informationen zu diesem Thema

1a Brandschutzordnung Falls Sie eine Brandschutzordnung erstellen müssen oder wollen, finden Sie hier einige Praxistipps.

1b Alarmplan Ein Alarmplan ist ein einfaches A4 Blatt, welches in Kurzform die wichtigsten Infos gibt

2 Brandschutzbeauftragter Wann brauchen Sie einen Brandschutzbeauftragten und was bedeutet dies?

4 Information & Schulung Schulen Sie Ihre Mitarbeiter regelmäßig. Nur so ist gewährleistet, dass sie im Brandfall richtig handeln.

4a Schulungsunterlage "Brandschutz" Drucken Sie diese Schulungsunterlage aus und nehmen Sie diese zur Schulung Ihrer Mitarbeiter.

5 Feuerlöscher Arten von Feuerlöschern, Einsatzgebiet und Organisation

Neu auf der Website

Sie sind vermutlich durch die Eingabe einer der folgenden Begriffe auf dieser Fachseite von www.g-wie-gastro.de gelandet: gastronomie, gastgewerbe, restaurant, arbeitsschutz, bgn, brandschutz, brandschutz gastro, schutz vor bränden, notfallmaßnahmen gastronomie, brandschutzordnung, alarmplan, feuerlöscher, oder einen ähnlichen Begriff. Ich hoffe, Sie sind fündig geworden. Für Anregungen bin ich jederzeit dankbar und freue mich über Ihr Feedback.